DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bei watson im Liveticker: Die Suzuki Beach Soccer League.  bild: beachsoccer.ch 

Grund zum Feiern am Nationalfeiertag: Shots, GC, Chargers und Sable Dancers jubeln über Siege



Liveticker: 01.08.2015 Beach Soccer Neuchâtel

Schicke uns deinen Input
Tageszusammenfassung
Im ersten Spiel des Tages werden die Havana Shots ihrer Favoritenrolle gerecht und gewinnen gegen Lokomotive Roggeli mit 8:2. Somit gewinnen die Aargauer innert Wochenfrist zwei Mal gegen die Aufsteiger. Auch in der zweiten Partie setzt sich der nominelle Favorit durch. Grasshoppersclub Zürich gewinnt mit 8:3 gegen die Beach Kings aus Emmen. Im dritten Spiel können die Panthers sehr lange mithalten. Am Schluss setzen sich aber die Chargers aus Baselland mit 6:3 durch. Im letzten Spiel trafen im Berner Derby die Sable Dancers auf die Bienne Hatchets. Die Stadtberner setzen sich bei Regen mit 5:1 durch.
Besten Dank für das Interesse und bis Morgen. Einen schönen Nationalfeiertag allen.
Spielende
Die Sable Dancers setzten sich im Regen von Neuchâtel mit 5:1 durch.
36. Min Frust
Da entlädt sich wohl etwas Frust bei Mentor Aslani. Er und Fabian Ziec kommen sich verbal sehr nahe.
35. Min TOR SABLE DANCERS
Jetzt ist die Entscheidung in diesem Spiel gefallen. ANGELO SCHIRINZI trifft zum 5:1.
35. Min TOR SABLE DANCERS
Da geht noch einiges. MARCIO CORREIA DA SILVA trifft zum 4:1. Dies ist wohl die Vorentscheidung.
35. Min Fallrückzieher Hatchets
Yannik Jegge bringt sich in Stellung und zieht über Kopf ab. Der Ball kann von Hauata nur in extremis gehalten werden.
35. Min Noch 2 Minuten
Geht da noch was?
33. Min Chance Hatchets
Julien Hofer lanciert Yannik Jegge, dieser schiesst nur knapp übers Tor.
32. Min Fairplay
Die Hatchtes spielen nach einem Schiriball den Ball zurück zu den Sable Dancers.
32. Min Jetzt schiffts...
Nun kommt doch sehr viel Wasser von oben...
31. Min Pfostenschuss Hatchets
Fernando Magalhaes setzt seinen Freistoss an den rechten Pfosten. Das war knapp.
30. Min Ausgeglichen
Die Partie ist im Moment sehr ausgeglichen. Beide Teams kommen zwar zu Abschlussmöglichkeiten, aber etwas wirklich zwingendes ist nicht dabei.
27. Min Freistoss Hatchtes
Patrick Marti tritt den Freistoss Richtung Tor der Sable Dancers. Doch Hauata braucht sich nicht all zu lang zu zu machen um diesen Schuss zu halten.
25. Min Fallrückzieher Jegge
Yannik Jegge probiert es ganz am Rand des Spielfeldes mit einem Fallrückzieher. Der Ball kommt aber zu zentral aufs Tor. Kein Problem für Hauata.
25. Min 3. Drittel
Es geht weiter.
2. Pause
Ein sehr Tor armes Drittel geht zu Ende. Die Sable Dancers führen mit 3:1.
24. Min Gelbe Karte
Was ist da los? Gelbe Karte für Schirinzi. Der Schreiberling kann sich leider aber nicht erklären warum.
23. Min Chance Sable Dancers
Stephan Leu wird von Victor Misev freigespielt. Die Intervention der Defensive der Bieler ist aber erfolgreich.
20. Min Chance Sable Dancers
Im Zusammenspiel mit Marcio Correia da Silva kommt Angelo Schirinzi zum Abschluss. Der Ball geht rechts knapp am Tor vorbei.
20. Min Grosschance Hatchets
Sascha Feuz kommt ganz überraschend alleine vor dem leeren Tor zum Abschluss. Doch verspringt ihm der Ball.
19. Min Spielhälfte
Wir sind in der Mitte dieses Spieles angelangt. Die Sable Dancers kontrolliern mehrheitlich das Spiel.
