Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wir Eltern

5 Gründe, warum ich die Mutter meines Kindes nicht heirate

Die CVP findet die Ehe schützenswert. Blogger Reto Hunziker möchte vor allem sich selbst schützen.

reto hunziker / wir eltern



Ein Artikel von

Am 28. Februar stimmen wir darüber ab, ob die Heiratsstrafe abgeschafft wird. Ich weiss nicht viel über das Anliegen (ein paar wohlhabende Ehepaare werden wohl zur Kasse gebeten) und wahrscheinlich noch weniger über die Ehe selbst. Meine Freundin und ich haben eine gemeinsame Tochter und einen nicht-gemeinsamen Sohn – das würde dafür sprechen, dieses Patchwork-Konstrukt mit dem Bund der Ehe zu versiegeln.

Und trotzdem habe ich meiner langjährigen Partnerin noch keinen Antrag gemacht. Aus folgenden Gründen:

Heiraten ist teuer und ich bin faul

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Heiraten heisst aufs Standesamt gehen, heisst ein mehr oder weniger grosses Fest veranstalten, heisst viel Geld ausgeben, Einladungen gestalten und drucken, Ringe auswählen und kaufen, eine Location und ein Datum ausmachen ... Wenn ich schon nur daran denke, ermüde ich. Muss das alles sein? Es läuft doch auch so ganz gut.

Ich habe Angst

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Was, wenn es mit uns nicht klappt? Wäre es möglich, dass wir uns hassen? Man hat ja schon viele Geschichten gehört. Vielleicht gäbe es einen Rosenkrieg. Vielleicht ginge dabei mein Erspartes drauf. Und am Ende sähe ich meine Tochter nicht mehr jeden Tag. Kurz: Mir graut es davor, zu scheitern.

Ich habe keine emotionale Bindung

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Das möchte ich konkretisieren: zur Freundin schon, aber nicht zur Ehe. Zwar sind meine Eltern seit Jahrzehnten verheiratet und auch andere Paare leben mir vor, dass die Ehe eine ganz passable Sache zu sein scheint. Dennoch tut sich gefühlsmässig nichts, wenn ich mir vorstelle, wie ich meine Braut vor den Altar führe. Ich weiss, ich habe absolut keinen Sinn für Romantik.

Die Ehe ist mir zu religiös oder zu formell

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Wer kirchlich heiratet, schliesst vor Gott einen Bund. Das ist sicher noch schön – wenn man religiös ist. Nun sind wir beide aber vor einer Weile aus der Kirche ausgetreten. Damit ist auch das einzige spirituelle Argument für eine Heirat weggefallen – was das Ganze zu einer reinen Formalität, quasi zu einem bürokratischen Akt machen würde.

Die Ehe ist mir zu ultimativ und gleichzeitig zu beliebig

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

«... bis dass der Tod euch scheidet» heisst es auf dem Standesamt zum Glück nicht, trotzdem schwingt es auf eine seltsame Weise mit (stelle ich mir zumindest vor). Gleichzeitig wird gut die Hälfte der Ehen wieder geschieden. Na, so ein starker Bund scheint das also doch nicht zu sein. Da können wir ja gleich «einfach so» zusammen bleiben.

Auf der anderen Seite: Auf lange Sicht ist mir das Konkubinat zu unpraktisch

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Solange wir das gemeinsame Sorgerecht nicht notariell eintragen lassen (bisher zu faul), kann ich für meine Tochter nicht mal einen Pass ausstellen lassen. Insofern macht heiraten einiges einfacher, da konform. Ich werde mir die Sache noch einmal durch den Kopf gehen lassen.

