Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ernste Gefahr für uns alle»: Schweizer Esoterik-Jungstar kämpft gegen 5G

Die St. Gallerin Christina von Dreien füllt mit ihren Weltverbesserungs-Events ganze Hallen. Nun plant sie eine «herzbasierte» Schule – und warnt vor dem neuen Mobilfunkstandard.

Katharina Brenner / ch media



Individueller und kollektiver Friede – das hat der Verein für herzbasiertes Lernen zum Ziel. Er ist Träger von Christina von Dreiens Projekten im Bildungsbereich. Seit kurzem ist die Toggenburgerin volljährig – und Präsidentin des Vereins sowie Geschäftsführerin der Christina von Dreien GmbH.

Von Dreien, die mit bürgerlichem Namen Meier heisst, bezeichnet sich als Teil einer Gruppe von Kindern aus höheren Sphären und prophezeit eine gerechtere Welt. Damit füllt sie ganze Säle, für fast 200 Franken pro Eintritt.

Bild

Christina von Dreien (r.) mit ihrer Mutter Bernadette Meier. screenshot: youtube/illusion reality

Der Verein für herzbasiertes Lernen setzt sich für eine Gesetzesänderung ein, die «unentgeltliche freie Bildungswahl ermöglicht». Suizidgefahr, Burnout und Kinder auf Ritalin listet er als «Facts» im Bildungssystem auf.

Gemäss Homepage bezweckt der Verein die Gründung und das Betreiben «einer oder mehrerer Schulen nach den Grundsätzen des Neuen Lernens». Die «Schule Herzbasis» sei «komplett altersdurchmischt», es gebe weder Lernziele noch erzwungene Tests.

Georg O. Schmid, Leiter der Evangelischen Informationsstelle Kirchen-Sekten-Religionen Relinfo, verortet die pädagogischen Ideen in der Nähe des Konzepts der Lais-Schulen. Demnach ist alles Wissen bereits im Kind vorhanden. Es muss nur noch freigelegt werden.

Die Lais-Pädagogik wird von der Anastasia-Bewegung inspiriert. Die Fachstelle Infosekta stuft diese als «problematisch und sektenhaft» ein. In den Anastasia-Büchern finden sich rassistische und antisemitische Ideen.

Im Moment «keine Priorität»

Wie weit die Pläne für die «Schule Herzbasis» gediehen sind, ist unklar. Auf Anfragen von chmedia hat von Dreien nicht reagiert. Ihre Mutter Bernadette Meier, die mit zwei Büchern über ihre Tochter für deren Erfolg massgeblich verantwortlich ist, lässt wissen, dass Christina «den unzähligen Interviewanfragen» im Moment «keine Priorität» einräume.

Gründungsmitglieder des Vereins für herzbasiertes Lernen sind Emmanuel Steiger und Nicola Good. Steiger wirkt seit den Neunzigerjahren auf dem Schweizer Esoterik-Markt mit und im Zentrum der Einheit Schweibenalb am Brienzersee seit einigen Jahren als Leiter. Nicola Good ist als Therapeutin und Coach tätig und Sprecherin der Hörbuchfassungen der beiden «Christina»-Bände.

Zum Stand des Schulprojekts will sich Good nicht äussern. Nur so viel: Christina von Dreien werde zum entsprechenden Zeitpunkt auf die Medien zugehen. Bildung sei ihr ein grosses Anliegen, aktuell hätten sich aber «andere Projekte in den Vordergrund gedrängt».

«Bäume sterben durch 5G ab»

Eines dieser Projekte dürfte der Kampf gegen 5G sein. Am 19. Mai organisiert von Dreien «mitten in Bern» einen Flashmob. In ihrem Newsletter nennt von Dreien 5G «eine sehr ernste Gefahr für uns alle». Es sorge für Krankheiten und Probleme wie Krebs, Schlafstörungen und Schwindelanfälle.

5G zerstöre das Immunsystem der Bäume, «sodass diese alle absterben». Das gilt als nicht belegt. Die Weltgesundheitsbehörde WHO bewertet hochfrequente Mobilfunkstrahlung als «möglicherweise krebserregend». Das bedeutet, dass sich eine krebserregende Wirkung derzeit zwar nicht ausschliessen lässt, es aber auch keine Beweise gibt.

