Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gewinner und Verlierer der Feriensaison 2016.
karte: watson

Dramatische Verschiebungen nach Terrorwelle: Hier (und hier nicht) buchen die Schweizer ihre Sommerferien

17.04.16, 11:59 17.04.16, 15:01


Die jüngsten Anschläge auf touristische Ziele in der Türkei, Ägypten und Tunesien führen zu dramatischen Verschiebungen, wo die Schweizer ihre Sommerferien planen.

«Bei den Buchungen für Ägypten, Tunesien und die Türkei sehen wir im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang im hohen zweistelligen Bereich», erklärt Anja Dobes, Sprecherin des Reiseveranstalters Hotelplan Suisse. Ägypten etwa sei um die Hälfte eingebrochen, die Türkei um rund 40 Prozent. Auch Tunesien leide unter einem starken Nachfragerückgang.

Ähnlich klngt es bei Branchenprimus Kuoni: «Die Nachfrage für Badeferien in Ägypten und Tunesien ist schwach und in der Türkei zurückhaltend», sagt Sprecher Marcel Schlatter. Die Lage in den betroffenen Regionen ist verzweifelt, wie diese Reportage aus Hurghada am Roten Meer eindrücklich aufzeigt.

Leerer Hotelstrand im ägyptischen Badeort Hurghada (23.03.2016). bild: el-qamar

«Für die Sommersaison findet eine Verlagerung nach Spanien statt.»

Anja Dobes, Hotelplan Suisse

Bereits zeichnen sich die grossen Ausweichbewegungen ab: «Wir stellen ganz allgemein eine verstärkte Buchungsnachfrage in Richtung westliches Mittelmeer fest, das heisst Balearische und Kanarische Inseln, Italien und Portugal», so Schlatter. Die bisherigen Reservationen würden bei Kuoni folgende Rangliste ergeben:

  1. Mallorca
  2. Kreta
  3. Gran Canaria
  4. Zypern
  5. Kroatien
  6. Fuerteventura
  7. Algarve
  8. Sardinien

Hotelplan Suisse registriert dieselbe Dyamik: «Für die Sommersaison findet unter anderem eine Verlagerung nach Spanien statt, sowohl bei den Buchungen auf dem Festland als auch auf den Inseln sehen wir ein Vorjahresplus im einstelligen Prozentbereich», heisst es bei dem Ferienveranstalter.

Mallorca kann sich 2016 auf eine Rekordsaison einstellen.
Bild: Getty Images Europe

Ebenfalls grosser Beliebtheit würden sich die griechischen Mittelmeerinseln erfreuen, mit Ausnahme von Kos und Rhodos, die mit der Flüchtlingskrise assoziiert werden. In der Tendenz scheinen die Schweizer in der Nähe zu bleiben. Neben Spanien und Griechenland verzeichnen die Reiseanbieter auch viele Buchungen für Italien, Südfrankreich, Österreich sowie für skandinavische Länder.

Touristen in der kubanischen Hauptstadt Havanna. Bild: MICHAEL REYNOLDS/EPA/KEYSTONE

Auch auf der Langstrecke gibt es einen neuen Renner: «Auf Kuba findet ein regelrechter Run statt, natürlich auch vor dem Hintergrund der jüngsten politischen Öffnung», so Hotelplan-Sprecherin Dobes. Weiter würden Mauritius, die Dominikanische Republik und Madagaskar eine gute Nachfrage verzeichnen. Bei Kuoni stehen die Malediven, die USA, Kanada, Thailand, Südamerika sowie Kreuzfahrten hoch im Kurs.

Umfrage

Wo machst du diesen Sommer Ferien?

  • Abstimmen

5,701 Votes zu: Wo machst du diesen Sommer Ferien?

  • 10%Spanien
  • 11%Italien
  • 5%Griechenland
  • 3%Portugal
  • 1%Zypern
  • 3%Türkei
  • 2%Ägypten
  • 1%Tunesien
  • 9%Übersee
  • 22%Schweiz
  • 32%Anderes Land

Das könnte dich auch interessieren:

