Zürich
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bild: SBB

FRANKLINTURM IN OERLIKON

So wird Zürichs nächster Wolkenkratzer aussehen

Beim Bahnhof Zürich Oerlikon soll bis 2019 ein neues Bürogebäude entstehen – der 80 Meter hohe Franklinturm. Den Studienauftrag für den Bau haben Armon Semadeni Architekten aus Zürich gewonnen.

22.01.14, 13:30 22.01.14, 16:41

Von den zehn Teams haben Armon Semadeni Architekten die Fachjury mit ihrem Entwurf am meisten überzeugt, wie die SBB am Mittwoch mitteilte. Das Projekt setze die Vorgaben besonders gut um und punkte als südliches Pendant zum Andreasturm, der östlich des Bahnhofs geplant ist. Gebaut werden soll der Franklinturm von 2017 bis 2019. (sda)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • mehblau 28.01.2014 09:56
    Highlight Zürich ist kein Freilichtmuseum.
    0 0 Melden

FCZ-Pyros verletzen zwei 10-jährige Buben beim Zürcher Derby

Beim Fussballderby FCZ-GC vom Samstagabend wurden zwei Kinder an den Händen verletzt, als FCZ-Anhänger zu Spielbeginn Fackeln abbrannten. Dies meldet die Stadtpolizei Zürich.

Um 19.00 Uhr wurden in der Südkurve des Letzigrundstadions – Platz der FC-Zürich-Anhänger – rund 100 Handlicht-Fackeln abgebrannt. Gemäss der Polizei hielten sich zu diesem Zeitpunkt zwei 10-jährige Knaben, in Begleitung eines Erwachsenen, zuoberst in der Kurve auf. Aus ungeklärten Gründen wurden die Buben von …

Artikel lesen