Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grossartige Fotos aus Basel, als über dem Birsig noch Plumpsklos hingen



Anschnallen bitte! Wir fliegen zurück ins Basel aus einer Zeit, als Roger Federer noch nicht der berühmteste Bebbi war. Stell die Sitzlehne zurück und mach es dir bequem, wir starten in den 1870er Jahren. Viel Vergnügen! 

1870 – 1900

Basel früher

Eine Aufnahme um 1870 –1887 mit dem Spalentor links im Hintergrund.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Besson, H.

Basel früher

Ein früher Blick auf Basel: Die Aufnahme entstand ca. um 1875.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Frith, Francis

Basel früher

Die Klosterbergbrücke um 1886. Der Flusslauf des Birsigs durchs Wohnquartier. An der Rückseite der Häuser sieht man die angebauten «Plumpsklosetts».
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Unbekannt

Basel früher

Flusslauf des Birsigs zwischen Barfüsserplatz und Rüdengasse um 1886.
bild: eth-bibliothek zürich, bildarchiv / fotograf: besson h.

Basel früher

Und noch einmal der Birsig um 1886: Zwischen Stadthausgasse und Fischmarkt.
bild: eth-bibliothek zürich, bildarchiv / fotograf: besson h.

Bild

Das Rathaus auf einer undatierten Aufnahme.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Unbekannt

Basel früher

Ein Arbeiter stösst einen Karren mit Abfall, das aus Abwasserschächten stammt, über die mittlere Rheinbrücke von Gross- nach Kleinbasel im Jahre 1899.

Bild

Gross-Basel und die alte Rheinbrücke um 1900.

Bild

Hier noch ein anderer Blick auf Gross-Basel und die alte Rheinbrücke. Das Datum der Aufnahme ist leider unbekannt.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Unbekannt

Bild

Rathaus, Basel 1899.
Bild: eth-bibliothek zürich, bildarchiv / fotograf: unbekannt

Basel früher

Das Rathaus um ca. 1900.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Photoglob AG (Zürich)

1910 – 1940

Basel früher

Der Badische Bahnhof der Architekten Curjel & Moser 1913.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Link, Philipp

Basel früher

Und hier noch aus anderer Perspektive aus dem gleichen Jahr.
bild: eth-bibliothek zürich, bildarchiv / fotograf: link, philipp

Basel früher

Faszination Fliegen ca. 1928: Eine CH-152 Fokker F-III, eine CH-158 Fokker F-VIIa und eine CH-159 Fokker F-VIIa auf dem Flugplatz Basel-Birsfelden.
Bild:

Basel früher

Das Bild entstand zwischen 1931 und 1935. Zu dem Bild steht im ETH-Archiv: Es zeigt den Postverlad in eine Fokker F. Vll b der Swissair in Basel-Mulhouse. Ein Leser hat uns darauf hingewiesen, dass im Hintergrund der Hörnli-Felsen bei Grenzach-Wyhlen zu sehen ist und das Bild den Flugplatz Sternenfeld in Birsfelden zeigt. Auch Leser Thomas meldet, dass es sicher Sternenfeld ist: Der Flughafen Basel-Mulhouse wurde erst 1946 eröffnet. Grossartige Leser haben wir, danke! 
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv/Stiftung Luftbild Schweiz / Fotograf: Swissair

Central-Bahnplatz 3 (neben Hotel Victoria-National)

Wir zitieren aus dem Archiv: «Das Swissair-Luftreisebüro und Zubringerbus-Station am Bahnhofplatz in Basel». Irgendwann zwischen 1932 und 1940. 
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv/Stiftung Luftbild Schweiz

Basel früher

Kehrichtwagen mit Ochsner-Bedachung und hydraulischer Füll- und Entleerungskippung um ca. 1940.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Unbekannt