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

126
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
126Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • obi 18.04.2016 11:08
    Highlight War gerade ein Wochenende in Tunesien. Es war grossartig.
    4 5 Melden
    • Luca Brasi 18.04.2016 14:03
      Highlight Folgen dazu leckere Menutipps? *Bauch grummelt nur schon wegen dem Gedanken* ;)
      3 1 Melden
  • malu 64 17.04.2016 20:27
    Highlight Diesen Sommer könnten ein paar
    Schweizer ganz unverhofft auf Flüchtlinge treffen. Beim Schwimmen im Mittelmeer immer
    die Augen offenhalten, damit du
    nicht auf die Wasserleiche eines
    ertrunkenen Flüchtlings schwimmst.
    14 44 Melden
  • na ja 17.04.2016 18:33
    Highlight Sommerferien? Was ist das?? Seit ich meine grosse Liebe geheiratet habe, muss ich den Sommer beim heuen an den stotzigen Höger berbringen.. igitt! Jaja, ich weiss... selberschuld! Aber ich wollte den Mann und nicht sein Beruf!
    Wenn ich Glück habe, finde ich einen zuverläsdigen Betriebshelfer, der uns eine Woche oder gar 10! Tage auf dem Betrieb ablöst und wir im Herbst einwenig Ferien machen können. So alle 2 Jahre für paar Tage sollte eigentlich machbar sein, wenn man jemanden hätte.. Also, Spanien, wir kämen sehr gerne wieder.....
    16 29 Melden
    • Lami23 17.04.2016 20:05
      Highlight Vielen Dank das sie den Kummerkasten Watson in Anspruch genommen haben.
      Ps: Mein Vater ist Landwirt, Ferien gab es jedes Jahr. Nur dass sie sich mit ihren Sorgen ernst genommen fühlen.
      32 5 Melden
  • azoui 17.04.2016 18:14
    Highlight Bassin d'Arcachon, Huitres et Cote de boeuf à discretion 8-)
    9 6 Melden
  • bangawow 17.04.2016 17:14
    Highlight Ich werde naturfotografisch und naturinteressiert unterwegs sein – in Planung: Vietnam, Galapagos oder Madagaskar.
    50 16 Melden
    • 's all good, man! 17.04.2016 19:04
      Highlight Was sind denn das für miesepetrige Zeitgenossen, die hier blitzen müssen? Eifersüchtig?
      42 8 Melden
    • SanchoPanza 18.04.2016 13:35
      Highlight ui viel Spass! Sehr schöne Auswahl.
      In Madagaskar genug Zeit einplanen für unvorhergesehene Reiseänderungen. Die Flugzeiten werden recht flexibel angeschaut 😄
      Masoala auf dem Plan?
      2 1 Melden
    • bangawow 18.04.2016 18:57
      Highlight Hier blitzen die, die mich sonst nicht mögen ;). This Is Internet ^^

      @Sancho
      Jo, habe ich gehört ;). Ja, wenn, dann würde mich Masoala schon reizen. Aber eben, wir sind noch in Planung.
      1 0 Melden
  • Namenloses Elend 17.04.2016 16:58
    Highlight schweiz-deutschland-österreich-ungarn-rumänien-bulgarien-türkei-iran-turkmenistan-usbekistan-kyrgistan-tajikistan

