Auto
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das ist ein winziger, gedrosselter V8-Motor aus Papier – und er funktioniert!



Er ist kaum grösser als ein Daumen, besteht aus Papier und ist voll betriebsfähig: Der V8-Motor, den Youtuber Aliaksei Zholner gebaut hat. 

Geplant bis ins kleinste Detail:

BildBild

gif: youtube/aliaksei zholner

Er kann sogar mit einem Ballon voller Luft betrieben werden.

Jetzt hat Zholner auch noch eine Drosselung installiert:

abspielen

YouTube/Aliaksei Zholner

In diesem Video führt er den V8-Motor zum ersten Mal vor:

abspielen

YouTube/Aliaksei Zholner

Dazu passend: Dieses selbstfahrende Konzeptauto könnte direkt aus einem Sci-Fi-Film stammen

(luc)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Taxifahrer haben ein neues Problem – Uber testet jetzt selbstfahrende Autos

Das Unternehmen Uber darf nach dem Einlenken im Streit mit der Verkehrsbehörde nun doch seine Roboterwagen in Kalifornien testen. Der Fahrdienst-Vermittler bekam die Erlaubnis, zunächst zwei selbstfahrende Autos auf die Strasse zu bringen.

Zunächst sollen damit keine Fahrgäste befördert werden, in der Zukunft könne sich das ändern, sagte eine Sprecherin dem «Wall Street Journal» am Mittwochabend. Uber hatte im Dezember seine Roboterwagen in San Francisco auf die Strasse geschickt, ohne die …

Artikel lesen
Link zum Artikel