Aktuelle Themen:

Fall Daniel M. – Büro des Nationalrats will keine PUK zur Klärung der Spionageaffäre

Die in Deutschland aufgeflogene Spionageaffäre soll in der Schweiz nicht von einer Parlamentarischen Untersuchungskommission (PUK) untersucht werden. Dies hat das Büro des Nationalrats beschlossen, wie es am Freitagabend mitteilte.

Publiziert: 10.11.17, 21:50 Aktualisiert: 10.11.17, 21:49

Das Büro beantragt dem Rat mit neun zu drei Stimmen bei einer Enthaltung, einer entsprechenden Parlamentarischen Initiative der Grünen Fraktion keine Folge zu geben. Begründet wird der Entscheid damit, dass die notwendigen Untersuchungen bereits durch die Geschäftsprüfungsdelegation (GPDel) eingeleitet worden seien. Eine PUK würde keine neuen Erkenntnisse liefern.

Die ersten Resultate der Untersuchung der GPDel sollen laut Aussagen von deren Präsidenten, Ständerat Alex Kuprecht (SVP/SZ), im ersten Quartal 2018 vorliegen.

Die Grüne Fraktion wollte mit der PUK das rechtmässige Handeln des Nachrichtendienstes des Bundes (NDB) sowie die Rolle der Bundeskriminalpolizei und der Bundesanwaltschaft (BA) untersuchen lassen. Sie stellte auch Fragen zu den Aktivitäten des Bundesrates und des Parlaments als Aufsichtsinstanzen über den Nachrichtendienst.

Daniel M. vor Gericht.

Urteil fiel am Donnerstag

Das Oberlandesgericht in Frankfurt hat den der Spionage beschuldigten Schweizer am vergangenen Donnerstag wegen geheimdienstlicher Agententätigkeit zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 22 Monaten verurteilt. Ausserdem musste er 40'000 Euro bezahlen. Auf einen Rekurs verzichtet die Verteidigung.

Der 54-Jährige war im April in Frankfurt verhaftet worden. Im Verlaufe des Prozesses gab er zu, von seinen Kontaktleuten beim Nachrichtendienst des Bundes mit der Beschaffung der persönlichen Daten von vier deutschen Beamten in der Finanzverwaltung in Nordrhein-Westfalen (NRW) beauftragt worden zu sein, damit der NDB Festnahmebefehle gegen die Beamten ausstellen konnte.

Der ehemalige Zürcher Polizist hatte bereits am zweiten Prozesstag vor rund zwei Wochen ein umfassendes Geständnis abgelegt. Es war Teil einer Absprache über das Strafmass zwischen den Prozessbeteiligten. Aus diesem Grund kam der ehemalige Schweizer Spion denn auch mit einer relativ milden Strafe davon. Gedroht hatten ihm bis zu fünf Jahre Haft.

Fall noch nicht abgeschlossen

Trotzdem ist der Fall mit dem deutschen Urteil noch nicht zu Ende. Ein Freund der Familie hatte vergangene Woche erklärt, dass der Spion finanziell ruiniert sei. Er habe sein Haus verkaufen und Geld ausleihen müssen.

Auch der Schweizer Anwalt Valentin Landmann sagte auf Anfrage, seinem Mandanten sei durch den Prozess erheblicher Schaden entstanden sei. Er erwägt eine Zivilklage gegen die Schweiz.