Heiraten oder nicht – egal. Mamis, Papis und Geschwister gibt's sowieso

Ein Leben mit älteren Geschwistern – wie du es dir erträumst und was dir wirklich blüht

Link zum Artikel

Das erwartet dich während der Schwangerschaft

Link zum Artikel

Was ist schlimmer: Das Leben als Einzelkind oder das unter Geschwistern? 7 Unterschiede als Entscheidungshilfe

Link zum Artikel

«Das sägi am Mami!»: Diese 16 Situationen kennst du ganz bestimmt, wenn du Geschwister hast  

Link zum Artikel

Das erwartet dich, wenn du Mami wirst

Link zum Artikel

Weil Hotel Mama immer beliebter wird: 9 Anzeichen dafür, dass es an der Zeit ist auszuziehen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr über Mamis, Papis und Geschwister

Ein Leben mit älteren Geschwistern – wie du es dir erträumst und was dir wirklich blüht

3
Link zum Artikel

Das erwartet dich während der Schwangerschaft

9
Link zum Artikel

Was ist schlimmer: Das Leben als Einzelkind oder das unter Geschwistern? 7 Unterschiede als Entscheidungshilfe

2
Link zum Artikel

«Das sägi am Mami!»: Diese 16 Situationen kennst du ganz bestimmt, wenn du Geschwister hast  

12
Link zum Artikel

Das erwartet dich, wenn du Mami wirst

4
Link zum Artikel

Weil Hotel Mama immer beliebter wird: 9 Anzeichen dafür, dass es an der Zeit ist auszuziehen

4
Link zum Artikel

Mehr über Mamis, Papis und Geschwister

Ein Leben mit älteren Geschwistern – wie du es dir erträumst und was dir wirklich blüht

3
Link zum Artikel

Das erwartet dich während der Schwangerschaft

9
Link zum Artikel

Was ist schlimmer: Das Leben als Einzelkind oder das unter Geschwistern? 7 Unterschiede als Entscheidungshilfe

2
Link zum Artikel

«Das sägi am Mami!»: Diese 16 Situationen kennst du ganz bestimmt, wenn du Geschwister hast  

12
Link zum Artikel

Das erwartet dich, wenn du Mami wirst

4
Link zum Artikel

Weil Hotel Mama immer beliebter wird: 9 Anzeichen dafür, dass es an der Zeit ist auszuziehen

4
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

Link zum Artikel

Google bringt seine Smart-Lautsprecher vor Amazon und Apple in die Schweiz: Das können sie

Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

54
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

70
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

34
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

16
Link zum Artikel

Google bringt seine Smart-Lautsprecher vor Amazon und Apple in die Schweiz: Das können sie

37
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

54
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

70
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

34
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

16
Link zum Artikel

Google bringt seine Smart-Lautsprecher vor Amazon und Apple in die Schweiz: Das können sie

37
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

44
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
44Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Der Kritiker 10.02.2016 11:29
    Highlight Highlight wer die partnerin in der schlagzeile als "mutter meines kindes" betitelt, der sollte wirklich nicht heiraten, und das ist nicht wertend gemeint. gleichzeitig sollte er sich gedanken über die beziehung machen... nur so als vorschlag ;-)
  • Hubertus Goggi 09.02.2016 20:12
    Highlight Highlight (ein paar wohlhabende Ehepaare werden wohl zur Kasse gebeten)? Wie bitte? Ich werde auch mit 6600.- & 7000.- zur Kasse gebeten das es Chlöpft & Tätsch! Wo sollen wir 43000.- auftreiben? Bitte um ein "JA"
    • Charlie Brown 09.02.2016 21:31
      Highlight Highlight Mit einer Steuerbelastung von 24% chlöpft und tätscht es aber vergleichsweise ruhig. Woher 43k auftreiben, wenn man 176k um Jahr verdient? Ich empfehle eine Budgetberatung.
    • Unkalmar 10.02.2016 14:27
      Highlight Highlight @Enis: Der Punkt ist ein anderer. Nämlich der, dass unverheiratet der Steuerbetrag erheblich weniger betrüge. Im übrigen haben die Beiden bei weitem keinen Spitzenlohn, sondern je einen nahe am Durchchschnittslohn. Wegen der Steuerprogression lohnt es sich für sehr viele Paare aber nicht, wenn beide arbeiten. Darum sind auch wir vom Doppelverdienerpaar zum klassischen Familie mit Hausfrau und Alleinverdienermann geworden. Von einem Franken, den meine Frau verdiente, blieb nach Abzug der Mehrsteuern nur ein erbärmlicher Rest. Durch Fleiss soll man nicht zu Wohlstand kommen können, scheint mir.
    • Charlie Brown 10.02.2016 17:03
      Highlight Highlight @Unkalmar: Ich habe mir kurz den Spass erlaubt, die beiden oben genannten Löhne (je x13) in den Steuerrechner des Kantons Bern (kein Tiefsteuerkanton) zu füllen. Ohne jegliche Abzüge, resultieren für die beiden Löhne eine Belastung von CHF 33.5k. Einzeln veranlagt würden 14.6k und 16.1k anfallen. Die Differenz ist mit 2.8k sicher sehr unschön.