17. Min Regen
Es war bewölkt, den ganzen Tag schon. Nun ergiesst sich der Regen über die Spieler.
16. Min TOR HATCHETS
Jetzt ist es soweit. JULIEN HOFER trifft zum ersten Tor für die Hatchets. Es steht jetzt 1:3 aus der Sicht der Bieler.
16. Min Freistoss Sable Dancers
Stephan Leu erhält einen Freistoss. Der Schuss ist stark geschossen, aber zu zentral.
15. Min Freistoss Hatchets
Fernando Magalhaes Schuss zischt nur knapp am Tor vorbei. Kommen die Hatchets bald zu ihrem ersten Tor?
14. Min Chance Hatchets
Nicolas Kaufmann legt sich in die Luft und trifft den Ball per Seitfallzieher. Der Ball geht nur wenige Zentimeter am Tor vorbei.
13. Min Gute Chance Sable Dancers
Der Stürmer der Sable Dancers Marcio Correia da Silva kommt aus wenigen Meter zum Abschluss. Der Ball zappelt im Netz, jedoch im Aussennetz.
13. Min Ab ins Mitteldrittel
Es geht weiter. Anstoss Sable Dancers.
1. Pause
Es gibt 3 Minuten Pause. Die Sable Dancers führen im Berner Derby mit 3:0.
12. Min Fallrückzieher Bern
Angelo Schirinzi versucht es aus kurzer Distanz mit einem Fallrückzieher. Der Ball geht aber ca. einen Meter rechts am Tor vorbei.
10. Min TOR SABLE DANCERS
Das dritte Tor für die Stadtberner erzielt DANIELE PICHIERRI.
10. Min Weltklasse Abwehr
Der Torhüter der Chargers, Zane Coker aus Trinidad and Tobago, hält den Penalty von Marcio Correia da Silva in extremis. Das war stark.
10. Min Freistoss Hatchets
Yannik Jegge erhält einen Freistoss aus dem eigenen Strafraum. Der Ball fliegt aber weit übers Tor.
7. Min Fallrückzieher Hatchets
Der Captain der Hatchets, Sascha Feuz, probiert es per Fallrückzieher. Der Ball seglet aber übers Tor.
5. Min Versuch Hatchets
Der Bieler Julien Hofer probiert es per Fallrückzieher. Doch hält Tehei Hauata im Tor von den Sable Dancers.
4. Min Differenzen
Während bei den Sable Dancers der Ball relativ sicher hin und her gespielt wird, haben die Bieler in ihrem Passspiel noch kleine Abstimmungsschwierigkeiten.
3. Min TOR SABLE DANCERS
Der Captain der Sable Dancers STEPHAN LEU trifft zum 2:0.
1. Min TOR SABLE DANCERS
Angelo Schirinzi legt auf DANIELE PICHIERRI zurück. Dieser trifft mit einem satten Schuss ins rechte obere Eck.
1. Min 1. Chance Sable Dancers
Die Stadtberner legen gleich los wie die Feuerwehr. Leu verfehlt nur knapp.
1. Min Anstoss Hatchets
Sascha Feuz kann das Duell ums Anspiel für sich entscheiden.
18:00 Uhr Sable Dancers vs. Bienne Hatchets
Die Partie wird durch die Herren Marzo Stefano, Nicolas Zeidler und David Garcia geleitet. Sie tragen heute blau.
18:00 Uhr Sable Dancers vs. Bienne Hatchets
Die letzte Partie am Nationalfeiertag startet in wenigen Minuten. Die Teams machen sich warm. Es trifft der Zweite auf den zweitletzten der Suzuki Premier League.
Spielende
Die Chargers gewinnen dieses Spiel mit 6:3 gegen die Winti Panthers. Die Chargers hatten mehr vom Spiel, konnten dies aber nicht in Tore umwandeln. Mitschuldig war auch Nicholas Stucki, der einmal mehr eine super Leistung im Tor der Panthers zeigte. Mit einer guten Defensivleistung sorgten die Zürcher dafür, dass sie bis am Schluss mithalten konnten.
36. Min Abwehrfehler Chargers
Die Chargers leisten sich einen kleinen Abwehrfehler. Doch können die Zürcher nicht profitieren.