Weiter schreibt von Dreien, 5G habe die Fähigkeit, «Gedanken, Emotionen, Handlungen und Körperfunktionen von Menschen und Tieren zu manipulieren, sodass sich die Menschen so verhalten wie von den Fädenziehern auf diesen Planeten gewünscht». Damit impliziert sie eine Verschwörung. Wer diese Fädenzieher sein sollen, sagt sie nicht. (aargauerzeitung.ch)

Umbanda-Gläubige feiern das Ende des Jahres

Zuviel am Handy? Dr. Watson weiss, woran du leidest

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

231
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
231Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spooky 04.05.2019 19:16
    Highlight Highlight Die Einen verdienen ihre Brötchen mit einer Bank,
    die Anderen mit Esoterik, wieder Andere mit Schokolade oder mit einem Medienunternehmen.

    Ist doch Hans wie Heiri.

    Diese Christina macht das schon richtig.
    Immerhin besser, als in eine Fabrik schuften gehen.
  • Schaaggi 04.05.2019 12:12
    Highlight Highlight Jetzt weiss ich wieso der Weihnachtsstern in der Stube die Blätter Lampen lässt... 🤔
  • Firefly 04.05.2019 11:59
    Highlight Highlight Es könnte ja mit 5G noch jemand anders Verbindung aufnehmen...
  • Lowend 04.05.2019 10:35
    Highlight Highlight Albert Einstein:

    «Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.»
    • milkdefeater 05.05.2019 15:43
      Highlight Highlight Der zieht immer.
  • Fredz 04.05.2019 09:35
    Highlight Highlight Es gibt genügend seriöse und nicht-esotetische Fakten, die gegen die Einführung von 5G sprechen.
    • TheBase 04.05.2019 10:13
      Highlight Highlight Dann möge der gute Fredz uns doch bitte deren drei nennen 😂
    • Hierundjetzt 04.05.2019 10:27
      Highlight Highlight Chabis. Der Standart wurde noch gar nicht flächendeckend eingeführt. Daher gibts auch keine „Fakten“ gegen eine Einführung. Sonst bitte Link.

      Und was genau ist der Unterschied zwischen 3G, 4G und 5G?

      Warum sterben Bäume bei 5G nicht aber bei 4G? Warum werden wir mit 5G manipuliert nicht aber mit 3G?

      🤔🤔🤔
    • manhunt 04.05.2019 22:44
      Highlight Highlight @fredz: na dann, her damit! ich bin gespannt.
      ich glaube jedoch eher, dass auch du bloss ein bisschen heisse luft von dir gibst. so wie die „von“ dreien, aka meier. und darum bin ich der festen überzeugung, dass du die von dir gepriesenen fakten gar nicht liefern kannst.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Froggr 04.05.2019 09:27
    Highlight Highlight Ihr darf man ja nicht glauben. Greta ist jedoch eine heilige, der man sich nicht widersetzen darf. Irgendwo läuft etwas gewaltig schief. Gesunder Menschenverstand hat leider viele verlassen.
    • Lucas29 04.05.2019 10:00
      Highlight Highlight Esoterik ist Hokuspokus, Klimawandel hingegen ist echt!
    • Ale Ice 04.05.2019 10:16
      Highlight Highlight Vergleiche einer Umweltaktivistin mit einer Zahnfee hinken irgendwie.
    • Citation Needed 04.05.2019 11:18
      Highlight Highlight Mädchen, jung. Zwei übereinstimmende Charakteristika, also sind in Froggrs Logik Greta und Christina vergleichbar. Schon die Prämisse dieses Aussageversuches ist kreuzfalsch, getoppt wird das ganze auch noch mit dem Hinweis auf 'gesunden Menschenverstand.'
      Der hat tatsächlich gewisse Leute verlassen, qed.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Basti Spiesser 04.05.2019 08:43
    Highlight Highlight Falsches Pferd Eso-Greta. Hättest du CO2 verteufelt, wärst du hier bejubelt worden.
    • Citation Needed 04.05.2019 11:30
      Highlight Highlight Sie ist weiblich und jung, wie Greta. Inhalte tun da ja auch garreinnichts zur Sache, gell Basti. Darum vergleichen wir ja auch jederzeit Köppel mit Elton John (Mann, Brillenträger) und raten Köppel, er hätte besser Popsongs geträllert statt Journi/NR zu werden, dann hätte er einen Ritterschlag der Queen und wär weltberühmt.
    • Pafeld 04.05.2019 16:10
      Highlight Highlight Für die Verteufelung von übermässigem CO2-Ausstoss gibt es eine überwätigend grosse, hochwertige Datenlage, die dies stützt. Bei 5G ist dies nicht der Fall.
      Ist aber schön, wie man einmal mehr versucht Greta zu verzunglimpfen, indem man sie mit dieser Esoterikspinnerin gleichsetzt. Kann nicht irgendjemand dem grossen, starken Basti Spiesser helfen, seine furchtbare Angst vor umweltschützenden Mädchen zu verarbeiten?
    • Basti Spiesser 04.05.2019 16:58
      Highlight Highlight „furchtbare Angst vor umweltschützenden Mädchen“