    wird ein guter sommer! ☺☺
    30 7 Melden
    • wololowarlord 17.04.2016 19:42
      Highlight Da würde ich sofort mitkommen ;) plane bald was ähnliches
      5 2 Melden
    • DarlaSoSo 17.04.2016 21:24
      Highlight Das hört sich nach einer spannender Reise an:) Mit dem Auto?
      4 1 Melden
  • Kibar Feyzo 17.04.2016 16:52
    Highlight dramatik pur..😅
    10 9 Melden
  • Beckham 17.04.2016 16:48
    Highlight 4 Wochen Alaska! Die Vorfreude darauf ist einfach riesig :-).
    36 3 Melden
  • scnoters 17.04.2016 16:46
    Highlight Sansibar:-)
    14 5 Melden
  • Charlie Brown 17.04.2016 16:39
    Highlight Nach Bayern, in den Bayerischen Wald...
    18 5 Melden
  • Abel Emini 17.04.2016 16:36
    Highlight Wie wäre es Mal mit Albanien?
    24 26 Melden
    • NWO Schwanzus Longus 17.04.2016 19:22
      Highlight Ist viel zu Unspektakulär. Ausserdem muss man nicht so Weit gehen wenn man ein Hauch Albanischekultur erleben will, da kann man gleich ins Rinora😅😅
      31 10 Melden
    • DarlaSoSo 17.04.2016 21:26
      Highlight Schönes Video:) Ich wusste gar nicht, dass es tolle Strände gibt in Albanien. Wieso da geblitzt wird, versteh ich echt nicht.
      8 10 Melden
    • Abel Emini 17.04.2016 22:06
      Highlight Blitz?
      2 8 Melden
    • SanchoPanza 18.04.2016 13:37
      Highlight juckt mich schon länger Abel, mal schauen! Aber bin ein ÖV-Reiser und das sei etwas schwierig habe ich gehört..?!
      1 0 Melden
  • Pisti 17.04.2016 16:09
    Highlight Ich mach nie Sommerferien. Lieber flüchte ich, im Herbst/Winter an die Sonne.
    11 10 Melden
  • kleiner_Schurke 17.04.2016 16:05
    Highlight In Italien Ferien machen? No Way! In 4 mal Italien hatten wir: Gerammt von einem Auto – Fahrer oder Versicherung des Fahrers hat nie bezahlte. Bungalow 500m von Meer – existierte nicht. Ferienwohnung: War von anderer Familie belegt. In Neapel: Ausgeraubt, der Wohnungsschlüssel wurde in die Schweiz gesendet und versucht die Wohnung zu öffnen. Mit dem Kellerschlüssel wurde der Keller geöffnet und ausgeräumt. In Italien Ferien machen? Never ever again! Lieber ferner Osten, oder Arabische Länder. Dort ist man willkommen.
    19 69 Melden
    • elmono 17.04.2016 16:24
      Highlight Wie wusste die Räuber an welcher Adresse du in der CH zu finden warst?
      38 4 Melden
    • Charlie Brown 17.04.2016 16:33
      Highlight Ich nehme auch immer den Kellerschlüssel mit in die Ferien. Leben am Limit!
      79 5 Melden
    • SJ_California 17.04.2016 16:53
      Highlight Manchmal sind auch die Reisenden selbst Schuld und werden für Ihre Dummheiten bestraft. Ich war schon min. 15 mal in Italien (in versch. Regionen), war jedesmal willkommen und wurde nie ausgeraubt.
      43 9 Melden
    • kleiner_Schurke 17.04.2016 18:27
      Highlight @elmono Vom gestohlenen Ausweis. @SJ-California Logik? Ich war auch schon 100 mal in Deutschland und hatte noch nie die geringsten Probleme. In Tokyo, Honkong, Shanghai, Dubai, Tel Aviv, Marrakesch, Stockholm, Kopenhagen, Oslo, Reykjavik, Amsterdam usw. wurde ich nie beschissen, betrogen oder beraubt. Fahre ich nach Italien, dann gibt es immer, irgendeine Ungereimtheit. Touristen-abzocke, Versuch 2mal zu kassieren, eckliges Essen, Polizei (!) versucht einem reinzulegen, Autoradio geklaut und und und aber das muss ja meine Dummheit sein! Das muss meine Dummheit sein.
      17 18 Melden
    • elmono 17.04.2016 19:02
      Highlight Alles gut und recht aber ekliges Essen? In Italien?😂😂😂 Wenn man nicht gerade an den übelsten Touristenhotspots isst, kann man da eigentlich nichts falsch machen.
      32 8 Melden
    • dmax 17.04.2016 19:11
      Highlight @kleiner schurke, eckliges essen in italien? durch diese aussage hast du bei mir zu 100% an glaubwürdigkeit und ernsthaftigkeit gewonnen!
      alles was du jetzt und vorher geschrieben hast werden alle leser dir sofort abkaufen!
      30 6 Melden
    • Luca Brasi 17.04.2016 19:52
      Highlight @kleiner_Schurke: Das tut mir echt leid, daß sie solches Pech bei Italienreisen hatten. Das Schicksal muß wohl übel mit Ihnen gespielt haben. :(
      Ich kann Ihnen aber auch sagen, daß man z.B. in Shanghai auch oft reingelegt wird. Z.B. berechnen Taxifahrer einen zu hohen Preis und bringen einem zu Hotels mit ähnlichem Namen wie Ihres, die dann aber qualitativ mies sind und auch dort schauen Polizisten weg. In Restaurants gibt es dort teils Menükarten für "Westler".
      Italien ist vielleicht nicht geordnet wie die Schweiz, aber auch dort gibt es abseits der Touristenströme wunderbare Leute und Orte.
      18 1 Melden
    • Thomas Bollinger (1) 17.04.2016 21:37
      Highlight Ich kann das grundsätzlich auch bestätigen. Italienisch isst man überall gut, nur nicht in Italien. Teuer, unfreundlich, verschlagen? Nicht die Italiener, nur die, denen ich in Italien begegnet bin. Also, Kleiner Schurke, Du und ich sind schon zwei Blödmänner.
      5 6 Melden
    • Luca Brasi 17.04.2016 22:38
      Highlight @Thomas Bollinger (1): Ich kann Ihnen da nur empfehlen die Einheimischen oder Kenner (vielleicht auch Online-Bewertungen anschauen) zu fragen. Gerade weil Italien so viele Touristen hat, gibt es leider auch Leute, die denken, dass man das grosse Geld mit Touristen machen kann und einen Nullservice anbieten. Ich würde empfehlen mit einem Italiener zu reisen, dann gibt es meistens sowieso Essen nach Hausmannskost bei seiner Familie. ;)
      10 1 Melden
    • Mayadino 18.04.2016 06:58
      Highlight Da hattest du wirklich pech, ich gehe jedes jahr nach italien und es war immer toll! ❤️ ich kann bologna empfehlen oder besser gleich parma, nicht so touristisch und das essen 😋 gibt nichts besseres
      Venedig muss man sehr aufpassen, bin ich auch schon in seltsame resaurants gekommen, allg die grossen touristen städte, zb auch rom. Und ja man sollte aufpassen, es gibt viele taschen diebe. Mir wurde aber noch nie was gestohlen.
      3 0 Melden
    • Digital Swiss 18.04.2016 11:36
      Highlight Ich habe in Rom das Italienische Essen neu entdeckt. NUR gut gegessen. Habe mich aber auch über diverse Plattformen informiert wo die Leute besonders zufrieden waren.

