Australien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Geiselnahme in Sydney

Australiens Ministerpräsident Abott:

«Das ist ein sehr beunruhigender Vorfall»



Der Hintergrund der Geiselnahme im Lindt-Café in Sydney ist nach Angaben des australischen Ministerpräsidenten Tony Abbott noch unklar. «Wir wissen nicht, ob sie politisch motiviert ist, aber es gibt einige Anzeichen, die dafür sprechen», sagte Abbott am Montag.

epa04529927 Australian Prime minister Tony Abbott reacts as he speaks to the media during a press conference commenting on the unfolding siege at a cafe in Martin Place in Sydney, at Parliament House in Canberra, Australia, 15 December 2014. A number of hostages were being held on 15 December morning inside a central Sydney cafe, after witnesses reported hearing possible gunshots. Dozens of police were at the scene. The Martin Place area was cordoned off and the nearby state parliament was in lockdown with staff told to stay in their office and lock the doors. Witnesses said around 13 people customers were held in the cafe.  EPA/LUKAS COCH AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Kurz nach den ersten Berichten über die Geiselnahme im Lindt-Café sprach der australische Ministerpräsident Tony Abbott zum Volk und zu den Medien.  Bild: EPA/AAP

«Das ist ein sehr beunruhigender Vorfall.» Er wisse um die Besorgnis und die Angst der australischen Bevölkerung. Weitere Details nannte Abbott nicht.

Mittlerweile gab auch Andrew Sciopione, der Polizeichef von New South Wales ein Statement ab: Mindestens ein bewaffneter Mann habe eine unbekannte Zahl von Geiseln genommen, sagte er an einer Medienkonferenz. Der Polizei gelang es zudem am Nachmittag in Kontakt zu treten mit dem Geiselnehmer. Der Polizeichef könne jedoch keine Angaben machen zur Person, zum Motivation für die Tat oder zur Herkunft des Geiselnehmers. Das Vorgehen der Einsatzkräfte sei vergleichbar mit einer Terroroperation.  Zum jetzigen Zeitpunkt seien ihm keine Vorfälle in der Stadt bekannt, die im Zusammenhang mit der Geiselnahme stünden. Die Polizei sei bemüht, den Vorfall friedlich zu beenden. Der Premier des Bundesstaates New South Wales sagte: «Wir wurden heute getestet.» Er versicherte, die Polizei sei bestens vorbereitet und habe auf die Situation bestens reagiert.

Ein erstes Bild des mutmasslichen Geiselnehmers

Australische Fernsehsender haben mittlerweile Aufnahmen des Geiselnehmers gezeigt, der eine unbekannte Anzahl Menschen im Lindt-Café festhält (siehe Slideshow oben). Auf dem Video ist ein Mann mittleren Alters mit grauem Bart und einem Kopftuch zu sehen, auf dem offenbar arabische Schriftzeichen stehen. Der Mann trägt einen schwarzen Rucksack. Unklar ist bislang, ob es sich um einen oder mehrere Geiselnehmer handelt, und ob die Polizei mit ihnen in Kontakt steht.

Steve Loane, der Chef von Lindt Australia, zu dem das Café gehört, sagte dem Sender Sky Business, im Lokal am Martin Place hielten sich rund zehn Mitarbeiter und mehrere Kunden auf.

In Aufnahmen örtlicher Fernsehsender war zu sehen, wie einige der Geiseln gezwungen wurden, eine schwarze Fahne mit einem weissen arabischen Schriftzug hoch zu halten. (feb/sda/reu)

abspielen

youtube

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

42
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

42
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Zahl der Toten des Anschlags in Neuseeland steigt auf 50

Bei den Anschlägen auf zwei Moscheen in Neuseeland ist ein Mensch mehr getötet worden als bislang bekannt. In einer der Moscheen in Christchurch sei ein weiterer Toter gefunden worden, die Zahl der Anschlagsopfer erhöhe sich damit auf 50, teilte die Polizei am Sonntag (Ortszeit) mit.

Ein Polizeisprecher gab zudem bekannt, dass zwei am Freitag festgenommene Männer keine direkte Verbindung zu dem Anschlag und dem Attentäter hätten. Sie seien an einer Polizeisperre festgenommen worden und hätten …

Artikel lesen
Link zum Artikel