      Wenn nun aber das gemeinsame Einkommen um CHF 1'000 pro Jahr steigt, erhöht sich der Steuerbetrag um CHF 336 (Grenzsteuersatz von 33.6%). CHF 664 finde ich weniger als ein erbärmlicher Rest.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pupsi 09.02.2016 17:18
    Highlight Highlight naja jedem das seine, aber um nichts in der welt würde ich meine big-slavic-wedding missen wollen ^^ 3 tage, tanzen, essen und dass mit dem ganzen Dorf. unzählige traditionen und kaputte gläser ^^ here we go eheleben! 😁
  • MarcM 09.02.2016 16:38
    Highlight Highlight Meine Frau und ich (kinderlos) haben nach 18 Jahren Partnerschaft geheiratet, weil es einfacher war als einen Konkubinatsvertrag mit de facto gleichem Inhalt aufzusetzen...

    Zu 1: Standesamt rein, 10 Minuten blabla, wieder raus, keine Ringe, keine Feier, kein was-auch-immer. Freunde und Familie wurden per Facebook informiert. Hat nicht allzuviel gekostet.
    2: Du würdest auch ohne Ehe gescheitert sein.
    3: Siehe 1 :)
    4: Meine Frau und ich sind überzeugte Atheisten und sogar aus verschiedenen Religionen/Kirchen ausgetreten...
    5: Richtig. Geht auch einfach so.
    6: Tu es oder tu es nicht. Eure Wahl.
  • DAMA 09.02.2016 15:50
    Highlight Highlight interessante Kommentare zu dem Thema... Ich würde ohne Heirat nicht mal Kinder austragen! #tuetmirleidwenniversichertwotsii
  • Unkalmar 09.02.2016 13:50
    Highlight Highlight Die Ehe bringt höhere Steuern und keinere AHV-Renten. Solange die Ehe besteht hat der Mann ein bisschen Mehr Rechte an seinen ehelichen Kindern, aber aber auch viel mehr Pflichten als unverheiratet. Die Frau hat nur Vorteile von der Ehe und kann schliesslich ihren Ehemann problemlos beerben, sei es bei der Scheidung von ihrem Mann (judihui Errungenschaftsliegenschaft), oder bei seinem Abbleben.
    Männer heiratet nie, oder nur mit Gütertrennung, sonst ist euer Armutsrisiko viel zu hoch! Heutzutage ist ein Mann ein Trottel, wenn er heiratet oder Kinder zeugt. Er wird so Opfer von Justizraub.
    • finnfee 09.02.2016 14:35
      Highlight Highlight ...und Frauen sollten nicht heiraten, damit Frau nicht abhängig vom Mann ist. Sorry gell, aber es sind nicht alle Frauen auf ein Leben mit finanzieller Abhängigkeit scharf.
    • drenalin 09.02.2016 15:07
      Highlight Highlight Man glaubt es kaum, aber heutzutage kann es sogar sein, dass die Frau mehr verdient als der Mann. Dann könnte der Mann die Frau beerben uiuiuii
    • Unkalmar 09.02.2016 17:44
      Highlight Highlight @finnfee, @drenalin: Ja, ihr habt schon Recht. Doch die von Euch genannten Fälle sind rare Ausnahmen, die die Regel bestätigen.
  • Miicha 09.02.2016 13:48
    Highlight Highlight Angst ist immer eine tolle Begründung. Das schöne ist, es liegt an dir sie zu überwinden. Es gibt keinen Grund für zwei Menschen die den Rest Ihres Lebens zusammen verbringen wollen nicht zu heiraten.
    • farrah 09.02.2016 14:03
      Highlight Highlight und was ist der grund zu heiraten?
    • Miicha 09.02.2016 18:25
      Highlight Highlight Das Bedürfnis jedem zu zeigen, dass man es Ernst meint und sich zueinander bekennt. Aber das ist ja gerade nicht in, man muß ja offen sein oder? Könnte ja noch das besseres kommen...
    • Gantii 10.02.2016 08:25
      Highlight Highlight miicha - du meinst der kirche zu zeigen dass du es ernst meinst?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mayadino 09.02.2016 13:14
    Highlight Highlight Meiner Meinung nach sind das alles ganz schlechte Gründe...
  • Charlie Brown 09.02.2016 12:04
    Highlight Highlight Bei dem Thema muss ich immer schmunzeln. Ich war 38 Jahre meines Lebens der grösste Gegner der Ehe. Ich habe durch alle Böden meinen Standpunkt verteidigt, dass auch mit Kindern die Ehe ein grosser Gugus ist. Und das obwohl ich aus einem intakten Elternhaus stamme - also nicht traumatisiert bin.