Ausserdem läuft gegen den ehemaligen Schweizer Spion ein Strafverfahren der Schweizer Bundesanwaltschaft wegen des «Verdachts des wirtschaftlichen Nachrichtendienstes». (sda)

Spion Daniel M. legt Geständnis ab und nennt Namen

Video: srf/SDA SRF

Aktuelle Polizeibilder: Mann fällt aus Zürcher Linienbus

Domat/Ems GR, 21. April 2018, 23:25 Uhr: Unbekannte haben Metallträger auf den Geleisen der Rhätischen Bahn RhB deponiert. Ein Zug fuhr auf die Metallträger auf, ein zweiter musste anhalten. Verletzt wurde niemand. (Bild: Kapo Graubünden)
Zug ZG, 21. April 2018, 18:45 Uhr: Ein 33-jähriger Gleitschirmpilot ist beim Landemanöver abgestürzt. Mit erheblichen Verletzungen wurde er ins Spital eingeliefert. (Bild: Kapo Zug)
Köniz BE, 13. April 2018, 19:31 Uhr: Im Tiefflug raste eine Ente in einer Tempo-30-Zone in die Radarfalle und wurde prompt geblitzt. Die Radarmessung ergab eine Fluggeschwindigkeit von 52 Kilometern pro Stunde. (Bild: Polizeiinspektorat Köniz)
St.Gallen, 19. April 2018: In einem Garagenbetrieb hat eine unbekannteTäterschaft zwei Tresore gewaltsam geöffnet und ausgeräumt. Deliktsumme noch unbekannt. (Bild: Kapo St.Gallen)
Henau SG, 20. April 2018, 09:30 Uhr: Eine 32-jährige Polizistin wurde auf der A1 angefahren, als sie Gegenstände auf der Fahrbahn entfernte. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen. (Bild: Kapo St.Gallen)
Pfäfers GR, 19. April 2018, 14:00 Uhr: Ein verwirrter Mann zündet Gegenstände in Kirche an und begeht weitere Sachbeschädigungen. (Bild: Kapo Graubünden)
Mettmenstetten ZH, 19. April 2018. Eine unbekannte Täterschaft hat an einer semistationären Geschwindigkeitsmessanlage auf der A4 die Scheiben zerstört. Die Polizei sucht Zeugen. (Bild: Kapo Zug)
Oberwil-Lieli AG, 19. April 2018, 18:00 Uhr: Eine Lenkerin geriet mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Auto. Das eine Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Drei Verletzte. (Bild: Kapo Aargau)
Oberwil-Lieli AG, 19. April 2018, 18:00 Uhr: Eine Lenkerin geriet mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Auto. Das eine Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Drei Verletzte. (Bild: Kapo Aargau)
Balgach SG, 19. April 2018, 07:30 Uhr: Ein Lenker übersah beim Einbiegen mit seinem Auto einen Motorradfahrer und es kam zur Kollision. Ein Verletzter. (Bild: Kapo St.Gallen)
Baden AG, 17. April 2018, 17:50 Uhr: Ein Ambulanzfahrzeug mit Blaulicht und Sirene überfuhr ein Rotlicht und knallte in einen Maserati. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Aargau)
Hägendorf SO, 17. April 2018, 16:20 Uhr: Ein Brand in Mehrfamilienhaus verursacht grossen Schaden. Mehrere Wohnungen sind nicht mehr bewohnbar, eine Person wurde leicht verletzt. (Bild: Kapo Solothurn)
Feldbrunnen SO, 18. April 2018, 09:00 Uhr: Wegen einer Unaufmerksamkeit kollidierte der Lenkers eines Autos mit einem Zug der Aare Seeland mobil. Verletzt wurde niemand. (Bild: Kapo Solothurn)
Rüdlingen SH, 17. April 2018, 08:50 Uhr: Ein Chauffeur geriet mit seinem Lastwagen auf den rechtsseitigen Wiesenstreifen und kippte um. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Schaffhausen)
Wil SG, 16. April 2018, 20:00 Uhr: Ein 48-Jähriger meldete, dass im Haus geschossen worden sei. Es seien Personen verletzt worden. Letztlich stellte es sich heraus, dass es sich um eine Falschmeldung handelte. Der Anrufer wurde in ärztliche Obhut verbracht. (Bild: Kapo St.Gallen)