1940 – 1960

Basel früher

Eine Hostess der Swissair mit Baby vor dem Flug von Basel nach London zwischen 1941 und 1950.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv/Stiftung Luftbild Schweiz / Fotograf: Swissair

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen
Bild

Schifflände um 1950 – 1960. 
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Photo Jeck (Basel)

Basel früher

Der Bahnhofplatz in Basel 1957.
ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Brechbühl

Basel früher

Der Barfüsserplatz 1957.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Brechbühl

Basel früher

Der Barfüsserplatz 1957 in eine andere Richtung.
Bild: eth-bibliothek zürich, bildarchiv / fotograf: brechbühl

Bild

Schweizer Mustermesse Basel (MUBA), Hallen 8, 8a und 8b um 1950 – 1960.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Zimmermann, E.

Ab 1960

Bild

Industriegebiet Basel 1961.
Bild: eth-bibliothek zürich, bildarchiv / fotograf: unbekannt

Bild

Siesta auf dem Façonnierungsgebäude der Sandoz 1961.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Unbekannt

Bild

Fabrikstrasse 1961.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Unbekannt

Basel früher

Vermutlich DIE Attraktion von 1961: Ein Artisten-Ehepaar spazierte mit einem Wallaby durch die Stadt.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Krebs, Hans

Basel früher

So sah das Leichtathletikstadion Sankt Jakob 1961 aus. (Hier findet gerade die Verabschiedung des Infanterieregiments 22 statt).
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Comet Photo AG (Zürich)

Basel früher

Hier das Fussballstadion Sankt Jakob im Jahr 1982.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Vogt, Jules

Basel früher

Hier noch eine Impression aus dem Fussballstadion von früher: Das Länder-Trainingsspiel Deutschland – Schweiz (2:1) am 25.3.1958.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Lindroos, Björn Eric

Basel früher

Eine «Billetteuse» und Fahrgäste im Basler Tram 1961.
Bild: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Krebs, Hans

Achtung, angeschnallt bleiben, noch rollt der Flieger. Vor allem, wenn du diese fantastischen Bilder aus einer Zeit, in der in Zürich noch keine Hipster rumkurvten, noch nicht gesehen hast!

Und wenn du immer noch nicht genug hast von Zeitreisen ...

15 Screenshots, mit denen heutige Teenager nichts mehr anfangen können

Das könnte dich auch interessieren:

Macron führt «Anti-Randalierer-Gesetz» ein

Link zum Artikel

Boeing 737 Max 8: Diese europäischen Airlines setzen ebenfalls auf die Unglücksmaschine

Link zum Artikel

«Er hatte keine Zeit für mich» – Streit zwischen Federer und Djokovic eskaliert

Link zum Artikel

Mein Abstieg in die Finsternis – Wie ich zur Katzenfrau wurde

Link zum Artikel

So ticken die Putinversteher

Link zum Artikel

Es lebe die Superheldin! Steckt euch euren «Feminismusscheiss» sonstwohin

Link zum Artikel

5 Elektroauto-Gerüchte im Check: Ein paar sind richtig, ein paar aber kreuzfalsch

Link zum Artikel

Hat das Parlament gerade unser Internet gerettet? – Es soll kein Zwei-Klassen-Netz geben

Link zum Artikel

Kevin Schläpfer – Oltens verpasste «Jahrhundert-Chance» und Langenthals «Anti-Anliker»

Link zum Artikel

«Vielleicht sind die Regeln einfach falsch» – VAR-Penalty sorgt für hitzige Diskussionen

Link zum Artikel

«Doping ist wie beim Hütchenspiel. Du weisst, dass es Betrug ist. Aber du spielst mit»

Link zum Artikel

Man liebt den Verrat, aber selten die Verräterin – nein, Galladé verdient Lob

Link zum Artikel

Der EHC Kloten, die Hockey-Titanic – so viel Talent, so miserabel trainiert und gecoacht

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz! Heute mit einer Premiere!