      Genau darum gehts doch im Artikel. ;) Wir sollten keine Angst vor beiden Mädchen haben.
  • patnuk 04.05.2019 08:25
    Highlight Highlight 🧐 Die Frequenzen und Strahlung von Mobileantennen gibt es schon seit mehr als 30 Jahren, bevor sie überhaupt geboren wurde, heisst dass ihre Gedanken, Emotionen, Handlungen und Körperfunktionen für Ihr verhalten von den Fädenziehern manipuliert ist?
  • Evan 04.05.2019 08:05
    Highlight Highlight Ohje, meine Familie wird das bestimmt glauben. Aber die haben ja bereits Strahlenschutzchips in ihren Handyhüllen, eventuell brauchts nur ein Upgrade von diesen um auch gegen 5G immun zu sein.
    • wipix 04.05.2019 08:20
      Highlight Highlight 🤣👍
  • Eifach öpis 04.05.2019 07:56
    Highlight Highlight Ich glaube die Mutter hat auf Kosten der Tochter eine sehr lukratives Geschäft aufgebaut. Dass das vielen Menschen, die naiv genug sind um jeden Käse zu glauben, schadet ist ihr egal.
    Ich kann mir aber auch vorstellen, dass das Töchterchen aus einer Affäre mit Mike Shiva entstand...
    • Brezel Hugger 04.05.2019 10:20
      Highlight Highlight Das so eine primitive sexistische Unterstellung soviele Likes bekommt ehrt das Watson Publikum ein weiteres Mal.

      Klar, wenn's ums iPhone geht, kennt der Schweizer keine Gnade.
    • Eifach öpis 04.05.2019 11:35
      Highlight Highlight @brezel: Ich verstehe nicht ganz...🤷🏻‍♂️ Was ist hier sexistisch u was hat das ganze mit iPhone zu tun?
    • Hierundjetzt 04.05.2019 14:59
      Highlight Highlight Brezel: als eine 9 Klässlerin organisiert Kongresse mit 200.- Eintritt, schreibt Reden und macht die gesamte Werbung?

      Und du, was hast Du so mit 16 gemacht?

      Also...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Scrj1945 04.05.2019 07:53
    Highlight Highlight Die wirklich ernste gefahr für uns alle, sind so spirituelle gurus wie sie und ihre mutter.
  • no-Name 04.05.2019 07:15
    Highlight Highlight Ich habe much bei shiva schon immer gefragt: glauben die selbst was sie erzählen? 😡

    Aber bei einem punkt bin ich einig: unser schulsystem braucht eine komplettsanierung. Die bis heute noch vorhandenen Strukturen kommen aus einer zeit in der von männern blinder gehorsam (armee/Industrie) und von frauen fleiss und ausdauer (kind/haushalt) gefordert wurde. Selber denken war nicht erwünscht. Weniger auswendig lernen und mehr schlussfolgern wäre toll. Aber ob eine “herzensschule” wie hier beschrieben der weg ist... 🤔 wohl eher nicht!
  • Kevin007 04.05.2019 06:08
    Highlight Highlight Ich finde es ziemlich amüsant und lustig...
    Diese junge Frau sagt durch ihre „Esoterik“ Erfahrung oder Wissen, dass 5G schädlich ist...