Mönthal AG, 16. April 2018, 14:00 Uhr: Ein 30-Jähriger kam mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Stützmauer. Keine Verletzten. Die Polizei sucht Augenzeugen. (Bild: Kapo Aargau)
Haslen AI, 15. April 2018,19.00 Uhr: Ein 55-jähriger Mann verlor in einer leichten Kurvedie Herrschaft über sein Fahrzeug, geriet über die Gegenfahrbahn, kollidierte mit der hangseitigen Stützmauer und schlitterte danach wieder über die Kantonsstrasse. Fahrzeug Totalschaden. Fahrer unverletzt, aber alkoholisiert. (Bild: Kapo AI)
Himmelried SO, 15. April 2018, 12.10 Uhr: Töfffahrer wird durch ein anderes Motorrad überholt, vermutlich mit ungenügendem seitlichem Abstand. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Gefährt, kam von der Strasse ab und stürzte. Er wurde leicht verletzt. Der zweite Motorradfahrer fuhr weiter, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern.
Brunnen AZ, 15. April 2018, 14.00 Uhr: Motorradfahrer überholt Auto, kracht dabei in entgegenkommendes Fahrzeug. Der 45-jährige Motorradlenker musste durch die Rega mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen werden. Die beiden Insassen des anderen Autos wurden mittelschwer verletzt.
Degersheim SG, 15. April 2018, 09:30 Uhr: Ein alkoholisierter 51-Jähriger ist mit seinem Auto von der Strasse abgekommen. Das Auto überschlug sich und landete letztlich im Talbach. Der Mann blieb wie durch ein Wunder unverletzt. (Bild: Kapo St.Gallen)
Zermatt VS, 13. April 2018, 20:00 Uhr: Im Bergrestaurant «Stafelalp» (2200 m ü.M.) ist ein Brand ausgebrochen. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Wallis)
Mörschwil SG, 14. April 2018, 23:00 Uhr: Unbekannte haben einen Anbaukasten bei einem ehemaligen Restaurant Freihof gesprengt. Ein Zeuge hörte einen Knall, sah einen Feuerball und Personen, die davonliefen. (Bild: Kapo St.Gallen)
Düdingen FR, 15. April 2018, 01:15 Uhr: Ein Bauernhaus wurde bei einem Brand zerstört. Das Vieh konnte gerettet werden. (Bild: Kapo Fribourg)
Mels SG, 14. April 2018, 21:00 Uhr: Auf der A13 hat ein Auto eine Vespa angefahren. Eine Leichtverletzte. (Bild: Kapo St.Gallen)
Pfäffikon SZ. 14. April 2018, 07:00 Uhr: Ein Auto geriet in Vollbrand. Die Flammen griffen auf das nebenstehende Haus über. Grosser Schaden. (Bild: Kapo Schwyz)
Netstal GL, 11. April 2018: Eine unbekannte Täterschaft schlug gewaltsam ein Loch in die Glasscheibe eines Selecta-Automaten und entwendete mutmasslich diverse Artikel. (Bild: Kapo Glarus)
Unterentfelden AG, 10. April 2018, 02:45 Uhr: Ein Betrunkener verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Strasse ab, durchquerte einen Garten und kollidierte mit zwei parkierten Fahrzeugen. Drei Leichtverletzte. (Bild: Kapo Aargau)
Lütisburg SG, 10. April 2018, 01:30 Uhr: Eine alkoholisierte 22-Jährige kam mit ihrem Auto von der Strasse ab und kollidierte mit einem Randleitpfosten, einem Wegkreuz und einem Baum. Billett weg. Totalschaden. (Bild: Kapo St.Gallen)
Lütisburg SG, 10. April 2018, 01:30 Uhr: Eine alkoholisierte 22-Jährige kam mit ihrem Auto von der Strasse ab und kollidierte mit einem Randleitpfosten, einem Wegkreuz und einem Baum. Billett weg. Totalschaden. (Bild: Kapo St.Gallen)