    Und dann habe ich die richtige Frau getroffen. Und nun sind wir seit ein paar Jahren verheiratet. Das Fest war schön, unreligiös und sogar bezahlbar. Alles rund um Absicherung und die Kids ist geregelt. Ich würde es jederzeit wieder machen.

    Aber wie immer, jeder soll das für sich entscheiden...
  • Qui-Gon 09.02.2016 11:36
    Highlight Highlight Man kann durchaus nicht-religiöse und dennoch "spirituelle" Zeremonien ausserhalb der Kirche abhalten. Den Kreis und den Romantikanteil kann man selber steuern. Muss man halt organisieren. Wahrscheinlich zu faul...
  • Resche G 09.02.2016 11:32
    Highlight Highlight Bin verheiratet würde dies jedoch aus protest nicht mehr tun !

    Die Ehe wird mir viel zu stark wieder mit Religion gleichgesetzt. Und das diese nicht für alle möglich ist finde ich falsch.

    Wäre dafür das der Stadt etwas simples und gerechtes für alle Partnerschafts und Familienformen anbietet und den begriff Ehe gänzlich den Fundis überlässt.
    • Hierundjetzt 09.02.2016 12:06
      Highlight Highlight Ich hab voll den Geistesblitz! Machen wir doch die Rechtsform Konkubinat. Waisch wie läss 😜
    • Resche G 09.02.2016 12:46
      Highlight Highlight Konkubinat ist in vielen belangen nicht mit einer Ehe vergleichbar... Steuern, Adoption, Niederlassung, Erbrecht.

      Viele Pflichten/Rechte in der Ehe finde ich durchaus sinnvoll für eine langfristige Beziehung speziell mit Kindern. Dies sollte jedoch NULL mit Religion oder meiner persönlichen sexuellen Orientierung zu tun haben.

      Eine Ehe light (Konkubinat) für alle ist nur dann die Lösung wenn es die Ehe nicht mehr oder auch für alle gibt. Ansonsten ist dies nur ein Trostpreis.

