Zürich
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zürich: Private sollen einfacher Flüchtlinge bei sich aufnehmen können

05.11.15, 05:18 05.11.15, 07:31


Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mafi 05.11.2015 23:23
    Highlight Die SVP lehnte das Vorhaben als einzige ab. Das Argument von Samuel Balsiger: Die «moralische Überheblichkeit und Arroganz» der Linken helfe letztlich den kriminellen Schleppern.

    Hmmja, schlechtes Argument. Meiner Meinung nach. Was ist daran Arrognt?
    0 0 Melden

Das neue Züri-Tram kommt 2019: VBZ stellt «Flexity» vor

Der Weg zur Beschaffung eines neuen Trams für Zürich war lang und steinig. Nun haben die Zürcher Verkehrsbetriebe (VBZ) ein Modell ihres «Flexity» vorstellen können. Das neue Tram bringt mehr Sicherheit und Komfort. Sein lang ersehnter Einsatz ist auf Ende 2019 geplant. Bis 2021 sollen dann alle 70 bestellten Fahrzeuge auf Kurs sein.

Nach jahrelangen Verzögerungen wegen Rechtsstreitigkeiten sollen die ersten beiden Trams der neuen Serie ab Ende 2019 in der Zürcher Innenstadt unterwegs sein, «zusammen mit der Weihnachtsbeleuchtung, wenn alles gut läuft», sagte VBZ-Direktor Guido Schoch am Dienstag bei der Präsentation des «Flexity».

Ganz aus Holz haben Spezialisten in der VBZ-Zentralwerkstatt in den vergangenen Monaten eine sogenannte Maquette gebaut. Das massstabgetreue, aber nicht funktionstüchtige Tram-Modell sieht aus, …

Artikel lesen