Wissen

Der Untergang der braunen Elite: Das wurde aus der Führungsriege des «Dritten Reiches»

08.05.15, 07:24 08.05.15, 10:44

Am 30. April 1945 schoss sich der «Führer» des mittlerweile nicht mehr so grossen «Grossdeutschen Reiches» im Bunker unter der Reichskanzlei in den Kopf. Wenige Tage später, am 8. Mai, trat die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht in Kraft. Der Zweite Weltkrieg war in Europa vorbei.

Mit dem Untergang des «Dritten Reiches» begann die Jagd auf die führenden Nazis. Was aus Hitlers Paladinen wurde, zeigt die Bildstrecke: 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Banksy 08.05.2015 10:40
    Highlight Und was genau geschah mit dem ehemaligen SS und Gestapochef Heydrich, der bezüglich Grausamkeit und Hitlernähe praktisch auf die selbe Stufe wie Göbbels, Goering und Himmler gestellt gehörte?
    9 6 Melden
    • Schufi 08.05.2015 11:43
      Highlight Reinhard Heydrich kam bei einem Attentat 1942 in Prag ums Leben
      23 1 Melden
    • Daniel Huber 08.05.2015 20:21
      Highlight Heydrich, der tatsächlich eine der übelsten Nazi-Figuren war, erscheint in dieser Bildstrecke nur darum nicht, weil er im April/Mai 1945 schon längst tot war.
      19 1 Melden

25 Jahre Mauerfall

Die deutsche Teilung und Einheit in 10 faszinierenden Vorher-nachher-Fotos

Während sich viele Menschen in der BRD mit der Mauer abgefunden hatten, weigerte sich Jürgen Ritter eben dies zu tun. Der Fotojournalist (Jahrgang 1949) beschloss Anfang der 1980er Jahre, die Teilung Deutschlands zu dokumentieren und schoss zehntausende Bilder der Grenzanlagen in Berlin und an der Staatsgrenze.

Das grosse Publikumsinteresse an seinen Ausstellungen sowie die Gründung eines Vereins zur Unterstützung von bei der Flucht verletzten DDR-Bürgern riefen schliesslich die Stasi auf …

Artikel lesen