Wirtschaft

«CSCL Globe» auf der Elbe. Bild: DPA

Das grösste Schiff der Welt

Die Container auf diesem Schiff ergeben einen 60 Kilometer langen Zug

Das grösste Schiff der Welt, die «CSCL Globe», hat den Hamburger Hafen erreicht. Nach einem aufwendigen Manöver auf der Elbe machte die «CSCL Globe» auf ihrer Jungfernfahrt am Kai von Eurogate fest.

13.01.15, 16:24

Vier Fussballfelder gross

Die «CSCL Globe» ist 400 Meter lang und 58,60 Meter breit. Das sind vier Fussballfelder aneinandergereiht.

Bild: EPA/DPA

Ein 60 Kilometer langer Zug

Die «CSCL Globe» kann 19'100 Standardcontainer (TEU) transportieren. Würden diese Container auf einen Zug verladen, wäre dieser fast 60 Kilometer lang.

Bild: EPA/DPA

Zu tief für die Elbe

Nach Hamburg kam die «CSCL Globe» ungefähr halb beladen und mit einem reduzierten Tiefgang von 12,80 Metern - bei voller Auslastung hätte das Schiff einen Tiefgang von 16 Metern, zu tief für die Elbe. 

Bild: EPA/DPA

Am Freitag geht es mit neuer Fracht zurück nach China. Als erster Hafen wird Zeebrügge in Belgien angesteuert. (whr/sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Julius Bär 2017 mit Rekord-Gewinn

Die Julius Bär Gruppe hat im Geschäftsjahr 2017 die Gewinnzahlen klar verbessert und hat die verwalteten Vermögen nicht zuletzt dank guter Neugeldzuflüsse deutlich gesteigert.

Der um Integrations- und Restrukturierungskosten adjustierte Konzerngewinn lag mit 806 Mio. Franken um 14 Franken über dem Vorjahreswert. Der Konzerngewinn gemäss IFRS legte ebenfalls 14 Prozent auf 705 Millionen Franken zu, wie der Vermögensverwalter am Mittwoch mitteilte.

Die von der Bank verwalteten Vermögen (AuM) lagen …

Artikel lesen