Eclepens VD, 10. April 2018, 02:30 Uhr: In einer Firma für die Behandlung von Sonderabfällen ist ein Brand ausgebrochen. Keine Verletzten. Für die Bevölkerung bestand keine Gefahr. LAURENT GILLIERON
Baar ZG, 8. April 2018: Eine unbekannte Täterschaft hat in einem Waldstück 22 Fahrzeugreifen entsorgt. Die Polizei sucht Zeugen. (Bild: Kapo Zug)
Thürnen BL, 9. April 2018, 20:00 Uhr: Ein freistehender Holzschopf geriet in Brand. Verletzt wurde niemand. Zeugen gesucht. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)
Oftringen AG, 8. April 2018, 21:00 Uhr: Ein Lenker kollidierte mit seinem Auto mit einem Gartenzaun und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei konnte den Verursacher wenig später anhalten. (Bild: Kapo Aargau)
Niederlenz AG. 8. April 2018, 06:00 Uhr: In einem Einfamilienhaus-Rohbau brach ein Brand aus, der das Holzgebäude weitgehend zerstörte. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Aargau)
Meilen ZH, 7. April 2018, 04:00 Uhr; Beim Brand einer Scheune ist ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand. (Bild: Kapo Zürich)
Fällanden ZH, 6. April 2018, 11:00 Uhr: Beim Abladen kippte ein Lastwagen mit Kranaufbau auf die Seite. Der Ausleger touchierte einen Balkon eines Mehrfamilienhauses und prallte auf den Boden. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Zürich)
Wattwil SG, 6. April 2018, 17:00 Uhr: Ein Mistzetter überschlug sich in steilem Gelände. Der Fahrer wurde aus der Kabine geschleudert und überrollt. Ein Schwerverletzter. (Bild: Kapo St.Gallen)
Schafisheim AG, 6. April 2018, 04:40 Uhr: Ein Autofahrer nickte am Steuer ein und prallte frontal gegen eine Strassenlampe. Er blieb unverletzt. Totalschaden. (Bild: Kapo Aargau)
Silvaplana GR, 5. April 2018, 21:00 Uhr: Nach einem Überholmanöver geriet ein Elektroauto ins Schleudern und kollidierte mit der Strassenböschung. Wegen Brandgefahr des total beschädigten Elektrofahrzeuges wurde die Strassenrettung aufgeboten. (Bild: Kapo Graubünden)
Goldach SG, 5. April 2018, 01:00 Uhr: Ein 29-Jähriger baute betrunken und bekifft mit seinem Motorrad einen Unfall und ging danach nach Hause. Kurze Zeit später wurde er dort von der Polizei angehalten. (Bild: Kapo St.Gallen)
Schaffhausen, 4. April 2018, 11:30 Uhr: Bei einer Kontrolle eines Sattelschleppers wurden erhebliche Mängel festgestellt. Das Chassis war an mehreren Stellen eingerissen, durchgerostet und unfachmännisch repariert war. Zudem wurde eine Waffe im Führerhaus gefunden. (Bild: Kapo Schaffhausen)
Rossrüti SG. 4. April 2018, 14:00 Uhr: Bei einer Kollision zwischen einem Traktor mit Anhänger und einem Motorrad wurden der 22-jährige Motorradfahrer und seine 19-jährige Mitfahrerin schwer verletzt. (Bild: Kapo St.Gallen)
San Vittore GR, 4. April 2018, 05:00 Uhr: Zehn Hirsche haben sich auf die A13 verirrt. Zwei Tiere wurden von Autos erfasst – ein Hirsch war sofort tot, ein anderer wurde so schwer verletzt, dass er erlegt werden musste. (Bild: Kapo Graubünden)
Baar ZG, 3. April 2018, 10:15 Uhr: Ein 31-Jähriger verlor wegen eines geplatzten Pneus die Herrschaft über seinen Lastwagen und prallt auf der Autobahn in die Lärmschutzwand. (Bild: Kapo Zug)
