Basel
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

DJ Antoine kauft eine Polizeiwache mit Zellen

Der eine DJ muss in den Knast, der andere will: Während sein Kollege Christopher S. zu einer Gefängnisstrafe verurteilte wurde, hat DJ Antoine eine ehemalige Polizeiwache inklusive Zellen gekauft.



COLOGNE, GERMANY - OCTOBER 07:  DJ Antoine attends the 'Deutschland sucht den Superstar' jury photocall on October 7, 2014 in Cologne, Germany.  (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Vom Gefängnismief zur Luxuswohnung: DJ Antoine hat eine ehemalige Polizeiwache erworben und baut sie um. Bild: Getty Images Europe

Derzeit lässt der 41-jährige Basler das Gebäude in Oberwil BL umbauen. Entstehen sollen Luxuswohnungen und Büros, wie DJ Antoine dem «SonntagsBlick» verriet. Der Polizeiposten in Oberwil sei «legendär». «Ich habe mich sofort in die Idee verliebt, hier zu Hause zu sein.» Allerdings werden die Wohnungen nicht zum Zuhause des DJs, denn für ihn sind Immobilien eine Geldanlage. Er suche Mieter, die «meinen Lifestyle mögen».

Die «Polizei»-Schriftzüge auf den Parkplätzen vor dem Haus will der Basler «aus Respekt vor der Arbeit der Gesetzeshüter» nicht übermalen. Was aus den beiden Gefängniszellen wird, weiss der Musiker und Unternehmer noch nicht. Der 41-Jährige musste selber nie eine Nacht in den Zellen verbringen, wie er dem «SonntagsBlick» sagte. (aargauerzeitung.ch)

Abonniere unseren Newsletter

Themen
6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • 2sel 27.11.2016 18:37
    Highlight Highlight Schön, dass da jetzt weiterer preislich erschwingbarer Wohnraum fur alle entsteht...
    *Ironie Off*
  • philosophund 27.11.2016 18:32
    Highlight Highlight Antoine... meeeega-gäääähn
  • EifachSo 27.11.2016 18:20
    Highlight Highlight Tolle Idee.
    Eine DJ Knast WG 👍🏻 Diese USB Stick Dj's sind einfach nur lächerlich
  • SVARTGARD 27.11.2016 16:51
    Highlight Highlight Mir Bockwurscht.
  • Lowend 27.11.2016 16:08
    Highlight Highlight Woran liegt es nur, dass unsere "Star DJ's" plötzlich nicht mehr auf die Bühnen, sondern lieber hinter Gitter wollen?
  • atomschlaf 27.11.2016 15:36
    Highlight Highlight Schön, dass wir das jetzt auch wissen... gähn.

Die Schule geht wieder los? So viel verdient dein Lehrer – der grosse Lohnreport

Schweizer Lehrer sind unzufrieden mit ihrem Lohn. Aktuelle Zahlen zeigen: Die Gehälter für Kindergarten- und Primar-Lehrer wurden in den letzten Jahren zwar stetig angehoben, doch sie reichen weiterhin nicht an diejenigen aus höheren Stufen heran. Die kantonalen Unterschiede sind gross. 

Wenn heute Montag vielerorts die Schule wieder losgeht, stehen nicht nur zufriedene Lehrer in den Klassenzimmern. Seit Jahren fordern die Lehrkräfte der verschiedenen Schulstufen bessere Löhne. So beklagte der Verein der Gymi-Lehrer vor zwei Wochen öffentlichkeitswirksam eine Verschlechterung ihrer Arbeitsbedingungen und forderte eine Korrektur der Lohnsysteme der Kantone. Auch der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz kritisiert, die Saläre in der Branche seien nach wie vor tiefer …

Artikel lesen
Link to Article