    Sie hat eine eigene Firma und bietet Seminare für bis zu CHF 200.- pro Person an...

    ...auf mich wirkt es eher wie eine dreiste junge Geschäftsfrau die aktuelle Themen zu Problemen (welche nicht belegt sind wie zum Beispiel bei 5G) ausnützt um sich selber zu bereichern.
  • Spooky 04.05.2019 05:07
    Highlight Highlight Ich finde diese Christina super! Ist super Unterhaltung! Professionell!

    Wer dafür bezahlen will, der soll halt bezahlen (ich zwar nicht).
  • Shelley 04.05.2019 05:00
    Highlight Highlight Diese junge Frau mit ihren esoterischen Gleichgesinnten sind mit ihrer schamlosen Panikmache die „ernste Gefahr“ für unsere Gesellschaft.
  • milkdefeater 04.05.2019 03:55
    Highlight Highlight Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd.
    • Pafeld 04.05.2019 16:17
      Highlight Highlight Zu dieser gelungenen Allegorie muss man einfach mit mehr als nur einem Herz gratulieren.
  • sambeat 04.05.2019 01:02
    Highlight Highlight Hallo? Der Titel ist völlig verdreht! Die Gefahr ist sie! Die ist viel gefährlicher (wegen ihrer naiven und gutgläubigen Anhängern!)
    Gopferteckel, wieso gebt ihr dieser Person solch eine Plattform??? Ihr solltet schlauer sein!
  • sambeat 04.05.2019 00:14
    Highlight Highlight Lasst mich raten: Sie (respektive ihr Mami) ist eine Impfgegnerin?
  • Randalf 03.05.2019 23:44
    Highlight Highlight
    Ich weigere mich schlicht und einfach Frau Meier Juniorin, Frau von Dreien zu nennen.
    Ich spreche ihr jegliche Kompetenz ab über Themen wie 5G und so, zu tun wie wenn sie Bescheid darüber wüsste.
    Wir alle sind Kinder von höheren Sphären, einfach ohne solch eine Mutter.

    Hier erschliesst sich mir die Weisheit des Auspruchs:

    Dini Muetter!
  • Hans Franz 03.05.2019 23:20
    Highlight Highlight cool, mit 5G muss ich nie mehr tippen.. Laptop kann meine Gedanken lesen..
  • JoeyOnewood 03.05.2019 23:19
    Highlight Highlight hä, what, 200 für pro auftritt? und damit füllt sie ganze Säle, irgendwas stimmt da nicht. bin BWLer und Kturaktivist, 200 Franken für volle Säle, da fehlt wohl eine null
    • Kian.IBenutzMeldeAlsSuperblitzer 04.05.2019 10:12
      Highlight Highlight 200.- ist der Ticketpreis.
    • JoeyOnewood 04.05.2019 12:10
      Highlight Highlight Ah up, genauer lesen wäre von Vorteil.
  • Swooot 03.05.2019 22:46
    Highlight Highlight Hier ein sehr gutes Video zum Thema Strahlung für die, die es interessiert oder „angst“ davor haben:
    Play Icon
    • Pafeld 04.05.2019 16:46
      Highlight Highlight Das angesprochene Video von Mai Thi Nguyen-Kim ist auch noch sehr interessant, weil es die Grundlagen von wissenschaftlichen Studien erklärt und warum fehlende Ergebnisse nicht sofort heissen, dass wir alle grausam sterben müssen. Wer Harrald Lesch und TerraX kennt, dem dürfte auch Mai bekannt vorkommen, welche oftmals chemiebezogene Parts moderiert.
      Mais Video ist eigentlich Pflichtlektüre für jeden, der sich auf wissenschaftliche Studien beziehen will und gleichzeitig keine Ahnung hat, wie solche genau ablaufen und was die Grenzen der Aussagekraft von Studien sind.
      Play Icon
  • Nicolas D 03.05.2019 22:43
    Highlight Highlight Die Antwort auf die Frage aller Fragen. = 42
  • Lucida Sans 03.05.2019 22:30
    Highlight Highlight Also, 5G heisst nichts anderes als 5 mal 10 hoch 9 (5‘000‘000‘000) Schwingungen pro Sekunde. (= 5 mal 10 hoch minus 9 Hz) Darüber, mit wie viel Saft diese Frequenz gestreut wird, habe ich noch nichts erfahren. 5G heisst letztlich gar nichts. Über ein paar relevante technische Details würde ich mich sehr freuen.
    • Schaaggi 04.05.2019 12:06
      Highlight Highlight Der Name 5G bedeutet fünfte Generation und bezeichnet nicht die verwendeten Frequenzen.
  • Beat-Galli 03.05.2019 22:18
    Highlight Highlight Waren das die selben, welche 1840 gewarnt haben , dass man durchdrehen wird wenn mann zu schnell reist.
    Und die Eisenbahn sehr gefährlich ist.
    Der Körper hält längere Zeit über 20 km/h nicht aus!!!
    • Basti Spiesser 04.05.2019 08:33
      Highlight Highlight Nee das sind die gleichen, die sagen CO2 ist schädlich...
    • Beat-Galli 04.05.2019 11:44
      Highlight Highlight CO2 ist nicht schädlich.
      Zuviel davon aber schon!
  • TheDoctor 03.05.2019 22:09
    Highlight Highlight Vielleicht weiss sie ja was?! Leute, setzt eure Aluhüte auf, um euch vor dem bösen bösen schnellen Internet zu schützen!

