Digital kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Soziale Medien

Facebook wächst rasant – die Börse jubelt



Facebook entwickelt sich besser als gedacht. Das weltgrösste soziale Netzwerk konnte im Schlussquartal sowohl bei der Nutzerzahl, als auch bei den Werbeeinnahmen und beim Gewinn kräftig zulegen. Die Börsianer hatten nach all den Unkenrufen über eine Abwanderung der Jugend nicht mit einem derart guten Abschneiden gerechnet. 

Nachbörslich stieg die Aktie am Mittwoch um mehr als 7 Prozent. «Es war ein grossartiger Abschluss des Jahres für Facebook», erklärte Gründer und Firmenchef Mark Zuckerberg am Sitz im kalifornischen Menlo Park. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Facebook vs. Apple: «Sie behaupten, es ginge um die Privatsphäre, aber es geht um Profit»

Eine neue Anti-Tracking-Funktion soll Apple-Usern helfen, ihre Privatsphäre zu schützen. Facebook und die Werbebranche laufen dagegen Sturm.

Das sind die wichtigsten Fragen und Antworten zum Streit zwischen Apple und Facebook, der sich um das Tracking von iPhone-Usern dreht und wer davon profitiert.

Apple hält an seinem angekündigten Vorhaben fest, grossen US-Datenkraken das Geschäft zu vermiesen.

Gegen den Widerstand mächtiger Player wie Facebook soll eine neue Anti-Tracking-Funktion eingeführt werden, um den Schutz der Privatsphäre zu verbessern. Dies geht aus einem am Donnerstag (Ortszeit) veröffentlichten Brief des …

Artikel lesen
Link zum Artikel