      Lustiges Erlebnis: Wollte Caprese bestellen, der Kellner schaut mich verwundert an. Nach Erklärung bringt er eine Kugel Mozzarella (di Buffola) und eine geviertelte Tomate. Als ich dann noch Aceto Balsamico auf das Mozzarella wollte, war er schon fast entgeistert. 😁
      3 0 Melden
  • Röschtigraben 17.04.2016 15:21
    Highlight Wir bleiben in Tunesien. Keine 10 Pferde bringen mich hier weg. Passieren kann überall was. Und ganz ehrlich, so sicher wie zur zeit hab ich mich noch nie gefühlt hier
    29 10 Melden
    • giguu 17.04.2016 15:48
      Highlight Ich fliege im august auch nach tunesien :)
      12 9 Melden
    • Röschtigraben 17.04.2016 18:29
      Highlight Na dann, herzlich willkommen :-) Tunesien kann die Touristen wirklich brauchen. Und es gibt soo viele Möglichkeiten. Das Landesinnere ist voll mit Geschichte. Römer z.b. es muss ja nicht immer das Meer sein
      7 4 Melden
    • Maxx 17.04.2016 19:08
      Highlight Ich wollte auch nach Tunesien. Ein Auto mieten und in den Süden nach Tozeur, Nefta und via Gabes wieder zurück nach Hammamet. Leider machte mich ein Freund, der eine Wohnung in Tunesien hat, darauf aufmerksam, dass ER das nicht machen würde, wergen Al-Kaida Gruppierungen in diversen Städten. Und ich dachte Tunesien sei sicher. Aber auch das EDA rät von Reisen in den Süden ab von Tunesien ab. Also doch lieber La Françe....
      11 1 Melden
    • Röschtigraben 17.04.2016 21:47
      Highlight Der Süden ist zwar sehr schön und interessant, aber stimmt schon, im moment nicht wirklich sicher. Probierts mal mit Tabarka Im Norden. Wie ich mich erinnere ist es schön grün, hat Berge und ist am Meer. Auch das Landesinnere wie el kef, el jem, sbeitla (grosse Römersiedlung) usw kann man empfehlen
      4 1 Melden
    • giguu 18.04.2016 07:15
      Highlight In den süden würde ich momentan auch nicht reisen. Sehr schade, weil es dort sehr schön ist.
      0 0 Melden
  • Androider 17.04.2016 15:05
    Highlight Urlaub in der Schweiz - halt einfach in der Kaserne... ^^
    52 10 Melden
    • arpa 18.04.2016 19:54
      Highlight Oder an der Grenze ;)
      0 0 Melden
  • Tropfnase 17.04.2016 15:01
    Highlight Schwanke noch zwischen Grichenland und den Kanaren.
    4 6 Melden
  • Schmusel 17.04.2016 14:59
    Highlight Königreich Bhutan<3
    Da muss man auch keine Angst vor den Massentouristen haben:)
    29 5 Melden
  • Der Rückbauer 17.04.2016 14:44
    Highlight Ich wohne in der Gegend von Alicante. - Die Preise sind kräftig am Steigen, alle wollen jetzt profitieren und bauen die Inflation bereits in die Preise ein. Indessen: Viele Touris, aber wenig Kohle. Nur, wenn die Nachfrage drückt, werden auch die massiv höheren Preise durchgesetzt werden können. Und, Herr Draghi, tenemos una crisis? Que crisis? Temenos una inflaciòn? No tenemos una inflaciòn! 50% des spanischen KPI stammen vom Erdöl. Prost, als ob sich alle jeweils vor dem Essen ein Schlücklein Diluente genehmigen würden! Herr Draghi sei Dank, das ist die EU-Transferunion.
    11 6 Melden
    • Okabe Rintarou 18.04.2016 07:45
      Highlight echt? wir haben auch ein Haus in der nähe von Alicante :) ist immer schön dahin zu gehen
      2 0 Melden
  • Orpheus & Eurydike 17.04.2016 14:19
    Highlight Interrail <3
    29 4 Melden
    • wolkenesser 17.04.2016 16:00
      Highlight Bei mir auch. Gehe über Hamburg, dann Kopenhagen und dann Skandinavien *.*
      16 5 Melden
    • IsabelleBerz 17.04.2016 23:08
      Highlight ich auch :) wien - budapest - prag - berlin - hamburg - amsterdam - kopenhagen
      5 0 Melden
  • Baba 17.04.2016 14:15
    Highlight Schweiz, Ticino... Das Lido von Ascona ist einfach traumhaft. Freu' mich schon darauf :-). Und am Abend auf die Piazza in Locarno ans Filmfestival. Herz, was willst du mehr 😍