35. Min Noch 2 Minuten
Die Chance für ein Tor für die Chargers macht Nicholas Stucki im Tor der Zürcher zu nichte.
33. Min Querlatte
Spacca trifft mit seiner Direktabnahme "nur" die Latte. Das hat mächtig geschäppert.
33. Min Noch 4 Minuten
Können die Winti Panthers nochmals eine Reaktion zeigen??
30. Min Tor Chargers
Mit einer volley Direktabnahme trifft PHILIPP BORER zur erneuten 3 Tore Führung. Es ist sein dritter Treffer in diesem Spiel.
29. Min TOR Winti Panthers
Das Runde ist im Eckigen. Wie? Per Fallrückzieher! Wer? BENJAMIN SCHELLENBERG! Spielstand? 3:5 aus Sicht der Zürcher.
29. Min Gelbe Karte
Philipp Borer sieht die gelbe Karte.
28. Min Brasilianische Ballkunst
Der Spieler der Chargers, Bernardo Bothelo, zeigt ein paar sehr schöne Skills.
26. Min TOR CHARGERS
Was für ein Ballgefühl bei der Annahme, was für eine Kraft im Schuss. PHILIPP BORER zeigt warum er zu den besten Spieler der Schweiz gehört. Er erzielt das 5:2 für die Chargers.
25. Min Anstoss Winti Panthers
Da muss sich Torhüter Yvo Roos lang machen. Er lenkt den Ball über die Latte.
2. Pause
Etwas für die Lachmuskeln. Im Pausenspiel "CROCS-SPRINT" fällt einer der Teilnehmer so hin, dass er auf einem Luftball landet. Der Ball platzt. Spassige Szene.
2. Pause
Mit einer 4:2 Führung gehen die beiden Teams in die zweite Pause.
24. Min Weitschuss Chargers
Captain Remo Wittlin versucht es ca. 30 Sekunden vor Schluss nochmals mit einem Weitschuss. Der Ball geht aber links am Tor vorbei.
23. Min Winti offensiver
Durch den 2 Tore Rückstand sind die Panthers gezwungen etwas mehr nach vorne zu spielen, wenn Sie diese Partie nochmals kehren möchten.
34. Min Freistoss Panthers
Benjamin Schellenberg erhält einen Freistoss aus der eigenen Spielhälfte. Doch die Distanz ist etwas zu gross.
20. Min TOR CHARGERS
Der Nationalspieler versenkt den Penalty zum 4:2. Nicholas Stucki war mit der Hand zwar noch dran, doch war der Penalty von PHILIPP BORER zu stark geschossen.
20. Min Gelbe Karte Panthers
Da war Philipp Borer bereits vorbei und wird dann von Sandro Denz zurück gehalten. Für diese Aktion gibt es einmal gelb für Denz und Penalty für Borer.
19. Min TOR CHARGERS
Jetzt geht es ab hier. DARIO SAILER trifft per Fallrückzieher zur erneuten Führung für die Chargers.
18. Min AUSGLEICH
Und im Gegenzug trifft erneut SANDRO DENZ. Der Topscorer der Liga ist jetzt auf 24 Toren in der laufenden Saison.
18. Min TOR CHARGERS
Die erstmalige Führung der Chargers. MISCHA HOLENSTEIN ist der Torschütz.
28. Min Chargers mit Übersicht
Philipp Borer sieht seinen Mitspieler Nici Werder auf dem 2. Posten. Dieser kommt alleine zum Kopfball. Doch Stucki hält einmal mehr für die Panthers.
15. Min Fallrückzieher Chargers
Bernardo Bothelo versucht es mit dem Rücken zum Tor. Doch dieser Ball geht auch am Tor vorbei.
14. Min Weitschuss Chargers
Spacca versucht es aus der Distanz. Da fehlte nicht viel.
13. Min Freistoss Panthers
Sandro Denz wird gefoult und erhält den Freistoss. Der Schuss ist aber zu wenig platziert, darum kein Problem für Yvo Roos im Tor der Chargers.
13. Min Anstoss Chargers
Es geht weiter...
1. Pause
Das Resultat ist ausgeglichen, die Spielanteile nicht ganz. Die Chargers werden ihrer Favoritenrolle noch nicht gerecht. Die Panthers halten defensiv sehr gut dagegen. Es steht 1:1 nach 12 Minuten.
