DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gewalttat in Zug

Mann gefesselt und bewusstlos unter Brücke gefunden

17.09.2014, 18:1325.02.2015, 09:50
Bild: kapo ZG

Am Dienstagabend, kurz nach 20.30 Uhr, ging bei der Zuger Polizei ein Notruf ein. Ein Jogger hatte in der Personenunterführung der Chamerstrasse beim Brüggli in Zug einen gefesselten und bewusstlosen Mann angetroffen. Der 38-Jährige wies Verletzungen am Hals und an den Händen auf, wie die Kantonspolizei Zug mitteilt.

Zwei zufällig vorbeikommende Feuerwehrleute leisteten bis zum Eintreffen der Ambulanz Erste Hilfe. Später wurde das Opfer ins Spital gebracht. Gemäss eigenen Angaben wurde er von zwei Männern angegriffen.

Die Zuger Polizei sucht Zeugen. Beim Opfer handelt es sich um einen dem Kanton Zug zugeteilten Asylsuchenden aus Syrien. (aeg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weihnachtsdekoration stürzt auf Besucher des Mythen Center – 6 Verletzte
Im Einkaufszentrum Mythen Center Schwyz in Ibach ist am Samstagnachmittag eine Weihnachtsdekoration von der Decke gefallen und auf die Besucherinnen und Besucher gestürzt. Dabei wurden sechs Personen verletzt, eine davon schwer.

Im Einkaufszentrum Mythen Center Schwyz in Ibach hat sich am Samstagnachmittag eine Weihnachtsdekoration von der Decke gelöst und ist auf die Besucherinnen und Besucher gefallen. Dabei wurden sechs Frauen verletzt. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.

Zur Story