DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gerüchteküche

Bringt Nintendo Mini-Spiele auf das Smartphone?



Der strauchelnde Unterhaltungskonzern sucht angeblich Rettung im Mobile-Bereich. Gerüchten zufolge plant Nintendo eine Reihe von Minispielen für Smartphones zu veröffentlichen. Ein vollständiges «Super Mario» sollte man aber nicht erwarten. Viel mehr gehe es Nintendo darum, einerseits Werbung für die eigene Wii U zu machen und andererseits den eigenen Namen im Smartphone-Bereich zu verbreiten, schreibt der deutsche Techblog Caschy

Ein Nintendo-Handy ist demnach nicht mehr auszuschliessen. Eine Komplettausrichtung auf Smartphones mit Vollpreis- oder Free-to-Play-Spielen soll es aber vorerst nicht geben. (pru)

Update 28. Januar, 16 Uhr: Nintendo hat das Gerücht gegenüber dem US-Techbog Engadget dementiert.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Projekt Tango

Google stellt Smartphone vor, das die Welt in 3D erfasst

Googles Abteilung für fortgeschrittene Technologien (ATAP) forscht an mobilen Geräten, die ihre Umgebung so erfassen, wie Menschen es tun. Hierzu scannen drei Kameras laufend die Umgebung in 3D. Konkret machen sie mehr als 250'000 Messungen pro Sekunde. Aus diesen Daten errechnet das Smartphone in Echtzeit den dreidimensionalen Raum.

Google hat nun den ersten Prototypen vorgestellt. Bislang können sich erst App-Entwickler um eines der 200 Testgeräte bewerben. Das Smartphone …

Artikel lesen
Link zum Artikel