12. Min Fallrückzieher Borer
Philipp Borer hebt sich den Ball selber zum Fallrückzieher. Stucki im Tor der Panthers bringt irgendwie noch die Hand hinter den Ball. Grossartiger Reflex.
10. Min Freistoss Panthers
Florian Schellenberg wird gefoult und erhält einen Freistoss. Yvo Roos im Tor der Chargers hält aber souverän.
9. Min Chancenplus Chargers
Die Baselländer erspielen sich Chance um Chance. Doch im Abschluss reicht es noch nicht für ein Tor. Winti verteidigt sehr solide.
6. Min Chargers am Drücker
Die Chargers haben immer noch mehrheitlich denn Ball. Sie spielen ihn kontrolliert in den eigen Reihen hin und her. Die Panthers sind mit Defensivarbeit beschäftigt.
4. Min Feldpflege
Chargers Spieler Fabio Cersosimo wird am Kopf getrofen und muss gepflegt werden. Wir hoffen es ist nichts schlimmes passiert.
4. Min AUSGLEICH
Was für ein Pech. Beni Schellenberg versucht zu klären und überlobbt seinen Torhüter Nicholas Stucki.
3. Min TOR PANTHERS
Obwohl die Chargers mehrheitlich den Ball in den eigenen Reihen haben, gehen die Winti Panthers in Führung. SANDRO DENZ trifft zum 1:0.
2. Min Freistoss Chargers
Dario Sailer wird in der Spielfeldmitte gefoult. Er schiesst den Freistoss links knapp am Tor vorbei.
1. Min Chance Chargers
Auch die Chargers kommen in der ersten Minuten zu 2 Chancen. Dieser Start verspricht einiges...
1. Min Anstoss Winti
Die Zürcher erspielen sich gleich die erste Chance. Der Ball geht aber rechts am Tor vorbei.
16:45 Uhr BSC Chargers Baselland vs. Winti Panthers
Die Spielaufsicht unterliegt Mickel Bössler, Artan Rexha und Antoni Maderia.
16:45 Uhr BSC Chargers Baselland vs. Winti Panthers
Die beiden Teams haben das warm-up absolviert und sind bereit.
Spielende
Das Spiel ist aus. GC gewinnt gegen die Beach Kings mit 8:5. GC konnte mit einer guten Teamleistung überzeugen. Emmen wehrte sich aber sehr tapfer. In wenige Minuten folgt die Begegnung zwischen den Chargers und den Winti Panthers.
36. Min Fallrückzieher Osso
John Osso legt sich denn Ball vor und setzt zum Fallrückzieher an. Er sieht den Ball von German Salazar parriert.
35. Min Noch 2 Minuten
Diego Moretto rettet in extremis. Da dachten viele der Zuschauer wohl, dass dieser Ball ins Tor fliegt.
33. Min TOR GC
Da sich die Beach Kings etwas zu viel Zeit lassen aus dem eigenen Strafraum zu kommen, wird die 4-Sekunden-Regel angewendet. GC darf ab dem imaginären Mittelpunkt schiessen. Dies übernimmt GLENN HODEL. Der Aufsetzter ist unhaltbar. Es steht nun 8:5 für GC.
33. Min Freistoss GC
Tobias Weber darf nach einem Foul schiessen. Der Ball zischt nur knapp am nahen Pfosten vorbei.
33. Min Luftkampf
Diego Moretto und Arturo Reina steigen in die Luft, beide mit dem Ziel, den Ball für sich zu gewinnen. Diego landet auf den Beinen, Arturo hinter der Bande. Zum Glück ist da nichts passiert.
32. Min Holen die Beach Kings noch auf?
Es geht nicht mehr ganz 6 Minuten bis zum Spielende. Emmen ist mit 2 Toren hinten. Das ist im Beachsoccer machbar...
29. Min TOR EMMEN
Nach einem Abwurf von Salazar trifft SEBASTIEN HUCK per Kopf. Er überlobbt Diego Moretto und lässt diesem keine Abwehrchance. Neu steht es 7:5.
27. Min Keine Anspielstation
Diego Moretto findet keinen Mitspieler und versucht es so aus der Distanz.
