Zentralschweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Öffentliche Finanzen

Stadt Luzern macht zum vierten Mal in Folge ein Defizit

14.04.14, 15:33

Die Rechnung 2013 der Stadt Luzern schliesst bei einem Aufwand von 757,36 Mio. Franken mit einem Verlust von 5,9 Mio. Franken ab. Der Stadtrat muss zum vierten Mal in Folge ein Defizit und zum sechsten Mal in Folge eine Verschuldungszunahme präsentieren.

Die finanzielle Lage der Stadt Luzern bleibe angespannt, teilte die Stadt Luzern mit. Ohne die Auflösung von Steuerausgleichsreserven und ohne die Reservegelder aus der Fusion Littau-Luzern hätte das Defizit 12,1 Mio. Franken betragen.

Das Eigenkapital schmolz um 12,1 Mio. Franken. Per Ende 2013 ist das Eigenkapital nahezu aufgebraucht und beträgt noch 1,6 Mio. Franken. (tvr/sda)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Biel-lige Wortwitze mit Schweizer Ortschaften – ein Usterbeispiel

Vals du gedacht hast, Teil 1>> sei schon das Endingen. Das war nur der Bergün! Quarten-ur, was da noch kommen wird! 

Es war einmal ein Kellner namens Roman, der Cham von weither mit dem Zug, um seinen Magen zu Chur-ieren. Er sagte: «Taminsnomal, mein Mägenwil nicht mehr so richtig. Ich spüre stets ein Wabern. Ich glaube, ich muss gleich in den Küblis Kiesen.»

Eine Einheimische half ihm: «Kein Problem, es geht nicht Wynigen so. Gehen Sie zu Dr. Posch, der heilt Sie.»

Verwirrt fragte der Mann: «Posch ... iavo praktiziert der denn?»

Dr. Posch erwartete ihn bereits: «Montreux! Sie Murten so laut, weil ihr Magliaso …

Artikel lesen