    5G gehört verboten, sonst, so prophezeie ich, werden wir alle unter schrecklich schnellem Echtzeitinternet leiden.
  • Froggr 03.05.2019 21:47
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
  • The Writer Formerly Known as Peter 03.05.2019 21:42
    Highlight Highlight Wie war das nochmal mit den Chemtrails?? 🤔🤔
    Benutzer Bild
    • Basti Spiesser 04.05.2019 08:34
      Highlight Highlight Hier erklärts unsere Bundesrätin
      Play Icon
    • mostlyharmless 04.05.2019 19:43
      Highlight Highlight Falls sich jemand wundert, wieso Frau Bundesrätin plötzlich von Verschwörungsmythikern abgefeiert wird: diese unterstellen, sie spreche in diesem Video über Chemtrails, dabei gehts hier um die zugegebenermassen auch absurde Methode, gegen den Klimawandel den Himmel abzudunkeln.
    • The Writer Formerly Known as Peter 04.05.2019 20:17
      Highlight Highlight Danke! Die Verschwörungsmystiker sind am Blitzen! ;) Tja etwas dürfen sie auch noch.
  • Jungleböy 03.05.2019 20:51
    Highlight Highlight Hat jetzt zwar mit dieser christina nichts zu tun aber was mich an der thematik allgemein stört ist, dass mögliche gefahren immer isoliert eingeschätzt werden, aber kaum die wechselwirkung. So erschaffen wir uns langsam aber sicher einen kloake voller chemikalien und strahulng sowie feinstaub. Wohin soll das führen?
    • Juliet Bravo 03.05.2019 23:32
      Highlight Highlight Kannst du das bitte etwas ausführen?
    • Jungleböy 04.05.2019 02:47
      Highlight Highlight Zb gibt es für alles mögliche so genannte grenzwerte welche für den menschen als unbedenklich deklariert werden. Diese stoffe werden aber jeweils einzeln gemessen. Was aber passiert wenn dünger auf pestizide trifft und dieser dann ins grundwasser gelangt was widerum rückstände von mikroplastik und hormone aufweist etc? Alles wird einzeln gemessen aber was passiert mit den ganzen stoffen und welche wechselwirkung gibt es? Alles hat einfluss auf uns, weil wir genau in wechselwirkung stehen. Zu sagen, dass dieses oder jenes unseren körper nicht beeinflussen, ist naiv und ganz eifach dumm.
    • Jungleböy 04.05.2019 02:57
      Highlight Highlight Ein bisschen unbedenkliches hier bisschen da und dort und langsam langsam vergiften wir uns ohne es zu merken. Ich glaube an die chaos theorie und man kann sie gut beobachten. Ich finde es einfach egoistisch und verantwortungslos vorallem gegenüber wehrlose geschöpfe wie tiere oder kinder all das für unser fortschritt. Zu welchem preis frage ich.
      Vorallem müssen wir uns mal auch überlegen was brauchen wir um glücklich zu sein. Brauchen wir selbst fahrende autos, internet of things und unmengen an nahrungsmittel? Oder braucht es die wirtschaft um noch mehr auszupressen. Denkt darüber nach.
    Weitere Antworten anzeigen
  • hiob 03.05.2019 20:48
    Highlight Highlight wenn die eine plattform kriegt, dann will ich auch eine. wann wollt ihr mich interviewen?
    • Juliet Bravo 03.05.2019 22:59
      Highlight Highlight Bist du denn auch eine Gefahr wie sie?😅
    • Scooby doo 04.05.2019 00:09
      Highlight Highlight Wein Doch? 😁
    • Spooky 04.05.2019 05:00
      Highlight Highlight hiob

