Wissen

Antarktika

So wunderschön sieht ein Eisberg aus, wenn er sich gerade gedreht hat

17.01.15, 22:55 18.01.15, 12:13

Dem Filmemacher Alex Cornell sind in der Antarktika sensationelle Aufnahmen gelungen. Er bekam Eisberge vor die Linse, kurz nachdem sie sich gedreht hatten, denn ihre Oberfläche war nicht von Schnee bedeckt. Auf seinem Instagram-Account hat er die atemberaubenden Bilder geteilt.

(kri)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

9 Antworten auf 9 Fragen, von denen du nicht wusstest, dass sie dich interessieren

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. In diesem Sinne können wir nur verlieren.

Antwort: Langwelliges rotes Licht dringt tiefer in das Gewebe ein und wird vom dunklen Blut der Venen absorbiert. Das kurzwellige blaue Licht hingegen wird reflektiert. Deshalb erscheinen Venen, die mehr als einen halben Millimeter unter der Haut liegen, blau.

Antwort: Die ersten dreifarbigen Lichtsignale wurden für die Eisenbahn genutzt. Damals waren die Farben rot, grün und weiss, was damit zusammenhing, dass rot und grün gut zu unterscheidende Signalfarben für das menschliche Auge waren. …

Artikel lesen