Link zum Artikel

«Rape Day»: Gaming-Plattform bringt Vergewaltigungsgame raus – und löst Shitstorm aus

Link zum Artikel

Schär ist der beste Verteidiger in England – nach dem Supertor dreht sogar Shearer durch

Link zum Artikel

Warum die FDP (vielleicht) gerade unsere Beziehung zu Europa gerettet hat

Link zum Artikel

Erleuchtung für 190 Franken: Ist diese 17-Jährige die neue Uriella?

Link zum Artikel

10 Schauspieler, die ihre grössten Rollen nicht mehr leiden können

Link zum Artikel

Papst Franziskus – der Reformer, der keiner ist

Link zum Artikel

Stellt das Popcorn bereit: Trumps Anwalt Michael Cohen will auspacken

Link zum Artikel

Samsung hat das Galaxy Fold enthüllt, das unsere Smartphones für immer verändern könnte

Link zum Artikel

Im Juni wurde «The Beach» geschlossen – jetzt zeigt sich, wie gut dieser Entscheid war

Link zum Artikel

Warum der Schweizer Klubfussball auf dem absteigenden Ast ist

Link zum Artikel

5 Promi-Seitensprünge und ihre Ausgänge (und was diese Dame damit zu tun hat)

Link zum Artikel

9 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

Link zum Artikel

Zwangsschulfrei wegen Masern: Schon 12 Fälle an Steiner-Schule – warum das kein Zufall ist

Link zum Artikel

Ihr spinnt! Wieso trinkt ihr im Restaurant kein Leitungswasser?

Link zum Artikel

Diese Schweizerin trug 365 Tage lang dasselbe Kleid

Link zum Artikel

Hinter den Kulissen von «Game of Thrones» haben sich alle lieb. Hier 15 Beweis-Bilder!

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel

Hier kommt ein Feel-Good-Dump für alle, die ein bisschen Aufmunterung gebrauchen können

Link zum Artikel

27 Sprüche, die zeigen, dass wir unbedingt auch Jahrbücher in den Schulen brauchen

Link zum Artikel

«Breaking Bad» kommt zurück – dazu die 10 besten Zitate von Jesse Pinkman

Link zum Artikel

Die Post lässt sich ein bisschen hacken – und macht sich zum Gespött der Hacker

Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Altweibersommer 25.03.2016 09:30
    Highlight Highlight Bild 7 sieht eher nach neuer Rheinbrücke aus (Geländer), würde mich wundern wenn das angegebene Datum stimmt
  • strama 27.02.2016 10:23
    Highlight Highlight ..dört het me no dörfe ind inne stadt fahre.
  • Likos 26.02.2016 21:09
    Highlight Highlight "Rathaus, Basel 1899" vs "Das Rathaus um ca. 1900".

