freundlich
DE | FR
27
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Blogs
Digital

Berner Tastatur


HIPSTERLITHEATER

Berner Tastatur

Rafi Hazera
Folge mir
Wie ich mir als Zürcher die Berner Tastatur vorstelle.
20.02.2015, 19:0624.12.2015, 11:07
Bild
Bild
Bild
Bild
wikipedia
Hier finden Sie Rafi Hazeras Hipsterlitheater.
Rafi Hazera
Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihundes. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich. 

Rafi Hazera auf Twitter

Rafi Hazera auf Facebook

Sein Zukkihund auf Facebook

Rafi macht Comedy in der Zukunft
Rafi erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos.
Rafi erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

27 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Joseph Dredd
23.02.2015 07:27registriert Juli 2014
När hätti no gseit, äs heissi 'hingerzi' u 'fürezi', nid 'hingerschi' u 'füreschi'. Höchschtens 'mach fürschi', aber das pies ja nid dert yne u miech o gar ke Sinn y däm Zämehang. Aber item, sygs, wies wöu. Mä mues nid immer u überau öppis z moffle ha, oder?
1301
Melden
Zum Kommentar
avatar
Daenerys
20.02.2015 20:39registriert Oktober 2014
Ja neeei äs heisst doch "Befäu" und nid "Befeu". Und äuä nid "eR", sondern äbe "äR". Aber mou, dr Rafi, dä Cheib, het sech auso scho fei e chli Müäh gäh! ;-)
Viu Härzli für ihn. <3
974
Melden
Zum Kommentar
avatar
Alnothur
20.02.2015 22:54registriert April 2014
U s heisst "Äuä", nid "Auä". Aber mou, einisch öppis Aaständigs vo däm Zürcher dörte.
784
Melden
Zum Kommentar
27
Von Vorheizen und Leerläufen: Es gibt noch viel zu tun in meiner Küche
Der Advent ist die Zeit im Jahr, die mich richtig häuslich werden lässt. Während ich sonst eher die Alltags-Köchin bin – am liebsten einfach und schnell – stehe ich um Weihnachten herum auch gern mal etwas länger in der Küche. Übers Energiesparen mache ich mir dabei, ehrlich gesagt, nicht wirklich Gedanken.

Eine Frage stelle ich mir allerdings tatsächlich immer, und zwar beim Einräumen des Kühlschrankes: Ist es jetzt gescheiter, die Tür offenzulassen, bis alles eingeräumt ist, oder mache ich sie zwischendurch zu und wieder auf? Ich mache es einfach mal so, mal so. Überhaupt befasse ich mich, rein energietechnisch gesehen, viel zu wenig mit Kühlschrank und Gefrierer. Ich weiss, dass das Gemüse ins Gemüsefach kommt, sonst würds nicht so heissen, und dass es hinten kühler ist als vorne. Dabei überlege ich mir ehrlicherweise nicht besonders viel, wenn ich die Einkäufe da ablade. Und die Sachen, die ich ganz hinten platziere, kommen nicht zwingend dahin, weil sie am kühlsten gelagert werden müssen, sondern weil ich sie vor den Teenagern verstecke, die üblicherweise innerhalb von maximal drei Tagen den Kühlschrank leerfressen, und zwar von vorne nach hinten.

Zur Story