Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
firetwister instagram

Feuersäule beim Abfackeln des Feldes. Bild: Instagram/nicejalapeno

Cooles Bild mit heissem Inhalt

So sieht also ein Feuertornado aus

Janae Copelin war am 3. Mai in der Nähe des Highway 190 bei Chillicothe im US-Bundesstaat Missouri unterwegs, als sie an einem Feld vorbeikam, das ein Farmer gerade in Brand gesetzt hatte. Die begeisterte Instagram-Nutzerin mit dem Usernamen «nicejalapeno» hielt an, um ein Bild der Flammen zu knipsen. 

Kaum hatte Copelin ihren Wagen gestoppt, da peitschte der Wind das Feuer in einen Luftschlauch und eine Feuersäule stieg über dem Feld empor. «Der Lärm und die Hitze waren heftig und auch ein wenig beängstigend, da man nicht wusste, ob es sich ausbreiten würde, aber es dauerte nur ein paar Minuten», schrieb Copelin in einem Mail an den TV-Sender «KMBC 9 News» in Kansas. 

«Das war das coolste/beängstigendste Ding, das ich je gesehen habe.»

Janae Copelin auf Instagram

Feuertornados können entstehen, wenn starke Hitze und turbulente Winde aufeinandertreffen. Feuer kann dann von einer Säule aus heisser, aufsteigender Luft angesogen werden. Solche Feuerwirbel können gut und gerne 30 Meter hoch werden. (dhr)

Feuertornado in Australien. Video: Youtube/nfgAKTUELL4



Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Düstere Aussichten – weltweiter CO2-Ausstoss erreicht 2018 neuen Rekordwert

Um den Klimawandel zu bremsen, müssen Wirtschaftswachstum und Treibhausgas-Ausstoss entkoppelt werden. Klimaschützer hatten gehofft, dass es schon so weit sein könnte. Aber während in Polen gerade die Uno-Klimakonferenz läuft, gibt es schlechte Nachrichten.

Der Ausstoss des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) hat in diesem Jahr einer Studie zufolge deutlich zugenommen und dürfte einen neuen Rekordwert erreichen. Vor allem weil mehr Öl und Gas verbrannt würden, seien die Emissionen 2018 laut …

Artikel lesen
Link to Article