Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
mann porträt bart shutterstock

Mann mit Bart: Attraktiver dank Gesichtsbehaarung? Bild: Shutterstock

Psychologie-Experiment

Bärtige wirken unter Glattrasierten besonders sexy

Bärte lassen Männer angeblich schlau und sexy wirken. Jetzt hat eine neue Studie ergeben: Je mehr Glattrasierte den Bartträger umgeben, desto attraktiver wirkt er. Auch für die Bartlosen haben die Wissenschaftler eine gute Nachricht.

Ein Artikel von

Spiegel Online

Der Bärtige ist unter Bartlosen König – das ist, kurz zusammengefasst, das Ergebnis einer Studie australischer Evolutionsbiologen. Die Forscher der University of New South Wales in Sydney hatten 213 Männern und 1453 Frauen per Internet Bilder von Männern mit verschieden starker Gesichtsbehaarung gezeigt. Die Teilnehmer sollten die Attraktivität der Gesichter benoten. Vor der Bewertung hatten sie eine Bilderreihe gesehen – entweder von vollbärtigen Männern oder von Glattrasierten.

Das Resultat: Bärtige punkteten, wenn die Betrachter zuvor Rasierte gesehen hatten. Frauen vergaben zudem besonders gute Noten, wenn die Barttracht der ihres Lebensgefährten ähnelte. Die Ähnlichkeit zum Vater spielte hingegen keine Rolle. Zwar funktionierte der Gewöhnungstrick auch umgekehrt: Bartlose schnitten besser ab, wenn die Probanden zuvor bärtige Antlitze betrachtet hatten. Doch insgesamt blieben bärtige Männer deutliche Punktsieger, schreiben die Wissenschaftler um Barnaby Dixson in den «Biology Letters» der britischen Royal Society.

Sie weisen allerdings darauf hin, dass es umstritten ist, ob Gesichtsbehaarung ein männliches Gesicht eher auf- oder abwertet. In der Vergangenheit seien verschiedene Studien in dieser Frage zu unterschiedlichen Ergebnissen gekommen. Das könnte laut den Autoren daran liegen, dass die Untersuchungen in verschiedenen Kulturen gemacht wurden und die Haargeschmäcker sich dabei unterschieden. (mbe/dpa)

Umfrage

Männer mit Bart – das ist ...

65 Votes zu: Männer mit Bart – das ist ...

  • 74%Hui
  • 23%Pfui



Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Menschenexperimente in China: Genetisch veränderte Mädchen geboren

Einem chinesischen Wissenschaftler zufolge sind weltweit erstmals Babys nach einer Genmanipulation zur Welt gekommen. Er und sein Team veränderten demnach das Genom der Embryos, um sie resistent gegen Aids zu machen.

«Zwei wunderschöne kleine chinesische Mädchen namens Lulu und Nana kamen vor einigen Wochen weinend und so gesund wie jedes andere Baby zur Welt», sagte der Forscher He Jiankui in einem am Sonntag auf YouTube verbreiteten Video. Demnach hatte der an Embryonen vorgenommene …

Artikel lesen
Link to Article