Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

HIPSTERLITHEATER

Bild

Offenbar hatten urmenschen auch schon nabelpiercings? (shutterstock)

Hipsterlitheater

LEBEN Sie Paleo!

Die Steinzeiternährung (oder Paleo-Diät) ist ja gerade voll hip. Das Prinzip: Da sich unsere Körper/Stoffwechsel nicht wesentlich von jenen unserer Vorfahren vor 20'000 Jahren unterscheiden, sollen wir uns auch heute noch so ernähren, wie diese damals. Warum aber bei der Ernährung aufhören? LEBEN Sie Paleo!

  1. Essen Sie drei Wochen lang nichts. Kam damals auch öfter vor.
  2. Lösen Sie Ihre Beziehungsprobleme fortan mit sanften Keulenschlägen:

    «Wo warst du die ganze Nacht!?»
    *bonk

    «Unsere Beziehung hat jegliche Romantik verloren!»
    *bonk *bonk

    «Ich habe deine Playstation verkauft.»
    *bonk *bonk *bonk *bonk *bonk *bonk *bonk 

  3. Waschen Sie sich nur noch sehr selten, bis gar nicht mehr. Quittieren Sie angeekelte Reaktionen im Tram mit einem gegrunzten «Paleo». Die Leute werden Sie sofort verstehen. Realisieren Sie danach, dass uns die Penner am Bahnhof die ganze Zeit voraus waren.
  4. Essen Sie Ihre Feinde. Machte man früher auch so. Der Typ von der Billag/GEZ klingelt? Grillparty! 
  5. Merken Sie jetzt, dass Sie das Feuer noch nicht entdeckt haben. Essen Sie ihn darum etwas genervt roh. 
  6. Schlagen Sie Ihr Zelt mitten in der Stadt auf. War früher schliesslich Wald. Die Polizei wird Sie verstehen. Falls nicht: essen Sie die Polizei. 
  7. Jagen Sie Mammuts. Da dies aufgrund existenzieller Hindernisse schwierig wird, klettern Sie in den Zoo und jagen Sie Elefanten. 
  8. Merken Sie, wie dumm diese Idee war und wachen Sie im Krankenhaus auf.
  9. Überdenken Sie dort Ihr Leben und Ihr Bedürfnis, jeden verdammten Ernährungstrend mitzumachen. Bestellen Sie eine Pizza.
Bild

shutterstock

Hier findest du Rafi Hazeras Hipsterlitheater.

Rafi Hazera

Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihundes. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich. 
Rafi Hazera auf Twitter
Rafi Hazera auf Facebook
Sein Zukkihund auf Facebook
Rafi macht Comedy in der Zukunft

Bild

Rafi erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos.

Das könnte dich auch interessieren:

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • tüfu 27.07.2015 02:18
    Highlight Highlight Zum Glück kenn ich nur die Vodka-Diät. :D
  • ⚡ ⚡ ⚡☢❗andre ☢ ⚡⚡ 16.07.2015 23:15
    Highlight Highlight Wieso fühle ich mich leicht betüpft bei Paleo-Witzen.... :-P
  • blueberry muffin 16.07.2015 14:58
    Highlight Highlight "Vermutlich ernaehrt sich jeder Freeganer aehnlicher wie unsere Urvorfahren als einer der an Paleo glaubt"

    Schon so.
    • Nico Rharennon 16.07.2015 17:11
      Highlight Highlight Wenn du als Vegi trotzdem Fisch isst, hast vielleicht recht. Wenn aber nicht würde ich deine Aussage stark bezweifeln. Auch hat es wohl damals ziemlich sicher sehr viel mehr und grösseres Wild gegeben als heute, was mich weiter an dieser Theorie zweifeln lässt. Es gibt auch einige Hinweise das unsere Vorfahren wussten wie sie Mammuts in einen Abgrund treiben konnten... So ein paar ausgewachsene und zerlegte Mammuts ernähren einen Clan wohl über längere Zeit problemlos.

23 Kärtchen für genervte Kellner

Ich habe Servicemitarbeitende aus Restaurants, Bistros und Kneipen gefragt, was sie im Gastro-Alltag am meisten nervt. Nachfolgend 23 passiv-aggressive Antwort-Kärtchen für Kellner/innen. Ausdrucken, ausschneiden und den unliebsamen Gästen wortlos in die Hand drücken. Weil wenn schon Kunden verlieren, dann wenigstens mit Stil.

... oder ähnlich. Bin noch dran. Inputs dazu auch immer willkommen in den Kommentaren.

Artikel lesen
Link zum Artikel