Kriens LU, 2. April 2018, 16:00 Uhr: In einer Kurve kam eine Kutsche ins Schlittern und kippte einen Hang hinunter. Das Pferd wurde mitgerissen und konnte erst später von einem Wanderer befreit werden. Ein Verletzter. (Bild: Kapo Luzern)
Luzern, 2. April 2018, 19:30 Uhr: Kollision zwischen Auto und Gelenkbus. Beide Fahrzeuglenker wollen bei Grünlicht gefahren sein. Die Polizei sucht Zeugen. (Bild: Kapo Luzern)
Steckborn TG, 30. März 2018: Nach den Bootsmotoren-Diebstählen konnten drei Tatverdächtige verhaftet und die gestohlenen sieben Motoren sichergestellt werden. (Bild: Kapo Thurgau) Daniel Aeberhard
Binningen BL, 2. April 2018, 14:45 Uhr: Auf dem Balkon eines Hauses brach ein aus. Durch die Hitze schmolzen diverse Gegenstände und tropften auf den darunter liegenden Vorplatz, wo es ebenfalls zu einem Brand kam. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)
Gross SZ, 2. April 2018, 15:00 Uhr: Eine 51-Jährige kam mit ihrem Motorrad aus ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn, streifte ein Auto und kollidierte frontal mit einem nachfolgenden Auto. Sie starb auf der Unfallstelle. (Bild: Kapo Schwyz)
Altstätten SG, 3. April 2018, 01:00 Uhr: In einer Schreinerei ist ein Brand ausgebrochen. Es entstand hoher Sachschaden. Die Brandursache ist unklar. (Bild: Kapo St.Gallen)
Niederurnen GL, 2. April 2018, 12:25 Uhr: Ein 62-Jähriger stürzte mit seinem Motorrad beim Einfahren auf die A3 und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Ein Verletzter. (Bild: Kapo Glarus)
Rebstein SG, 01.April 2017, kurz vor 22 Uhr: 24-Jähriger Mann wird von einem Zug erfasst und schwer verletzt. Er hielt sich mit seinem Velo in Geleisenähe auf. (Bild: Kapo St.Gallen)
Oeschgen AG, 1. April 2018, 14:15 Uhr: Ein 24-Jähriger verlor auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen die Mittelleitplanke. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Aargau)
Flumenthal SO, 31. März 2018, 15:30 Uhr: Beim Rechtsabiegen kollidierte ein 23-Jähriger mit sind seinem Toyota mit einem weiteren Fahrzeug. Der Toyota landete schliesslich auf dem Geleise des Bipperlisis. (Bild: Kapo Solothurn)
Scuol GR, 31. März 2018, 06:45 Uhr: Weil ein 45-Jähriger kurz einnickte verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und pralllte in eine Stützmauer. Drei Verletzte. Totalschaden. (Bild: Kapo Graubünden)
Grenchen SO, 28. März 2018, 18:45 Uhr: Drei Wohnwagen sind komplett niedergebrannt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf umliegende Liegenschaften verhindern. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Solothurn)
Grenchen SO, 28. März 2018, 18:45 Uhr: Drei Wohnwagen sind komplett niedergebrannt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf umliegende Liegenschaften verhindern. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Solothurn)
Greifensee, ZH, 28. März 2018, 14:00 Uhr: Nach dem Brand in einer Garage ist ein zurzeit noch unbekannter Mann tot aufgefunden worden. Weitere Verletzte gab es nicht. (Bild: Kapo Zürich)
Bütschwil SG, 28. März 2018: Zwischen 22:45 und 23:30 Uhr hat eine unbekannte Person mit einem Fahrzeug die Schranke eines Bahnüberganges weggerissen. Zeugen gesucht. (Bild: Kapo St.Gallen)
Oberbüren SG, 28. März 2018, 13:20 Uhr: Unfall zwischen einem Lastwagen und einem abbiegenden Auto gekommen. Ein weiteres Auto wurde ebenfalls beschädigt. Hoher Sachschaden. (Bild: Kapo St.Gallen)