  • Linus Luchs 09.02.2016 11:31
    Highlight Highlight "Solange wir das gemeinsame Sorgerecht nicht notariell eintragen lassen (bisher zu faul)..."
    Diese Klammerbemerkung schmerzt. Meine Geschichte in Kurzversion: Wir waren ein Paar, das sich nicht vorstellen konnte, betreffend Sorge für unser Kind einmal nicht mehr wohlwollend zu kooperieren. Die Beantragung des gemeinsamen Sorgerechts wurde zur Pendenz 27b, bis es zu spät war. Es kam zur Trennung. Heute betrachte ich diesen verpassten Antrag als einer der grössten Fehler meines Lebens. Was mein Kind und ich erleben mussten und noch immer müssen, ist schlimm. Raffen Sie sich auf, Reto Hunziker!
    • Linus Luchs 14.02.2016 10:55
      Highlight Highlight Juedlii, bist du unfehlbar? Noch nie etwas nicht getan, was du hättest tun müssen? Noch nie im Nachhinein schlauer gewesen? Ich fordere Reto Hunziker ja auch auf, diesen Antrag zu stellen, aber man muss aufpassen, dabei nicht selbstgerecht zu werden.
  • Asmodeus 09.02.2016 11:29
    Highlight Highlight Ich würde die Ehe von der Kirche weglösen. Die Ehe ist ein Zweckbündniss.

    Man sorgt dafür, dass der Partner finanziell abgesichert ist falls etwas passiert.
    Der Partner darf die Post entgegen nehmen. Kann einen im Krankenhaus jederzeit besuchen etc.

    Gerade bei Kindern, in meinen Augen ein Muss.

    Meine Cousine hat 2 Kinder. Sie war nicht verheiratet.

    Ihr Partner (Vater der Kinder) ist mit 36 plötzlich verstorben.

    Viel Spass als alleinerziehende Mutter ohne finanzielle Absicherung, weil man eine Ehe nicht für notwendig erachtet hat.
  • chraebu 09.02.2016 11:20
    Highlight Highlight 5. Siehe Punkt 2. Die Ehe zwingt gerade dazu, sich auch mit den unschönen Seiten einer Beziehung auseinander zu setzen, da man nicht einfach so abhauen kann. Ich wage deshalb die Behauptung aufzustellen, dass ohne Ehe der Trennungsanteil in "blossen" Beziehungen noch höher ist. Somit kannst du dich zwar nicht vor einer Trennung schützen, aber durch die Ehe etwas absichern.

    Selbstverständlich steht es jedem frei, auf eine Ehe zu verzichten. Aber ganz so schlecht wie in deinem Beitrag beschrieben ist es dann doch nicht :-)
  • chraebu 09.02.2016 11:16
    Highlight Highlight 3. Spätestens beim Gang zum Standesamt / Kirche wird dir bewusst werden, dass dies ein bedeutender Schritt ist, da du dich gegenüber deiner Partnerin verpflichtest (siehe deine Ängste in Punkt 2). Dies ist meines Erachtens ein schöner Liebesbeweis.

    4. Man kann auch ohne Kirche heiraten. Allerdings ist es – auch wenn man wie ich nicht (besonders) gläubig ist – eine schöne Zeremonie, in einem schönen Gebäude mit der Familie und Freunden – ein wirklich unvergesslicher Tag.

  • chraebu 09.02.2016 11:16
    Highlight Highlight Als frisch Verheirateter (~6 Monate) erlaube ich mir folgende Bemerkungen. Ich bin mir dabei bewusst, dass 1. meine Einstellung allenfalls nicht ganz objektiv ist und 2. der Text offensichtlich überspitzt formuliert wurde um zu provozieren ;-)

    1. Heiraten ist tatsächlich teuer, macht aber Spass und ist sowohl den zeitlichen als auch den finanziellen Aufwand absolut wert.

    2.Scheitern kann die Beziehung sowieso. Das Risiko die Tochter weniger/nicht mehr zu sehen steigt m.E. deutlich wenn man nicht verheiratet ist. Eine Ehe zwingt auch dazu, nicht bei der ersten kleinen Schwierigkeit abzuhauen.
  • Hierundjetzt 09.02.2016 11:13
    Highlight Highlight Mir sind Männer jederzeit ausgesprochen suspekt, die nicht mal für Ihr eigenes (!) Kind Verantwortung übernehmen wollen.