26. Min Chance Emmen
Arturo Reina kommt zum Kopfball im Strafraum von GC. Der Ball geht aber übers Tor.
25. Min Parriert
German Salazar wird zwar gezwungen in den Sand zu hechten, aber all zu gefährlich war dieser Freistoss nicht.
25. Min Freistoss GC
Tobias Weber wird kurz nach der Mittellinie gefoult und erhält einen Freistoss.
25. Min Auf in die letzten 12 Minuten
Beide Teams zurück. Emmen darf den Anstoss ausführen.
2. Pause
Während sich die Teams von den letzten Minuten auf dem Feld erholen, findet auf dem Sand das Pausen Spiel statt. GIVEROLA CHALLENGE heisst das unterhaltsame Game, zu gewinnen gibt es Gutscheine für Wellness-Weekends.
24. Min TOR GC
GC baut die Führung wieder auf 3 Tore aus. GLENN HODEL wird als Torschütz eingetragen.
24. Min Gelbe Karte Emmen
Der Torschütz geht zufrüh aus der Mauer und sieht die gelbe Karte.
24. Min TOR Emmen
Und dieser trifft mit einem gefühlvollen Schuss ins rechte Eck. YANNIK WOODTLI trifft zum 4:6 aus Sicht der Beach Kings.
24. Min Freistoss Emmen
Der junge Yannik Wootli darf von der Mitte schiessen.
23. Min TOR GC
Jetzt läuft es bei den Zürcher. MICHI FURLAN zieht von der Spielfeldmitte ab und trifft ins lange Eck. 6:3 steht nun auf der Anzeigetafel.
23. Min TOR GC
Und da doppeln die Zürcher nach. GLENN HODEL erhöht das Score auf 5:3.
23. Min TOR GC
Eckball GC, RIFAT VEAPI hebt ab und trifft per Seitfallzieher. Da hat alles gepasst. 4:3 für GC.
22. Min Guter Versuch GC
Nach einem Eckball kommt Glenn Hodel zum Kopfball. Er köpft gegen die Laufrichtung von Torhüter Salazar. Dieser bringt aber irgendwie noch die Hände hinter den Ball.
21. Min Neutralisation
Die Teams neutralisieren sich in der Mittelzone. GC probiert das Spiel schnell zu machen, Emmen nimmt erfolgreich das Tempo raus.
19. Min GC bemüht
Die Hoppers bemühen sich, ihr Spiel zu spielen. Das Passspiel funktionert, leider aber nur bis in die offensive Zone. Dort fehlt dann meistens nicht viel. Die Beach Kings spielen defensiv sehr diszipliniert. Immer noch 3:3.
18. Min Eckball GC
Die Zürcher können einen Eckball treten. Diese Variante war wohl nicht einstudiert. Da schaute nicht viel zählbares raus.
16. Min Moretto als Schütze
Der Torhüter von GC probiert es aus der Distanz. German Salazar im Tor von Emmen kann gerade noch klären.
14. Min AUSGLEICH
Und wieder ARTURO REINO. Die Defensive von GC lässt den gefährlichen Stürmer von Emmen alleine vor dem Tor. Dieser lässt sich ned zwei mal Bitten. 3:3
14. Min Rettung auf der Linie
Glenn Hodel auf John Osso, dieser mit einem Seitfallzieher am Torhüter vorbei. Doch Laszlo Bertok rettet auf der Linie.
13. Min Auf ins Zweite...
Die Spieler sind zurück auf dem Feld. GC spielt an.
1. Pause
Die Teams treffen sich zur Pause. Knappe Führung für GC mit 3:2, obwohl das nominelle Heimteam eigentlich mehr vom Spiel hatte.
12. Min nur noch wenige Sekunden bis zur Pause
Geht da noch was?
11. Min Diskussion auf dem Feld
Spieler und Schiedsrichter sind sich mit der Regelauslegung nicht ganz einig. Es gibt eine Diskussionsrunde in der Mitte des Feldes. Im Hintergrund wird GC Hüter Diego Moretto gepflegt.
10. Min Distanzschuss
Michi Furlan probiert es aus der Spielfeldmitte. Da hat nicht viel gefehlt.
9. Min Vorteil GC
GC kontrolliert das Spiel. Emmen kann sich nur wenige Chancen erarbeiten. Diese nutzen Sie aber sehr effizient. Doch GC lässt sich nicht aus der Ruhe bringen.