Willisau LU, 28. März 2018, 09:00 Uhr: Ein Personenauto kollidierte aus noch ungeklärten Gründen mit einem entgegenkommenden Sattelmotorfahrzeug. Ein Verletzter. (Bild: Kapo Luzern)
Hünenberg LU, 28. März 2018, 06:30 Uhr : Wegen Unaufmerksamkeit geriet ein 58-Jähriger mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Luzern)
Brugg AG, 27. März 2018, 13:30 Uhr: Beim A3-Anschluss kippte ein Lastwagens auf die Seiten und blockiert die Strasse. Stau auf der Hauptstrasse zwischen Wohlen und Windisch. (Bild: Kapo Aargau)
Reichenburg SZ, 27. März 2018, 19:15 Uhr: Nach einem Ausweichmanöver kollidierte ein 59-Jähriger mit seinem Auto mit dem Auto einer 37-Jährigen. Eine Verletzte. (Bild: Kapo Schwyz)
Thürnen BL, 27. März 2018, 13:45 Uhr: Beim Manövrieren auf einem Parkplatz rutschte ein 73-Jähriger vom Pedal, worauf sein Fahrzeug geradeaus über ein Bord in den Homburgerbach fuhr. Keine Verletzten. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)
Büren an der Aare BE, 26. März 2018, 17:45 Uhr: Ein Motorradlenker wurde bei einer Kollision mit einem Lieferwagen verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Das Motorad landete im Nidau-Büren-Kanal. (Bild: Kapo Bern)
Zwingen BL, 27. März 2018, 09:45 Uhr: Ein Lenker geriet mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem korrekt entgegenfahrenden Personenwagen. Drei Verletzte. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)
Niederdorf BL, 26. März 2018, 19:15 Uhr: Ein 54-Jähriger geriet mit seinem Auto in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Drei Verletzte. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)
Wolhusen LU, 25. März 2018, 02:00 Uhr: Ein Mann hat an Wohnmobil angezündet. Der Brandstifter wurde verhaftet und ist geständig. (Bild: Kapo Luzern)
Diepflingen BL, 26. März 2018, 09:30 Uhr: Ein 77-Jähriger geriet mit seinem Fahrzeug nach rechts, kollidierte frontal mit einem Stein und überschlug sich. Ein Leichtverletzter. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)
Chur GR, 22. März 2018: Bei der Frontalkollision eines Stadtbusses mit einem Personenwagen ist der Autolenker getötet worden. Seine Beifahrerin sowie mehrere Buspassagiere wurden verletzt. (Bild: Stapo Chur)
Ermenswil SG, 22. März 2018, 16:30 Uhr: Ein 24Jähriger Mann geriet mit seinem Teleskopstapler bei einem Ausweichmanüver über den Fahrbahnrand, rutsche ein Wiesenbord hinunter und kippte um. Keine Verletzten. (Bild: Kapo St.Gallen)
Baar ZG, 22. März 2018, 19:15 Uhr: In einer Werkstatt ist ein Feuer ausgebrochen. Die Feuer- wehr Baar konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus, eine Scheune und eine Ga- rage verhindern. Keine Verletzten. (Bild: Kapo Zug)
Teufen AR, 21. März 2018, 02:40 Uhr: Eine 54-Jährige kam mit ihrem Auto ins Schleudern, geriet über die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Röhrenzaun. Keine Verletzten. Totalschaden. (Bild: Kapo Appenzell Ausserhoden)
Die Rehrettung erinnert an das unvergessene Bild aus dem Jahr 2014, das um die Welt ging: Pratteln BL, 1. November 2014, 08.00 Uhr: Esel stürzt in Schacht, Feuerwehr rettet ihn. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)

Das könnte dich auch interessieren:

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...