DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unihochhaus in Frankfurt gesprengt

Die grösste Sprengung Europas – hier wird ein 116 Meter hohes Haus zu Staub



Der Frankfurter Uniturm war die bislang grösste Sprengung, die in Europa durchgeführt wurde. 950 Kilogramm Sprengstoff in 1400 Bohrlöchern wurden gezündet. Das 116 Meter hohe Hochhaus verschwand auf Knopfdruck in einer gigantischen Rauchwolke. Zu der Sprengung kamen mehrere tausend Schaulustige. 

Hier einige Reaktionen auf Social-Media vor und nach der Sprengung:

Bild

Nur noch Staub: Der Frankfurter Uni-Turm wird gesprengt. Bild: twitter/slainderhaufen

Die Sprengung war ursprünglich für Punkt 10 Uhr geplant. Nachdem die Zündung auf sich warten liess, 

Reaktionen vor dem Knall, nachdem sich die Sprengung verzögerte:

watson auf Facebook und Twitter

Sie wollen keine spannende Story von watson verpassen?
Liken Sie unsere Facebook-Seiten:
watson.news, watsonSport und watson - Shebbegeil.

Und folgen Sie uns auf Twitter:
@watson_news und @watson_sport

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wachhund 2.0 – in Berlin vermieten sie Polizeiautos, um Einbrecher abzuschrecken

«Sie haben keine Lust auf Einbrecher?», lautet die wohl rhetorische Frage aus polizeiauto-mieten.de. Dort werden an Berliner und Brandenburger Streifenwagen vermietet, die Ganoven abschrecken sollen: «Allein das Aussehen der Fahrzeuge schreckt bereits ab», wissen die Anbieter.

Für 29 Euro pro Tag wird der Wachhund 2.0 angeliefert und abgeholt. «Die Einbruchszahlen jetzt in der dunklen Jahreszeit steigen stetig», mahnt der Autoverleiher «Blue and White», der 17 Streifenwagen im Fuhrpark hat. …

Artikel lesen
Link zum Artikel