Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Krankenkasse: Eine Frau mit Gipsbein ruf an.

Zusatzversicherungen bei verschiedenen Krankenkassen können zu Mehraufwand führen. Bild: shutterstock.com

Money Matter

«Kann man bei zwei verschiedenen Krankenkassen eine Zusatzversicherung abschliessen?»

Marco (32): Kann man bei zwei verschieden Krankenkassen eine Zusatzversicherung abschliessen? z.B. Komplementärmedizin bei Progrés und Mundo (Reiseversicherung) bei Groupe Mutuel.

Elisabeth Rizzi / comparis



Lieber Marco

Einzelne Zusatzversicherungen wie Komplementärmedizin und Reiseversicherung kannst Du bei verschiedenen Anbietern abschliessen. Hast du Grund- und Zusatzversicherung bei verschiedenen Anbietern, kann die Zusatzversicherung allerdings einen Prämienzuschlag wegen des administrativen Mehraufwandes verlangen.

Umgekehrt bieten diverse Versicherer bescheidene Rabatte, wenn Grund- und Zusatzversicherungen bei ihnen abgeschlossen werden. Es lohnt sich deshalb, sich vorab bei der alten Versicherung über mögliche Konsequenzen zu erkundigen.

Es braucht einen Gesundheits-Fragebogen

Wichtig zu wissen: Für alle Zusatzversicherungsprodukte musst du einen Gesundheits-Fragebogen ausfüllen. Dieser muss wahrheitsgetreu ausgefüllt werden. Eine erfolgte Ablehnung bei einem Versicherer muss ebenso deklariert werden – und führt in der Regel zu Vorbehalten oder ebenfalls zu einer Ablehnung.

Bei vollständiger Gesundheit wirst du keine Probleme haben. Doch die Versicherer beurteilen vorhandene Krankheiten oder erfolgte Eingriffen unterschiedlich. Das heisst: Die Gefahr vonAusschlüssen oder gar einer Ablehnung steigt mit zunehmender Anzahl auszufüllender Gesundheitsfragebogen. Zusatzversicherungen solltest Du aus diesem Grund nie künden, bevor du die neue Police hast.

Contentpartnerschaft mit Comparis.ch

Dieser Blog ist eine Contentpartnerschaft mit Comparis.ch. Die Fragen in dieser Rubrik wurden dem Kundencenter von Comparis gestellt und von Experten beantwortet. Die Antworten werden als Ratgeber in dieser Rubrik veröffentlicht. Es handelt sich nicht um bezahlten Inhalt. (red)

Ambulante Zusatzversicherungen oft nur als Paket

Zusatzversicherungen werden oft in Paketen angeboten. Das gilt im Besonderen für ambulante Zusatzversicherungen. Darum besteht die Gefahr der Doppelversicherung. Du bezahlst dann bei zwei Versicherungen, darfst aber im Krankheitsfall nicht von zwei Versicherern dieselbe Versicherungsdeckung in Anspruch nehmen. Prüfe deshalb sorgfältig die Angebote.

Und schliesslich musst du im Schadenfall daran denken, die unterschiedlichen betroffenen Zusatzversicherungen zu informieren und so eine umfassende Deckung zu gewährleisten.

Viele Grüsse von Comparis.ch

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die dreckigste Wohnung ganz Englands:

10 Zügel-Typen, die auch du schon kennenlernen «durftest»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Down by Law

Ich bin in Quarantäne. Muss mir mein Chef den vollen Lohn zahlen?

Nein, auch wenn viele Arbeitgeberinnen das glücklicherweise gleichwohl machen: Müssen tun sie es nur im Ausnahmefall.

Wenn du einen Kontakt mit einer positiv getesteten Person hattest, nun aufgrund einer angeordneten Quarantäne nicht arbeiten kannst und einen Erwerbsausfall erleidest, springt die Erwerbsersatzordnung (EO) ein.

Die EO zahlt dir 80 Prozent deines bisherigen Lohnes aus. Dies jedenfalls dann, wenn du nicht mehr als 7351 Franken im Monat verdienst, denn der Höchstbetrag des EO-Taggeldes beträgt 196 Franken.

Dass die EO lediglich 80 Prozent des versicherten Lohnes abdeckt, ist für die einen nur …

Artikel lesen
Link zum Artikel