    Werter Autor: Nö. Werden Sie Bitte erwachsen. Sie haben jetzt ein Kind. Oder besprechen Sie Ihre möglichen strukturellen Probleme mit einer Fachperson. Meine persönliche Wahrnehmung: Sie haben keine Probleme. Ich tippe auf elementare Langeweile.

    • Hierundjetzt 09.02.2016 13:46
      Highlight Highlight Lieber Xaver: Es spricht niemand vom Heiraten.

      Es ist die Rede von der juristischen Anerkennung des Kindes. -Oder haben Sie da auch eine Entschuldigung?

      Ihr Zitat "Alle rechtlichen Belange (...) lassen sich regeln".

      Meine Replik: Klar. Warum nicht gleich heute? Was spricht dagegen? Eben.
  • Fumo 09.02.2016 10:35
    Highlight Highlight "Solange wir das gemeinsame Sorgerecht nicht notariell eintragen lassen (bisher zu faul)"

    Diesen Satz finde ich empörend! Zu faul um die "Entscheidungsgewalt" über die eigenen Kindern zu übernehmen? Sorry aber solch Menschen sollten dann erst gar keine Kinder zeugen. Von wegen zu faul, das ist ein bewusstes Entzug aus der Verantwortung über das Kind, so ist immer die Mutter schuld an allem was es anstellt und im Falle einer Trennung muss man nicht den Balg mitnehmen und kann seine neu erlangte Freiheit geniessen.
    • bebby 09.02.2016 11:31
      Highlight Highlight Das nützt allerdings auch nichts, denn die Pflichten gegenüber dem Kind hat man sowieso (insbesondere finanziell), nur weniger Rechte. Ich könnte mir nur vorstellen, dass er gegenüber seiner Freundin kein finanzielles Committment abgeben will. Was auch eine Aussage für sich ist.
  • Chlinae_Tigaer 09.02.2016 10:28
    Highlight Highlight Da fehlt noch Punkt 6;

    Weil man zu feige ist.

    Und Punkt 7;

    Weil man keine Verantwortung übernehmen will.
    • Wiesopferd 09.02.2016 10:44
      Highlight Highlight Wieso bedeutet zu heiraten, Verantwortung zu übernehmen? Glaubst Du das Anpassen deines Zivilstandes schützt Dich davor betrogen zu werden? Verantwortung hat nichts mit einer Urkunde zu tun sondern mit der Einstellung und dem Charakter eines Menschen.
    • Chlinae_Tigaer 09.02.2016 11:56
      Highlight Highlight Zitat; Verantwortung hat nichts mit einer Urkunde zu tun sondern mit der Einstellung und dem Charakter eines Menschen. Zitatende.

      Richtig.

      Wieso nur gibt's heute soviel Charakterschweine?

      Eben auch... weil sie keine Verantwortung übernehmen wollen.
    • EvilBetty 09.02.2016 12:49
      Highlight Highlight Huhn oder Ei?
    Weitere Antworten anzeigen

Dürfen Mädchen sexy angezogen sein oder reizen sie die Jungs damit?

Lady Gaga bringt es in ihrem neuen Videoclip auf den Punkt: «Til It Happens To You» (Bis es dir passiert) lautet der Titel ihres neuen Songs. Es geht um Vergewaltigung, speziell jene, die auf Universitätsgeländen stattfinden, ein sehr gängiges Phänomen in den USA, wie viele Berichte und Studien zeigen.

Nun könnten wir denken, mit kleineren Kindern geht uns das Problem noch nichts an. Stimmt so aber nicht.

Denn Vorpubertierende sind bereits sexuell interessiert, oder erinnert ihr euch nicht an die …

Artikel lesen
Link zum Artikel