    37 6 Melden
  • Sacha Pfander 17.04.2016 13:47
    Highlight warum im Sommer immer in den Süden, haben wir uns gefragt? Darum gehts dieses Jahr mit den Kindern nach Dänemark an die Nordsee.
    56 5 Melden
  • maxi 17.04.2016 13:43
    Highlight ich muss nicht jedes jahr an den strand....ich liebe städtereisen
    37 4 Melden
  • Nate Summer-Cook 17.04.2016 13:42
    Highlight 3 Monate Schweden! Im Sommer käme mir nie in den Sinn an einen wärmeren Ort als die Schweiz zu gehen 😅
    43 14 Melden
    • Pinga 17.04.2016 14:47
      Highlight 6 Wochen Schweden :D bin absolut deiner Meinung! xD
      15 6 Melden
    • TheDoc 17.04.2016 15:54
      Highlight Bin auch 7 Wochen dort
      8 6 Melden
    • wolkenesser 17.04.2016 16:03
      Highlight Ich nur 2 Wochen Interrail in Skandinavien aber bin voll deiner Meinung bei 30 Grad bin ich lieber in Bern bei meiner geliebten Aare, habe Gras lieber als Sand und lieber sich treiben lassen als in den Wellen schauckeln (hat zwar auch seinen Reiz) oder eben halt in den Norden gehen.
      12 7 Melden
    • ziibeli 18.04.2016 07:05
      Highlight Hejå Sverige 🇸🇪
      1 0 Melden
    • Nate Summer-Cook 19.04.2016 10:51
      Highlight *Heja 😉
      0 0 Melden
  • Benizzel 17.04.2016 13:40
    Highlight War gerade 1 Woche in Ägypten. Fühlte mich keine Sekunde unsicher und zum Tauchen ist es einfach Weltklasse. An den leeren Liegen erkennt man, dass nicht mehr viele dorthin reisen.
    29 8 Melden
  • JayJay1992 17.04.2016 13:32
    Highlight Ich geh im August wieder mal nach Tel Aviv. Direkt vor dem WK :)
    34 26 Melden
  • LaPaillade #BringBackHansi 17.04.2016 13:30
    Highlight Da es nicht in der Auswahl ist, mach ich das (wie auch von Kian vorgeschlagen) in einem Kommentar: Ich gehe diesen Sommer nach Kirgistan, Tadschikistan und Usbekistan.
    41 6 Melden
    • Kian 17.04.2016 13:36
      Highlight Die schöne Seidenstrasse! Eine tolle Wahl!
      28 8 Melden
  • cassio77 17.04.2016 13:23
    Highlight Ich liebte eigentlich Ferien in Griechenland. Nur hat sich etwas seit der Finanzkrise etwas verändert bei den Griechen. Das Strahlen in den Augen, das Lächeln in den Gesichtern war nach Einsetzen der Krise bei vielen Griechen weg, was ich verstehen kann. Das gemeine Volk zahlt heute die Zeche dafür, dass sie vom Rest der Welt mit Unterstützung der alten Regierung durch den Dreck gezogen wurden. Ich blieb Griechenland treu, nicht jedes Jahr, aber immer wieder.
    36 3 Melden
    • elmono 17.04.2016 15:45
      Highlight Was kannst du in Bezug auf Griechenland empfehlen?
      5 2 Melden
  • Scaros_2 17.04.2016 13:17
    Highlight Wenn ich Bilder von solch vollen Stränden sehe mit diesen fetten Hotelanlagen,. bow da wird mir schlecht. Ich finde solche Ferien sind 0 Erholung. Da geh ich doch lieber gegen Norden auch mal an Orte die nicht von Touristenmüll überflutet sind welchen man mit der vor Ort Stadtnamen kaufen kann. Generell Orte wo viele Touristen sind sind für mich ein graus und nicht zu geniessen, überissene Preise, schlechte Verkäufer, billiger Kram.....nein lieber ausserhalb und die wahre Kultur finden als diesen Müll.
    39 6 Melden
    • DEW 18.04.2016 00:45
      Highlight Ganz meine Meinung!
      Da fällt mir ein wunderbarer Spruch ein der mir ein anderer Mitreisender dieses Jahr im Iran, als Differenzierung bezüglich dieser Form von Tourismus und Reisen mitgegeben hatte:
      "Travellers import knowledge
      Tourists export ignorance."
      5 0 Melden
  • Matrixx 17.04.2016 13:16
    Highlight Ich bleibe in der Schweiz. Ist schön, kenn ich und find's gut hier. Und es ist eher ruhig, weil alle auswärts gehen.

