Zürich
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Boa constrictor

Junge Würgeschlange sonnt sich in Zürich

29.07.14, 14:18 29.07.14, 15:26

Auf einem Kiesweg an der Sihl in Zürich hat ein Passant am Montagmittag eine 60 Zentimeter lange Boa constrictor entdeckt. Angestellte eines nahe gelegenen Restaurants packten die ungiftige Würgeschlange kurz entschlossen in einen Sack und alarmierten die Polizei.

Die Stadtpolizei Zürich sucht nun den Besitzer oder die Besitzerin der Schlange, wie sie am Dienstag mitteilte. Die Boa constrictor ist in den Regenwäldern Mittelamerikas beheimatet und kann je nach Unterart bis zu drei Meter lang werden. (aeg/sda)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zürcher Polizei testet «Mobilfunk-Vortritt» an der Street Parade

An Grossanlässen wie der Street Parade ist das Handy-Netz oft überlastet  – sehr zum Nachteil von Polizei, Sanität und Feuerwehr. Damit diese während solchen Anlässen trotzdem Daten übermitteln können, sollen sie Priorität auf dem Netz erhalten.

Blaulichtorganisationen, die an Grossanlässen im Einsatz sind, müssen oft wichtige Daten austauschen, etwa Fotos von gesuchten Personen, Informationen über angehaltene Fahrzeuge oder die Zuweisung von Patienten an die Sanität.

Dieser Austausch läuft …

Artikel lesen