    Wenn die Bauvorgänge in Basel heute doch auch nur so schnell wären... ;D
  • WhySoSerious? 26.02.2016 15:30
    Highlight Highlight Wunderschöne Aufnahmen! :D 😍
  • Adumdum 26.02.2016 13:42
    Highlight Highlight Das ist aber ein Wallaby, kein Känguruh :-) Grüsse aus Australien
    • franz ermel 28.02.2016 16:43
      Highlight Highlight Haben wir geändert, besten Dank!
  • R&B 26.02.2016 13:30
    Highlight Highlight Jetzt verstehe ich an Hand von Bild 4 und 5, warum die hässlichen 60-er und 70er Beton-Mehrfamilienhäuser damals als schön oder als fortschrittlich empfunden wurden.
  • "let's dance" 26.02.2016 12:26
    Highlight Highlight Coole Bilder...bin jeden Tag mit dem Laster unterwegs in Basel, und Umgebug...damals gabs mehr Platz in der Altstadt :-)
  • Don Huber 26.02.2016 12:24
    Highlight Highlight Solche Bilder könnte ich Stundenlang anschauen. Bitte mehr solche Beiträge. Super !!!! Gibt's eigentlich so ein Artikel von Zürich auf Watson ?
    • Laurent 26.02.2016 12:25
      Highlight Highlight Klar, hier: www.watson.ch/!354135804
    • Don Huber 26.02.2016 13:46
      Highlight Highlight Super !! Danke Laurent. Das war jetzt fast bisschen peinliche frage von mir. Dieser Artikel war genau unter diesem von Basel :-O
  • niklausb 26.02.2016 11:49
    Highlight Highlight Das Bild der Fabrikstrasse wäre eins für einen Vergleich mit heute denn diese Strasse verläuft durch den Novartis Campus und ist nicht mehr der Öffentlichkeit zugänglich
    • niklausb 26.02.2016 12:34
      Highlight Highlight wiso auch immer hier jetzt blitze kommen.....?
  • Marius Egger 26.02.2016 11:45
    Highlight Highlight Liebe Leser, ihr habt uns entlarvt. Hat natürlich mal wieder kein Basler die Bilder angeschrieben... Der Fehler mit dem Leichtathletikstadion, das fälschlicherweise zum Fussballstadion wurde, ist korrigiert. Danke allen für den Hinweis!
    • lipangalala 26.02.2016 22:20
      Highlight Highlight Hach ja, und es is DER Birsig ;) Bei einem Bild stimmt's :)
  • Thomas_v_Meier 26.02.2016 11:42
    Highlight Highlight Hach solche dinge Liebe ich einfach! Alte Fotos sind immer ein Hit....

    Übrigens ich das hier So sah das Sankt-Jakob-Stadion 1961 aus. (Hier findet grad die Verabschiedung des Infanterieregiments 22 statt) ist nicht das Joggeli sondern eher das Leichtathletik Stadion in der Brüglinger Ebene
    https://www.google.ch/maps/place/Br%C3%BCglingen,+4052/@47.5372412,7.6155556,483m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x4791b823efee5577:0x6414204e26631f83
  • Basubonus 26.02.2016 11:36
    Highlight Highlight Das Bild "St.Jakobstadion 1961" ist falsch betitelt. Das Joggeli wurde anlässlich der WM1954 gebaut. Auf dem Bild ist das "Leichtathletikstadion" zu sehen, welches auch heute noch in den Sportanlagen St.Jakob zu finden ist (heutzutage neben dem Parkhaus, rechts vom LA-Stadion), frisch renoviert übrigens mit einer kleinen Tribüne mittlerweile. Hinter dem LA-Stadion auf ihrem Bild sieht man den Bauernhof der CMS-Stiftung, der auch heute noch steht.
  • purzelifyable 26.02.2016 11:29
    Highlight Highlight Schöne Bilder aus meiner Ex-Wahlheimat Basel, dangge!
    • Marius Egger 26.02.2016 11:37
      Highlight Highlight Dangge für den Fehler-Hinweis! Ist korrigiert.

Zölibat, Frauenhass und Schmerzsuche: Wie uns die Kirche die Lust raubte

Was die Hexenverfolgung mit unterdrückten Trieben zu tun hat und warum das Kreuz die westliche Welt traumatisierte. Ein unbequemer Spaziergang durch die Geschichte der christlichen Sexualität.

Wir wollen mit Paulus beginnen, dem urchristlichen Missionar und ersten Theologen. Mit dem Mann, der auf dem Weg nach Damaskus, geblendet von einem gleissenden Himmelslicht, vom Pferd stürzte und fortan die Christen nicht mehr verfolgte, sondern taufte – wie es ihm die Stimme Jesu auftrug. So erzählt es uns zumindest die Apostelgeschichte.

Seine Auslegung der Bibel war über Jahrhunderte bestimmend – ja, ist es bedauerlicherweise immer noch. 

Es gibt eine Menge Theorien über Paulus' Vision, …

Artikel lesen
Link zum Artikel