Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

So einfach wie «Malen nach Zahlen»: Kochen mit IKEA! bild: screenshot/youtube

IKEA löst wirklich ALLE unsere Probleme – jetzt sind die Kochmuffel dran



Es scheint, als hätte IKEA nur einen einzigen Auftrag: Unser aller Leben einfacher und angenehmer zu gestalten. Egal ob mit Möbeln (für die handwerklich weniger Begabten unter uns), die man nur zusammenstecken kann. Oder mit Tischen, die Ablage und Handyladegerät zugleich sind. 

Nun nimmt sich der Einrichtungskonzern auch den Kochmuffeln an – mit «tubeli-sicheren» Kochrezepten. Das Ganze heisst «Cook this Page» – und ähnelt dem gängigen IKEA-Plan. Nur dass damit Menüs gezaubert und nicht Schränke zusammengebaut werden.

Es ist wie «Malen nach Zahlen»: Man nehme das IKEA-Kochblatt, platziere die Lebensmittel in den vorgezeichneten Umrissen, rolle das Ganze zusammen, koche es – und fertig ist der Gaumenschmaus. Ob das wohl wirklich funktioniert?

So viel Kochspass komprimiert auf ein A3 Plakat:

Umfrage

Und was meinst du dazu?

  • Abstimmen

1,050

  • Geile Idee, brauch ich, hab heut' ein Tinder-Date!20%
  • Wasn' das für'n Scheiss?33%
  • Kochen mit Papier? Da fackelt doch die Küche ab!12%
  • Jaaaaaa, malen nach Zahlen!!!35%

(ohe)

Und hier das ganze noch im Video:

abspielen

Video: YouTube/Contagious

Die besten Facebook-Fails

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden (immer noch) zur Weissglut

Link zum Artikel

So machst du dein Facebook-Profil in 5 Minuten sicher

Link zum Artikel

32 fiese Facebook-Fails, bei denen man nur hoffen kann, dass sie nicht echt sind

Link zum Artikel

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden zur Weissglut

Link zum Artikel

Bitte, bitte lass diese 21 Facebook-Nachrichten Fake sein

Link zum Artikel

Jetzt kann man Facebook nach 2 Billionen alten Posts durchsuchen: Diese 25 Facebook-Fails wären besser in der Versenkung geblieben

Link zum Artikel

Die besten Facebook-Fails, bei denen man sehnlichst hofft, dass sie nicht echt sind

Link zum Artikel

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden zur Weissglut

Link zum Artikel

Bald kann man Facebook nach alten Posts durchsuchen: Diese 27 Statusmeldungen wären besser in der Versenkung geblieben

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Grégory P. 17.06.2017 10:50
    Highlight Highlight Hast du es gewusst? Ikea Gastronomie ist einer der grössten System-Anbieter in der Schweiz, zusammen mit McDonald's, Migros, etc. Ikea Gastronomie ist ein sehr wichtige Standbein des Konzernes. In der Branche wird schon lange vermutet, dass bald "Ikea Restaurants" unsere Stadt-Zentren erhoben werden. Die Rezepte sind wahrscheinlich einen guten Weg, über die "Koch-kompetenzen" der Konzern zu werben.
  • evalina 17.06.2017 09:26
    Highlight Highlight Und das hat nun wie genau mit Kochen zu tun?
  • Pfützentreter 17.06.2017 00:29
    Highlight Highlight Ich bin kein Deutscher, also was ist mahlen nach zahlen?
  • The fine Laird 16.06.2017 23:49
    Highlight Highlight Oliver Baronis Meinung würde mich schampar Wunder nehmen😂😂😂
  • ma vaff... 16.06.2017 22:58
    Highlight Highlight Wtf? Ikea ist schon Möbeltechnisch das allerletzte...jetzt auch noch Food verhunzen?🤦🏼‍♂️
  • The Writer Formerly Known as Peter 16.06.2017 22:41
    Highlight Highlight Kürzlich #HELMER bei Ikea gekauft und in einer #FRAKTA zurückgebracht. HELMER wünscht man nicht seinen ärgsten Feinden! Und Ihr sagt, Ikea sei einfach? Ist das euer Ernst?
    Benutzer Bild
  • Tscheggsch? 16.06.2017 20:53
    Highlight Highlight Die wirklichen Kochmuffel werden sich trotzdem weiterhin an die Hot-Dog Schlange stellen ;)
  • Howard271 16.06.2017 15:21
    Highlight Highlight So wie ich die schwedische Küche kenne, wird das danach leider kaum Geschmack haben...
    • G.Oreb 16.06.2017 17:37
      Highlight Highlight Naja. Nicht dass ich das Gegenteil behaupten würde, aber in der traditionellen schweizer Küche gehen wie mindestens genauso sparsam um mit den Gewürzen. Finde ich eigentlich schade, ich koche deshalb viel lieber Geriche aus spanischen oder arabischen Ländern. Auch die asiatische Küche ist uns weit voraus! Salz udn Pfeffer ist ja toll, aber irgendwann wird das dochc langweilig?
    • Merida 16.06.2017 23:20
      Highlight Highlight Man kann auch zu Beispiel Rösti mal anders würzen. Etwas Kreativität kann da nicht schaden.
    • Ökonometriker 17.06.2017 02:40
      Highlight Highlight Salz und Pfeffer werden langweilig, stimmt. Daher fügt der findige Mitteleuropäer dem Essen auch noch gesunde Saucen wie Ketchup, Mayonese oder Cocktailsauce hinzu und isst vor dem Fernseher, um das Essrn interessanter zu machen *schauder*
    Weitere Antworten anzeigen

Mit diesem Trick wirst du bei Multiple-Choice-Fragen besser abschneiden

Diese Situation kennt jeder, der schon einmal eine Multiple-Choice-Prüfung geschrieben hat: Man ist am Ende angekommen und steht vor der Entscheidung, ob man die Fragen, bei welchen man sich nicht sicher war, nochmals anschauen soll oder ob das Bauchgefühl eben doch das Beste ist. Schliesslich gibt es nichts Ärgerlicheres als eine verschlimmbesserte Antwort.

Der erste Instinkt ist immer der beste und auf ihn kann man sich verlassen – so heisst es oft. Dass das aber nicht (immer) stimmt, zeigen …

Artikel lesen
Link zum Artikel