Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 12 coolen chemischen Experimente in Gifs musst du gesehen haben

Während Samsung zu langsam reagierte, taten es ihre Telefone zu schnell. Aber diese chemischen Reaktionen sind in geschütztem Rahmen cool anzuschauen. 

12.10.16, 16:12 12.10.16, 21:56


Wenn du gerne aufräumst, hier ein Tipp: Flüssigstickstoff und Ping-Pong-Bälle.

gif: youtube/collectemcards

Der Klassiker: Cola und Mentos.

gif: youtube/crazyrussianhacker

Flüssiges Salz und Wasser. Jep, Kochsalz.

Aber keine Angst beim Spaghetti-Kochen, der Schmelzpunkt von Kochsalz liegt bei 801 Grad Celsius. gif: youtube/backyardscientist

Iodstickstoff mag nicht angefasst werden.

gif: imgur

Wenn du Ammoniumdichromat anzünden willst, dabei aber aus Versehen dunkle Kreaturen aus der Unterwelt heraufbeschwörst:

gif: imgur

Ah, ich sehe, Sie geniessen eine Tasse Schwefelsäure! Darf ich noch etwas 4-Nitroaniline nachschenken?

gif: imgur

Nicht so explosiv, aber auch irgendwie unheimlich: Eine sogenannte Pharaoschlange.

gif: imgur

Wenn du jemals Caesium auf Holz legen wolltest, überleg es dir nochmal!

gif: giphy

Keine Ahnung, was hier eingeschenkt wird, aber es sieht verdammt cool aus.

gif: imgur

Oha!

Wasserstoffperoxid mit Ethanol mischen, das Ganze anzünden und dann Vorsichtig Kaliumpermanganat dazu. Tadaaa: Schon ist dein Haus weg. gif: imgur

Tropfen einer NaK-Legierung treffen aufs Wasser. Schööön.

gif: imgur

Eisenoxid- und Aluminium-Granulat sollte man auch nicht zum Anfeuern brauchen.

gif: youtube/kotton87

Du könntest jetzt zurück an die Arbeit ... Oooder du lachst über diese 100 lustigen und skurrilen Witze, die nicht alle verstehen.

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Avocado ist keineswegs böse» – Experte räumt mit Mythen um die Teufelsfrucht auf

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

So verteidigt der Vater der Selbstbestimmungs-Initiative sein «Kind»

Der Küsche, der in den Tee pisste – und andere Militärerlebnisse der watson-User

Das musst du über die von Russland finanzierten Propaganda-Kanäle Redfish und Co. wissen

Mit dem Laser gegen Jugendsünden: Tattoo-Entfernung boomt – es gibt nur ein Problem

Willkommen im Dschungel der Weltpolitik

Mann beleidigt schwarze Frau im Ryanair-Flieger rassistisch – Airline sinkt in PR-Krise

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

13
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • lilie 14.10.2016 13:09
    Highlight Chemie ist halt schon cool! 😊

    Früher gabs an der Uni Irchel einen Chemieprofessor, der immer eine "explosive" Weihnachtsvorlesung gehalten hat, zu der alle eingeladen waren. Ist das immer noch so? Hat jeweils Spass gemacht! 🤗
    1 1 Melden
  • Full Moon Madness 14.10.2016 08:57
    Highlight Also Nummer 5 gefällt mir mit Abstand am besten.
    2 1 Melden
  • Rodolfo 12.10.2016 22:39
    Highlight Ich bin mir nicht so sicher, ob diese Gif's eine gute Sache ist. Die Chemikalien sind im Prinzip ohne Giftschein frei erhältlich. Wenn da Jugendliche - so wie ich einer war - rumexperimentieren.......bald schon eine Anleitung zum Bombenbau! watson, pass auf! Ich bin weissgott nicht ängstlich, aber das....? Na, ja!
    7 35 Melden
  • Mia_san_mia 12.10.2016 21:04
    Highlight Wieso keine Videos? Gifs kann man nicht gebrauchen, da schaut man gleich nicht.
    3 33 Melden
  • ch2mesro 12.10.2016 20:02
    Highlight was lernen wir daraus? immer ein wenig caesium in der hosentasche haben. falls man mal unverhofft in der wildnis landet, ist feuermachen kein problem 🤓🤔
    27 0 Melden
  • Tsetse 12.10.2016 19:36
    Highlight Meines Wissens funktiniert der Cola und Mentos Trick nur mit Cola light
    3 19 Melden
  • Marnost 12.10.2016 19:13
    Highlight Interessant, bitte mehr davon :)
    26 1 Melden
    • Rodolfo 12.10.2016 22:35
      Highlight Gut und schön, lieber Marnost. Aber, was wird da zu was geschüttet. Rezept bitte! Danke!
      5 2 Melden
    • Marnost 13.10.2016 07:21
      Highlight Hier: «Kaliumiodid katalysiert den Zerfall von Wasserstoffperoxid in Wasser und Sauerstoff. Der sehr schnell entstehende Sauerstoff bildet mit dem Spülmittel große Mengen Schaum. Die gelbe Farbe rührt vom Iodid her». Genaues Rezept gibt unter der suche nach «Elephantenzahnpasta».

      Könnte auch etwas anderes sein, kenne mich da zu wenig aus.
      5 0 Melden
  • maxi 12.10.2016 18:30
    Highlight bitte mehr davon

    auch ganz nett, sucht mal nach thermite ice explosion
    19 1 Melden
  • Sämuu 12.10.2016 17:44
    Highlight Bei Nummer 9 schenken Sie doch sehr heisses Wasser ein und der Plastik fängt an zu schmelzen👍🏻
    8 3 Melden
    • Mats#28 12.10.2016 19:53
      Highlight Dann würde der ganze becher wegschmelzen...
      2 3 Melden
    • Mr. Riös 13.10.2016 10:42
      Highlight Ist der Becher selbst nicht aus Karton?
      1 1 Melden

Diese Lenkerin will im Maderanertal rückwärts fahren – das Resultat ist 😂

Ein Video, das kürzlich im Urner Maderanertal aufgenommen wurde, sorgt für reichlich Lacher im Netz. Einem Buschauffeur kommt auf einer schmalen Bergstrasse eine Autofahrerin entgegen. 

Die Lenkerin versucht in der Folge, den Weg rückwärts zu fahren. Vergeblich. Auch nach minutenlangem Manövrieren kommt sie auf der schmalen Strasse kaum einen Meter voran. Das Rückwärtsfahren liegt ihr offenbar überhaupt nicht. Zum Glück kommt ihr ein Passant zu Hilfe und steuert den Wagen schliesslich …

Artikel lesen