      Du hast ja eine Plattform: die Kommentarspalte. Was willst du noch mehr? 😆
    Weitere Antworten anzeigen
  • manhunt 03.05.2019 20:26
    Highlight Highlight eine ernsthafte gefahr für uns alle sind quaksalber, welche bullshit erzählen um naive menschen auszunutzen.
    • Basti Spiesser 04.05.2019 08:35
      Highlight Highlight Die Medien?
    • manhunt 04.05.2019 11:17
      Highlight Highlight ja genau, die pösen medien! die werden gesteuert von der weltregierung, welche uns alle mit 5G zu willenlosen sklaven machen möchte. im ernst jetzt, nur schon in der schweiz gibt es eine gesunde mediendiversität.
      diese selbsternannte „von“ behauptet, vermutlich indoktriniert durch ihre mutter, einen grossen haufen blödsinn, für den sie keinerlei wissenschaftliche beweise vorlegt. und ihr allwissen wird damit begründet, dass sie ein kind aus „höheren sphären“ sei?! damit versetzt sie naive menschen in panik und zieht ihnen dafür noch geld aus der tasche.
      und du vergleichst das mit den medien?
    • Basti Spiesser 04.05.2019 15:18
      Highlight Highlight @manhunt

      Naja, ca 3 grosse Unnternehmen die 90% der Medien unter sich aufteilen, in den meisten anderen Länder sieht es gleich aus.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Freddie Quecksilber 03.05.2019 20:00
    Highlight Highlight Strahlt 5G nicht schwächer und ist deswegen sogar ungefährlocher als die 4G strahlen?
  • Die_Wahrheit 03.05.2019 19:52
    Highlight Highlight Sinn und Zweck von Watson ist es ja das ganze ins Lächerliche zu ziehen um jedwelche ernsthafte Diskussion über Auswirkung von 5G auf Mensch und Natur anschliessend zu verunmöglichen. Klar ist nur dass wir die Auswirkungen zu wenig kennen und eine flächendeckende Ausstattung von 5G ein gewisses Risiko birgt..
    • nöd ganz. klar #161! 03.05.2019 21:05
      Highlight Highlight User, die sich „die Wahrheit“ nennen, sind mir suspekt.
    • RichPurnell 03.05.2019 21:27
      Highlight Highlight "Klar ist nur dass wir die Auswirkungen zu wenig kennen"
      >> Das ist falsch. Strahlung und Wellen sind bestens erforscht. Man kann lediglich nicht zu 100% ausschliessen, dass man etwas übersehen hat. Aber so funktioniert Wissenschaft. Es gibt keine 100% Gewissheit für Irgendwas.

      "eine flächendeckende Ausstattung von 5G ein gewisses Risiko birgt.."
      >> Genau betrachtet ist das Risiko bei 4G sogar höher, da 5G darauf konzipiert ist gezielter zu Kommunizieren, also die Wellen gerichtet ans Empfangsgerät zu senden anstatt wild herum. Im Endeffekt treffen dich bei 4G mehr Wellen als bei 5G!
    • Hierundjetzt 04.05.2019 10:20
      Highlight Highlight Also Wahrheit: wir haben 3G, 4G und neu dann irgendwann 5G.