    Und die Topographie ist in den Bergen aufregender als am Sandstrand.
    34 10 Melden
    • Digital Swiss 17.04.2016 13:43
      Highlight @Matrixx Werde einen Teil meines Urlaubs auch in der CH verbringen und überlege zur Zeit was die besten Optionen sind. Was würdest du mir empfehlen?
      9 1 Melden
    • Bachmann Stephan 17.04.2016 15:36
      Highlight Binntal
      6 2 Melden
    • wolkenesser 17.04.2016 16:10
      Highlight Kann den Zeltplatz bei Yvonnaud empfehlen 😊 Wenn man auf Zeltlen steht. An sonsten kenne ich mich mit Wandern nicht so aus aber seit ich 7 bin ich mit der Famillie immer nach Mürren hochgefahren. Es ist wunderschön frische Bergluft, kleines überschauliches Gebiet und kein Autoverkehr. Gehe vielleicht auch nochmal im Frühling hoch. Was ein bisschen nervt dort sind manchmal penetrante asiatische Touristen, die auch kein Schamgefühl haben von aussen durch ein Fenster ein Foto zu schiessen oder sonstiges in der Art. Ist aber nur halb so tragisch 😉
      2 2 Melden
  • iNDone 17.04.2016 13:15
    Highlight Fronkreisch ist wohl nicht sehr beliebt? Wir lieben Korsika! Aber das ist kein Tipp, ist voll nicht schön da... ;-)
    37 2 Melden
    • Ms. Pond 17.04.2016 15:01
      Highlight Corse als Frankreich zu bezeichnen ist zwar korrekt, aber tut trotzdem weh....
      19 4 Melden
    • iNDone 17.04.2016 17:00
      Highlight @sassenach sorry! Aber die politische Situation da ist zwar unbefriedigend aber in den Ferien ist mir das egal, liebe die Insel ja nicht deswegen. Aber vielleicht, nur vielleicht sind die Korsen heute gar nicht so schlecht dran mit Frankreich. Corsica nicht Corse... ;-)
      4 2 Melden
    • Maxx 17.04.2016 19:11
      Highlight Les Corses wollen halt ihre Insel für sich. Haben keine Lust auf Millionen von Touristen. Und Flüchtlinge wollen sie erst recht keine. Vive la Corse!
      4 4 Melden
  • Digital Swiss 17.04.2016 12:59
    Highlight Ich kann euch die Insel Hvar in Kroatien empfehlen. Mit Easyjet für 50.- nach Split und dann mit der Fähre nach Hvar. Hab ich letztes Jahr zum ersten mal gemacht und wurde positiv überrascht. Störend waren lediglich die vielen amerikanischen Studentinnen die einen ständig zum trinken animieren. 😎😁
    57 8 Melden
    • cassio77 17.04.2016 13:16
      Highlight Sofort buchen!!! Danke für den Tipp ;-)
      19 3 Melden
    • w'ever 17.04.2016 14:21
      Highlight ich war dank einer ex häufig auf der insel. sehr sehr schöne insel mit für mich damals überraschend netten menschen (sorry, aber meine erfahrung in der schweiz mit den kroaten war nicht sehr positiv).
      leider ist aber auch diese insel opfer ihrer schönheit geworden. vieles ist auf der insel (zu) teuer geworden. und die unpassenden hotelbunker helfen auch nicht.
      10 4 Melden
    • Maxx 17.04.2016 19:12
      Highlight aber keine Strände...
      1 2 Melden
  • tkey 17.04.2016 12:30
    Highlight Warum ist Kroatien bei der Umfrage nicht dabei obwohl Kuoni es unter die Top 5 der Reisedestinationen setzt?
    48 12 Melden
  • Sille 17.04.2016 12:27
    Highlight Im Herbst nach Aegypten, denn es bringt definitiv nichts dem unausweichlichen ausweichen zu wollen, denn auch zuhause oder wie die nahe Vergangenheit gezeigt hat such in Europa kann mir etwas passieren. Wir müssen lernen mit solchen Eventualitäten umzugehen.
    37 31 Melden
    • Sille 17.04.2016 14:08
      Highlight D00A und dies das gemeine Volk ausfressen lassen? Nö, ich unterstütze lieber die Aegypter als das sie nach Europa kommen müssen weil sie zuhause nichts mehr zu (f) essen und kein Auskommen mehr haben.
      Und noch was, es wäre an der Zeit, dass wir uns mal um unseren eigenen Mist kümmern, anstatt uns bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit uns in ausländische Angelegenheite mischen würden. Unsere Baustellen sind keinen Dreck besser als diejenigen der anderen, mit der Aussnahme, dass sie besser vertuscht werden.
      15 8 Melden
    • Retarded Wizard 17.04.2016 14:11
      Highlight Vom Tourismus profitiert aber nicht nur das "Regime".

