Zürich
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frau unter den Rock gefilmt – 54-Jähriger am HB Zürich geschnappt

20.10.17, 11:50


Der Polizist war erst auf dem Weg zur Arbeit, als er den Mann auf frischer Tat ertappte: Am Donnerstagmorgen kurz vor 8 Uhr hielt ein Mann auf einer Rolltreppe im Bahnhof Zürich einer Frau sein Smartphone unter den Rock. Offensichtlich filmte oder fotografiert er. Die 29-jährige Frau hatte davon nichts mitbekommen. 

Der zivile Polizist stellte den Mann zu Rede und machte die Frau auf sein Verhalten aufmerksam. Die Betroffene stellte daraufhin Strafantrag gegen den ihr unbekannten  Österreicher. Der 54-Jährige gestand, der Frau sein Smartphone zum Filmen unter den Rock gehalten zu haben. Die Polizei klärt nun ab, ob der Mann in weitere Fälle involviert ist. (mlu)

Was ist noch erlaubt, was bereits sexuelle Belästigung?

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Das essen wir alles in einem Jahr

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • 4kant 22.10.2017 14:56
    Highlight Was soll hier der Straftatbestand denn sein?
    Wer sich in der Öffentlichkeit aufhält, geniesst nicht den Schutz seiner Privatsphäre.
    Deshalb dürfen IV-Detektive vermeintlichen IV-Rentenbetrügern überall auflauern und sie filmen, ausser innerhalb von Privatwohnungen.
    Eine sexuelle Belästigung liegt auch nicht vor. Die betroffene Frau hat ja selber nichts gemerkt von der Aufzeichnung.
    2 8 Melden
  • The Origin Gra 20.10.2017 21:28
    Highlight Gut das er geschnappt wurde
    5 4 Melden
  • AndiPads 20.10.2017 14:41
    Highlight Gab's da nicht mal einen der solche Videos von Aarau, Zürich, etc. ins Netz stellte und nicht gefasst werden konnte? Ist er grad aufgeflogen?
    17 0 Melden
  • Baba 20.10.2017 12:24
    Highlight Wie nötig muss der es haben, einer Frau unter den Rock zu filmen... So ein Grüsel 🤢!
    95 5 Melden
    • tzhkuda7 20.10.2017 14:16
      Highlight Dachte ich auch xD
      Er hätte sich ja auch über das Internet abhilfe schaffen können. Über eine gesunde Hand verfügt er ja zumindest sonst hätte er das Handy wohl nicht halten können ^^
      31 2 Melden
    • Tilman Fliegel 20.10.2017 15:00
      Highlight Und im Internet schaut er dann Filme an, die andere Grüsel gedreht haben, die einer Frau unter den Rock gefilmt haben?
      Ich denke es geht da um einen Fetisch, nicht um eine einfache Triebabfuhr.
      35 0 Melden

Die Mieten in der Schweiz steigen weiter – vor allem in Zürich

Die Angebotsmieten für Wohnungen in der Schweiz sind im Juni angestiegen. Besonders in Zürich wurden die Mieten teurer, während das Espace Mittelland, die Ostschweiz und die Genferseeregion weitere Rückgänge verzeichneten.

Schweizweit haben die Angebotsmieten im Juni nach dem Rückgang im Mai um 2 Prozent zugelegt, wie der am Dienstag publizierte Swiss Real Estate Offer Index zeigt. Der Index wird monatlich von ImmoScout24 in Zusammenarbeit mit dem Immobilienunternehmen IAZI erhoben.

Damit halte …

Artikel lesen