8. Min TOR EMMEN
Die Antwort von Emmen lässt nicht lange auf sich warten. SEBASTIEN HUCK trifft aus spitzem Winkel. 3:2 für GC.
7. Min TOR GC
Eine Schöne Ballstaffette mit John Osso und Glenn Hodel schliesst TOBIAS WEBER volley ab. Der sitzt. 3:1 für GC.
6. Min Guter Versuch aus der Distanz
Glenn Hodel legt zurück auf Michi Furlan, dieser versucht es mit Gefühl aus der Distanz. Der Ball geht knapp übers Tor.
4. Min TOR GC
Erneute Führung für GC. GLENN HODEL trifft erneut. Nun führt er im Team internen Torschützenklassement von GC.
3. Min Tor Emmen
Der Ausgleich ist Tatsache. Abwurf vom Torhüter direkt verwandlet von ARTURO REINO.
3. Min Glück für Emmen
Der Schuss von GC prallt an die Latte. Weiterhin 1:0.
2. Min Tor GC
GLENN HODEL erläuft sich den Ball und schliesst eiskalt ab. 1:0 für GC.
2. Min Freistoss Emmen
Diesmal darf Miguel Pureza ran. Doch Diego Moretto im Tor von GC hat mit diesem Schuss kein Problem.
1. Min Freistoss Emmen
Arturo Reino aus der eigenen Hälfte, links am Tor vorbei.
1. Min Es geht los...
GC heute in orange, Emmen in weiss.
0. Min Unparteiische
Die Partie wird durch Zeigler, Marzo und Garcia geleitet.
15:30 Uhr Grasshoppersclub Zürich vs. Beach King Emmen
Herzlich Willkommen zum zweiten Premier League Spiel am Nationalfeiertag.
Die Spieler kommen aufs Feld.
End of the match Havana Hotshots vs Lokomotive Roggeli
Havanah Shots win the match on the score of 8:2.
Coming up next is GC Zürich against Beachkings Emmen at 15h30
Goal Havana Shots 00:35
35 minute 8:2 Juri Steffen
Goal Lokomotive Roggeli 00:35
35 minute 7:2 Björn Egger
Goal Havana Shots 00:28
28 minute 7:1 Fabrice Müller
3rd third time kick off
The 3rd and last third time kick off has just began
End of the 2nd third time
Havana Shots are still in front winning 6:1 at the end of the 2nd third time.
Goal Lokomotive Roggeli 00:19
19 minute 6:1 Sven Egger
Goal Havana Shots 00:15
15 minute 6:0 Juri Steffen
2nd third time kick off
The 2nd third time has just kicked off
End of 1st third time
Havana Shots are leading 5:0 after the 1st third time. 2nd third time will begin shortly after a quick break
Goal Havana Shots 00:11
11 minute 5:0 Samuel Lutz
Goal Havana Shots 00:11
11 minute 4:0 Fabrice Müller
Yellow card for Lokomotive Roggeli
11 minute Yellow card Yanick Neuhaus
Goal Havana Shots 00:10
10 minute 3:0 Juri Steffen
Goal Havana Shots 00:04
4 minute 2:0 Cäsar Bolliger
Goal Havana Shots 00:01
1. minute 1:0 Simon Kaufmann
00:01
Havana kick off and the goalkeeper saves the ball which goes into corner
14:15 Kick off
Both teams are lining up on the field and the game is about to kick off!
BSC Havana Shots vs Lokomotive Roggeli 14:15 Suzuki Swiss Beach Soccer League
Welcome to the 1st Premier League Swiss Suzuki Beach Soccer League match of the day in Neuchâtel between Havana Shots and Lokomotive Roggeli
Beachsoccer am Nationalfeiertag
Heute stehen in der Premier League folgende Spiele auf dem Programm:
14:15 Havana Shots vs. Roggeli
15:30 GC vs. BK Emmen
16:45 Chargers vs. Winti Panthers
18:00 Sable Dancers vs. Bienne Hatchets
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Action in der Spiezer Bucht: Heute unter anderem mit dem Challenge-League-Final und dem Supercup zwischen GC und den Sable Dancers

Artikel lesen
Link zum Artikel