      Sondern auch Hotelanlagen, Ladenbesitzer, Strandverkäufer und viele mehr. Einfache Bürger, die zum Teil auch gegen das Regime sind, sich aber trotzdem zu Hause fühlen und deshalb auch da bleiben.

      Auch Europas u.a unsere Politik und Art zu Leben sind zumindest für mein Empfinden Menschenverachtend.

      Trotzdem kann man nicht jeden Bürger dafür verantwortlich machen und bestrafen.
      15 6 Melden
    • Sille 17.04.2016 19:17
      Highlight D00A Sie haben sowas von keine Ahnung, hauptsache mal irgendwelchen Mist als Reaktion posten.
      Hautpsache man macht ein Land und die Menschen dort zur Sau nur weil die Regierung eine absolute Katastrophe ist, man bestraft die Bevölkerung mit Boykott, sehr intelligent, damit ändert man aber nichts sondern man bestätigt,aber dies müsste einem mal in den Sinn kommen. Ihre haltlose Behauptung von wegen Billig Urlaub, nix da, wir buchen selbst und bringen auch Material mit wenns gebraucht wird. Ihre Behauptung ist einfach nur Schrott.
      4 5 Melden
    • Sille 17.04.2016 20:02
      Highlight "Dramatische Verschiebungen nach Terrorwelle"
      D00A das ist der Titel, meine Antwort war klar, Sie machen daraus, dass die Regierung unverhältnismässige Strafen ausspricht. Dies ist so, aber ich gehe weiterhin nach Aegypten in den Urlaub weil ich das Volk dort mag und nicht will,dass die wenigen welche noch einen Job haben diesen auch noch verlieren.Mir ist klar, dass dies für Sie relativ schwer verständlich ist,aber es wäre schön, wenn Sie einmal nicht im viereck sondern mal rundum denken würden.Reichen diejenigen welche auf dem Weg nach Europa sind nicht?Müssen es auch noch die Aegypter sein?
      3 0 Melden
  • NWO Schwanzus Longus 17.04.2016 12:27
    Highlight Einen Tipp für Kreuzfahrtliebhaber: Macht mal eine Fahrt an der Wolga in Russland bis zum Kaspischen Meer. Tolle Landschaften sieht man dort.
    31 8 Melden
    • Der Tom 17.04.2016 12:40
      Highlight Ja und das Schiff verpafft so viel Schweröl, dass man bald in Grönland Badeferien machen kann.
      44 39 Melden
    • maxi 17.04.2016 13:45
      Highlight musst nicht mal soweit kannst auch eine elbkreuzfahrt machen mit halt in den wunderschönen ostdeutschen städten!
      9 4 Melden
    • Fabio74 17.04.2016 13:46
      Highlight Russland kriegt kein Geld von mir.
      20 23 Melden
    • Triumvir 17.04.2016 14:50
      Highlight @Fabio74 genau, den Russen gönne ich derzeit keinen müden Rappen! Solange die sich nicht an völkerrechtliche Normen halten, werden die von mir bewusst boykottiert.
      12 17 Melden
    • Maxx 17.04.2016 19:16
      Highlight @Triumvir - na dann pass nur auf, dass Du am Schluss nicht zu Hause bleiben musst. Wer hat den heute keinen Dreck am Stecken, der hebe die Hand! Lieber in die USA , wo Waterboarding bald erlaubt wird....
      3 6 Melden
    • Fabio74 17.04.2016 23:26
      Highlight @Maxx: Warum soll ich einem homopoben Regime Geld geben? Zweitens: Das Thema ist Russland nicht USA. Abgesehen davon, dass die USA auch nicht in meinen Ferienplänen existieren.
      Ist bisschen kindisch das alte ich nicht, er auch zu spielen
      2 1 Melden
    • NWO Schwanzus Longus 17.04.2016 23:58
      Highlight Gehst dann aber sicher in die Türkei oder sonstwo wo es nicht Perfekt ist Fabio, das nennt man übrigens Heuchler.
      0 2 Melden
    • Maxx 18.04.2016 09:45
      Highlight @Fabio - Du bestrafst ja nicht Putin oder Russland wenn Du nicht nach Russland gehst, sondern die lokale Bevölkerung. Die sind immer diejenigen die am meisten leiden. Nicht die Oberen.
