Zürich
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tödlicher Unfall

Vermisste Frau nach einem halben Jahr am Uetliberg tot aufgefunden

Eine seit dem 15. November 2013 als vermisst gemeldete Frau ist in unwegsamem Gelände am Uetliberg tot aufgefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass die 73-Jährige im Gelände abgestürzt ist, wie es in einer Mitteilung der Stadtpolizei Zürich vom Freitag heisst. Eine Wanderin hatte im vergangenen Mai im Gebiet Rossweidli unterhalb der Endstation der Uetliberg-Bahn eine Handtasche gefunden, die der vermissten Frau zugeordnet werden konnte. Mehrere Dutzend Polizistinnen und Polizisten führten daraufhin am 27. Mai zusammen mit Höhenrettern von Schutz & Rettung im schwer zugänglichen Gebiet eine mehrstündige Suchaktion durch.

Dabei stiess einer der Höhenretter auf Kleidungsstücke und auf sterbliche Überreste einer unbekannten Person. Abklärungen durch das Institut für Rechtsmedizin bestätigten schliesslich, dass es sich um die Vermisste handelt. Laut der Stadtpolizei gibt es keine Hinweise, die auf eine Dritteinwirkung schliessen lassen. Aufgrund der Abklärungen von Polizei und Rechtsmedizin sei davon auszugehen, dass die tot aufgefundene Frau im Gelände abgestürzt sei. (dwi/sda)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Beim Rückwärtsfahren übersehen – Streifenwagen der Stapo Zürich verletzt Rollstuhlfahrer

Am Dienstagnachmittag kurz nach 15 Uhr fuhr ein Streifenwagen der Stadtpolizei Zürich in der Nähe des Bahnhofs Oerlikon rückwärts aus einem Parkfeld. Dabei übersah der Lenker offenbar einen Rollstulfahrer sowie ein 7-jähriges Kind und touchierte die beiden.

Aufgrund der Berührung stürzte der Rollstuhlfahrer. Glücklicherweise verletzte er sich dabei nur leicht, wie die Stadtpolizei in einer Medienmitteilung schreibt. Er wurde aber sicherheitshalber zur Kontrolle ins Spital gebracht. Das …

Artikel lesen
Link to Article