Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das soll ein neu entdeckter Frosch sein? Den kennen wir doch schon lange aus der «Muppet-Show»!

21.04.15, 14:40 21.04.15, 15:10

Der Forscher Brian Kubicki vom Costa Rican Amphibian Research Center hat in Costa Rica eine bisher noch unbekannte Art Glasfrosch entdeckt. Das ist schon 40 Jahre lang nicht mehr passiert. Die neue Art heisst Hyalinobatrachium dianae. Könnte aber eigentlich auch den Namen Kermit tragen. Denn so sieht er doch aus, nicht?

gif: watson

(lue)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ascension Island: Eine Reportage vom Ende der Welt, dem letzten kleinen Rest von Atlantis

In der Mitte des Atlantiks liegt Ascension Island: Einer der entlegensten Orte des Planeten. Keine Fluggesellschaft fliegt dorthin, Ferien kann man nicht im Reisebüro buchen. Es ist der perfekte Ort, um der Zivilisation zu entfliehen, ohne auf sie verzichten zu müssen.

So sieht die Welt vielleicht in 10'000 Jahren aus. Den Stress, das Privateigentum und die Kriminalität gibt es nicht mehr. Die meisten Tiere sind ausgestorben, und es ist still geworden. Die Menschen leben ruhig und gelassen, die Autoschlüssel lassen sie stecken, und die Türen der Häuser schliessen sie nicht mehr ab. Es gibt noch einige Ruinen, die von einer fernen Zivilisation mit einer hochentwickelten Technik künden.

Ganz am Rand der Insel, auf einer Klippe, steht ein zerfallenes Gebäude. Die …

Artikel lesen