Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
HANDOUT - Die zerstoerte Widschutzscheibe eines Autos, welches von einer Dachlawine getroffen wurde, am Samstag, 1. Februar 2014, bei San Bernardino. Am spaeten Samstagnachmittag ist beim Nordportal des San Bernardino-Tunnels eine Dachlawine vom Tunneldach auf einen Personenwagen gestuerzt. Das Fahrzeug wurde stark beschaedigt. Viel Glueck hatten der Lenker und seine Mitfahrerin, welche unverletzt blieben. Der Automobilist fuhr auf der Autobahn A13 von San Bernardino kommend in Richtung Norden durch den San Bernardino-Tunnel. Bei der Ausfahrt aus dem Tunnel wurde das Fahrzeug von den vom Tunneldach herunterstuerzenden Schneemassen getroffen. Das Dach des Fahrzeuges wurde eingedrueckt und die Frontscheibe barst. Der Lenker steuerte sein Fahrzeug wenige Meter nach der Tunnelausfahrt auf den Pannenstreifen und hielt an. Er und seine Mitfahrerin konnten den Personenwagen unverletzt verlassen. Starke Schneefaelle, gefolgt von Regen und heftigen Windboeen, hatten dazu gefuehrt, dass die Schneemassen ueber den Rand des Tunneldaches hinausragten und schliesslich auf die Fahrbahn stuerzten. (HANDOUT Kantonspolizei Graubuenden) *** NO SALES, DARF NUR MIT VOLLSTAENDIGER QUELLENANGABE VERWENDET WERDEN ***

Bild: KANTONSPOLIZEI GR

Money Matter

«Eine Dachlawine hat mein Autodach eingedrückt. Wer bezahlt den Schaden?»

Larissa (25): «Mein Autodach wurde von einer Dachlawine eingedrückt. Übernimmt nun der Hauseigentümer oder meine Kaskoversicherung den Schaden?»

Frédéric Papp, comparis.ch



Liebe Larissa

Es kommt in erster Linie auf den Auslöser des Schadens an. Bei einem Schaden infolge eines Schneesturms handelt es sich um ein sogenanntes Elementarereignis – auch bekannt als höhere Gewalt. Solche Ereignisse können trotz äusserster Sorgfalt weder abgewendet noch unschädlich gemacht werden. Hier ist der Besitzer der Immobilie nicht haftpflichtig. Stattdessen übernimmt – falls vorhanden – deine Teil- oder Vollkaskoversicherung den Schaden am Auto (mehr Informationen hier).

Schneefänger bei grosser Dachneigung nötig

Bei starkem nächtlichen Schneefall kann man vom Hauseigentümer nicht erwarten, dass er früh morgens das Dach bereits freigeschaufelt hat. Deshalb sollte das Dach mit Schneefängern versehen sein. Dächer mit einem starken Neigungswinkel stellen eine Gefahr für Parkplätze oder Passanten dar und müssen mit solchen ausgerüstet sein. Bei fehlenden Schneefängern muss in der Regel der Hauseigentümer für den Schaden aufkommen.

Bei sichtbarer Gefahr muss sich Autofahrer in Acht nehmen

Hättest du beim Parkieren die Gefahr eines Schneerutsches vom Dach erkennen können, sieht es anders aus. Das ist beispielsweise der Fall, wenn der Schnee schon weit über den Dachrand hinausragt. Manche Hauseigentümer bringen zudem Warnschilder an oder zäunen die gefährdeten Stellen mit Warnstangen ab. Hier stehen seine Chancen gut, dass der Hauseigentümer von seiner Haftpflicht ganz entlastet wird.

Hauseigentümer haftet für Dachlawine bei Tauwetter

Bei einer sich wegen Tauwetters lösenden Dachlawine steht in der Regel der Hauseigentümer in der Schuld. Denn der Schaden hätte vermieden werden können, wenn die Dachlawine frühzeitig entschärft worden wäre. Hat der Hauseigentümer seine Pflicht versäumt und auch sonst keine Vorsichtsmassnahmen getroffen, haftet er mit seinem Privatvermögen. Üblicherweise sind Hauseigentümer durch eine Privathaftplicht- beziehungsweise Gebäudehaftpflichtversicherung gegen finanzielle Forderungen abgesichert.

Contentpartnerschaft mit Comparis.ch

Dieser Blog ist eine Contentpartnerschaft mit Comparis.ch. Die Fragen in dieser Rubrik wurden dem Kundencenter von Comparis gestellt und von Experten beantwortet. Die Antworten werden als Ratgeber in dieser Rubrik veröffentlicht. Es handelt sich nicht um bezahlten Inhalt. (red)

Regress auf Hauseigentümer

Die Schadenabwicklung läuft normalerweise wie folgt ab: Zuerst übernimmt deine Teilkaskoversicherung den Schaden am Auto. Im Anschluss nimmt sie Regress auf den Hauseigentümer beziehungsweise auf seine Haftpflichtversicherung.

Schwieriger wird es, wenn du keine Teil- oder Vollkaskoversicherung hast. Dann musst du den Hausbesitzer direkt belangen und ihn überzeugen, dass er den Schadenfall seiner Haftpflicht meldet. Wichtig ist, dass du den Schaden möglichst genau dokumentierst. Namen und Adressen von Zeugen sowie Fotos sind dabei hilfreich.

Viele Grüsse von Comparis.ch

Das kommt dabei raus, wenn Nico Schneeketten montiert

abspielen

Video: watson

Die Wucht und Pracht des Schnees in 28 Bildern

Das könnte dich auch interessieren:

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

87
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

163
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

57
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

18
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

87
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

163
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

57
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

18
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • fidget 15.02.2019 15:30
    Highlight Highlight Wir hatten mal das Thema "Schneestopper" an einer Eigentümerversammlung (Stockwerkeigentum). Die Offerte für das ganze Dach lag bei rund 10'000.- . Wir haben uns dann gemeinsam dagegen entschieden. Die allfälligen Schneemengen bei uns (Region Basel) sind sehr überschaubar. Kosten/Nutzen stand daher in keinem guten Verhältnis. Gäbe es mal eine prekäre Lage, können wir immer noch die Parkplätze vor dem Haus absperren. Und dann kommt noch gesunder Menschenverstand dazu, dass man sein Auto bei Tauwetter nicht in der Falllinie der Dachlawine abstellen sollte.
    • salamandre 15.02.2019 20:50
      Highlight Highlight Es sieht schlecht aus mit dem gesunden Menschenverstand, wenn ich die Blitze auf Deinen Artikel seh.

«Eine Kuh macht mein Auto kaputt und ich muss einen Teil bezahlen. Wieso?»

Roland (34): «Am vergangenen Wochenende bin ich in einen Alpabzug geraten. Eine Kuh hat dabei mein Auto beschädigt. Jetzt soll ich einen Teil des Schadens übernehmen, obwohl ich auf der rechten Strassenseite angehalten habe. Wieso?

Lieber Roland

Bist du im Auto geblieben, als die Herde an dir vorbeizog? Und war zu diesem Zeitpunkt die Zündung deines Wagens eingeschaltet? In diesem Fall gilt das Fahrzeug als betriebsbereit und unterliegt der strengen Haftung des Strassenverkehrsgesetz. Dabei gilt: Bei einem Zusammenstoss von Autos und schwächeren Verkehrsteilnehmern – in deinem Falle der Kuhoder dem Rind – bleibt ein Teil des Schadens oft am Automobilisten oder an seiner Autoversicherung hängen. Das gilt auch dann, …

Artikel lesen
Link zum Artikel