Zentralschweiz

Öffentliche Finanzen

Stadt Luzern macht zum vierten Mal in Folge ein Defizit

14.04.14, 15:33

Die Rechnung 2013 der Stadt Luzern schliesst bei einem Aufwand von 757,36 Mio. Franken mit einem Verlust von 5,9 Mio. Franken ab. Der Stadtrat muss zum vierten Mal in Folge ein Defizit und zum sechsten Mal in Folge eine Verschuldungszunahme präsentieren.

Die finanzielle Lage der Stadt Luzern bleibe angespannt, teilte die Stadt Luzern mit. Ohne die Auflösung von Steuerausgleichsreserven und ohne die Reservegelder aus der Fusion Littau-Luzern hätte das Defizit 12,1 Mio. Franken betragen.

Das Eigenkapital schmolz um 12,1 Mio. Franken. Per Ende 2013 ist das Eigenkapital nahezu aufgebraucht und beträgt noch 1,6 Mio. Franken. (tvr/sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ehemann sollte weg – Zuger Strafgericht befasst sich mit ausgeklügeltem Mordplan

Vor dem Zuger Strafgericht steht ab heute Montag ein Pärchen, das versucht haben soll, den Ehemann der Frau zu beseitigen. Der Plan schlug fehl, der Mann überlebte. Die Anklage fordert Freiheitsstrafen von je zehn Jahren wegen versuchten Mordes.

Bei den Beschuldigten handelt es sich um eine 39-jährige Frau und einen 46-jährigen Mann, zum Zeitpunkt der Tat im Jahr 2015/16 ein Liebespaar. Als Opfer ins Auge fassten sie laut Anklage den heute 51-jährigen Ehemann der Frau, mit dem sie seit 2010 …

Artikel lesen