      1 1 Melden
  • Luca Brasi 17.04.2016 12:23
    Highlight Wie sehen eigentlich die Buchungen für Ferien am Schwarzen Meer in Bulgarien und Rumänien aus?
    Bei der Umfrage fehlt die Antwort: "Ich habe diesen Sommer keine Ferien." :(
    40 4 Melden
    • alessawardo 17.04.2016 13:14
      Highlight Immerhin, während des Sommers ist es in den Büros normalerweise schön ruhig und man steht nicht so unter Leistungsdruck.
      Auch sind die anderen Leute immer viel "gechillter", während in den Feriendestinationen ein riesiges Tohuwabohu herrscht. Am Wochenende in die Berge bringt mehr Entspannung!
      20 1 Melden
  • TanookiStormtrooper 17.04.2016 12:15
    Highlight Momentan würde ich ja jedem empfehlen noch schnell nach Kuba zu gehen, bevor das Land von Amis überrannt wird. Der Charme des Landes wird wohl mit McD, Starbucks und Co. verloren gehen...
    69 9 Melden
    • NWO Schwanzus Longus 17.04.2016 12:24
      Highlight Man hat nur die Beziehungen wieder Aufgenommen, nicht aber den Ausverkauf des Landes an McDonalds und co. Also bleibt das Land wunderschön.....😄
      17 7 Melden
    • Domino 17.04.2016 12:29
      Highlight Oder bevor Erdogan auf Kuba seine Grossmoschee fertiggebaut hat.
      46 14 Melden
    • TanookiStormtrooper 17.04.2016 12:39
      Highlight @DJ_Terror
      Das ist mehr so ein "für den Fall"-Reisetipp. Soviele Orte die "anders" sind gibt es nicht mehr.
      Amerikanische Touristen sind manchmal schlimm genug...
      Das Ortbild wird sich schon ändern, wenn dann nicht mehr diese hübschen alten Autos durch die Gegend fahren.
      17 11 Melden
    • Maxx 17.04.2016 19:16
      Highlight ....ist schon zu spät. Die Amis überfluten das Land schon.
      1 0 Melden
  • Polaquitoloco 17.04.2016 12:13
    Highlight Aha, die kanarischen Inseln liegen laut Kuoni also im westlichen Mittelmeer. Egal. Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien.
    63 5 Melden
  • alessawardo 17.04.2016 12:09
    Highlight Balkonien fehlt als Auswahl bei der Umfrage :(
    39 6 Melden
    • ulia 17.04.2016 12:37
      Highlight Die Umfrage ist generell nicht so gut. Man hätte sie differenzierter gestalten können. 30% übrige Länder. Wäre spannend, woe sich das verteilt...
      22 2 Melden
    • Kian 17.04.2016 13:10
      Highlight @ulia: Eine Umfrage mit 100 Auswahlmöglichkeiten ist nicht ideal. Aber auch mich würde es interessieren, wohin die 30 Prozent reisen. Mögt ihr es in die Kommentarspalte schreiben, wie das schon einige getan haben?
      15 3 Melden
    • River 17.04.2016 13:54
      Highlight Norwegen :)
      13 1 Melden
    • Darkside 17.04.2016 14:39
      Highlight Dieses Jahr sind die Cities im Baltikum fällig. Tallinn, Riga, Vilnius.
      16 1 Melden
    • The oder ich 18.04.2016 09:40
      Highlight Ist wohl besser, @Darkside, das Baltikum noch vor Putins nächster Aktion à la Krim zu besuchen.
      1 1 Melden

Manager-Löhne: «Die Schweiz ist das Vergütungsparadies in Europa» 

Roche-Vorstandschef Severin Schwan hat seine Position als Top-Verdiener unter Europas führenden Managern behauptet. Der Österreicher stand im vergangenen Jahr mit einer Direktvergütung von 13,0 (2016: 13,2) Millionen Euro an der Spitze der Gehaltsrangliste der 73 wichtigsten Unternehmenslenker in Europa.

Dies geht aus Berechnungen der Vergütungsberatungsfirma hkp hervor, die der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag vorlagen. Traditionell bezahlen Schweizer Konzerne ihre Chefs am besten: Mit …

Artikel lesen