Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

800 Jobs weg

Carlsberg schliesst Brauereien in Russland

Der dänische Brauereikonzern Carlsberg schliesst zwei seiner zehn Betriebe in Russland. 500 bis 600 Beschäftigte seien davon betroffen, teilte das Management am Donnerstag mit.

Das Unternehmen erwirtschaftet ein Drittel seines Betriebsgewinns in Russland. Dort reduziert die Schliessung der beiden Brauereien in Tscheljabinsk und Krasnojarsk die Kapazität um etwa 15 Prozent.

Wesentliche Auswirkungen auf die Bilanz des Unternehmens sieht Carlsberg nicht. Die Abschreibungen von rund 88 Mio. Euro würden 2014 als Sonderposten verbucht und hätten keinen Einfluss auf den Betriebsgewinn. (sda/reu)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dreimal so viele Gäste – diese Zahlen zeigen, wie schnell Airbnb in der Schweiz wächst

Airbnb wächst in der Schweiz rasant. Der Wohnungsvermittler hat am Donnerstag den «Reisebericht Schweiz 2018» veröffentlicht. Hier sind die wichtigsten Zahlen dazu.

In den vergangenen zwölf Monaten mieteten mehr als 900'000 Gäste hierzulande eine Unterkunft über die Plattform. Damit hat sich die Zahl der Gäste in den letzten drei Jahren in etwa verdreifacht.

Nur jede dritte Nacht entfiel auf die Städte Zürich, Genf, Basel, Bern und Lausanne. Gastgeber in Orten fernab der grossen …

Artikel lesen
Link to Article