DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das wird teuer

Xbox-User werden bei «The Elder Scrolls Online» dreimal zur Kasse gebeten



elder Scrolls Online, Videogame

Bild: Tesonline

Das Online-Rollenspiel «The Elder Scrolls Online» wird für Xbox-One-Spieler besonders teuer. Neben den Anschaffungskosten für das eigentliche Spiel und den monatlichen Abokosten von 14.99 US-Dollar, kommen noch die Xbox-Live-Gebühren (ca. 60 Franken jährlich) hinzu. Das bestätigte Hersteller Bethesda gegenüber der US-Spieleseite Joystiq.  

Playstation-Spieler sind dagegen nicht auf den kostenpflichtigen Online-Dienst PS Plus (ca. 70 Franken jährlich) angewiesen. «The Elder Scrolls Online» erscheint am 4. April auf PC und Mac. Im Juni folgen die Konsolen-Versionen.

Via: PC Games

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Microsoft verrät, wie viel Leistung wirklich in der neuen Xbox Series X steckt

Microsoft hat die vollständigen Spezifikationen seiner Next-Gen-Konsole enthüllt.

Im Herbst 2020 kommt die Xbox Series X. Wie die neue Spielkonsole aussieht, hat Microsoft bereits im Dezember gezeigt. Nun präsentiert der Windows-Konzern erstmals die technischen Spezifikationen. Demnach ist die Spielekonsole mit 30 x 15 x 15 cm überraschend kompakt.

Für Power sorgt ein 360 mm² grosser Chip, der im 7-nm-Verfahren produziert wird. Der Prozessor besteht aus acht Kernen mit modifizierter Zen-2-Architektur von AMD. Diese takten mit bis zu 3,8 GHz bei acht Threads oder mit 3,66 …

Artikel lesen
Link zum Artikel