      Warum ist 4G ungefährlich, aber 5G nicht? Warum sterben bei 3G keine Bäume?

      Bitte erleuchte uns doch mit den Unterschieden der einzelnen „G“.
  • Hierundjetzt 03.05.2019 19:48
    Highlight Highlight Aber selber nutzt Sie 4G auf Ihrem Smartphone. Weil einfach. Kann man sich nicht ausdenken.
    • RichPurnell 03.05.2019 21:30
      Highlight Highlight Klar, dank ihrer "Schule des Herzens" ist sie nämlich so Schlau, man sollte ihr den Nobelpreis für Physik, Chemie, Medizin, Literatur und den Friedensnobelpreis direkt sofort verleihen für ihre zukünftig noch kommenden Erkenntnisse auf all den Gebieten.
  • premium nuts 03.05.2019 19:44
    Highlight Highlight Wie geht man damit um wenn die eigene Mutter Emails der von der Dreien weiterleitet? *Hilfe*
    • RichPurnell 03.05.2019 21:32
      Highlight Highlight Ihr erklären, dass das Internet böse ist, weil von Physikern und Ingenieuren erfunden, und die bringen uns ja auch 5G! Also besser nicht mehr benutzen, sonst wird man krank und die Topfpflanzen in der Wohnung sterben.
    • elektron 03.05.2019 23:08
      Highlight Highlight schau bei www.infosekta.ch
    • Scrj1945 04.05.2019 07:49
      Highlight Highlight Die eigene tochter hat ja „heilfähigkeiten“ also sollte die mutter ja bestens versorgt sein;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • RomT 03.05.2019 19:41
    Highlight Highlight Gebt ihr doch nicht eine solche Plattform...
  • Maracuja 03.05.2019 19:16
    Highlight Highlight <Der Verein für herzbasiertes Lernen setzt sich für eine Gesetzesänderung ein, die «unentgeltliche freie Bildungswahl ermöglicht>

    Oder anders gesagt: Der Verein setzt sich dafür ein, dass der Besuch jeder noch so dubiosen Privatschule vom Steuerzahler finanziert werden soll. Nein danke! Schlimm genug, dass es Eltern gibt, die ihre Kinder in irgendwelche sektiererischen Schulen schicken möchten, aber staatliche Förderung sollte man auf keinen Fall gewähren. Im Gegenteil, Privatschulen sollten nur eine Bewilligung erhalten, wenn sie seriös arbeiten.
    • Lucida Sans 03.05.2019 21:29
      Highlight Highlight Na , ja. Wenn man selber die Realschule besucht hat und im Anschluss ganz offensichtlich keine Lehrstelle gefunden hat, kann es nur am Schulsystem liegen, das man gaaaanz dringend anpassen muss. Oder etwa nicht?
  • Lara1234 03.05.2019 19:15
    Highlight Highlight Da ich selbst Esoterikerin bin habe ich die Bücher von Christina teils gelesen. Meiner Meinung nach will die liebe Mama mit der Vermarktung ihrer Tochter ihr Sportkarriere Ende kompensieren.. Daher denke ich, sollte man nicht auf dem Mädchen rumhacken, sondern lieber über die Mutter und vor allem deren Rolle in dem ganzen nachdenken.
    Ich glaube an so manches was viele bestimmt für verrückt halten, trotzdem sollte man kritisch bleiben und die Augen nicht von der Wissenschaft und der Schulmedizin verschliessen.
  • make_love_not_war 03.05.2019 19:09
    Highlight Highlight nur so ne frage.. wieviel wissen wir wirklich darüber, wissenschaftlich geforscht und belegt, wie sicher 5G ist, oder ob es eine langzeitwirkung gibt oder -schaden verursacht?
    • keplan 03.05.2019 21:19
      Highlight Highlight Ist wie beim benzinmotor, werden wir in ungefähr 20 jahren wissen...
    • RichPurnell 03.05.2019 21:33
      Highlight Highlight viel!
    • Reisender 3468 03.05.2019 23:48
      Highlight Highlight 5G ist doch keine vollkommen neue Technologie. Es sind immer noch elektromagnetische Strahlen, wie bereits bei LTE, GSM oder auch Bluetooth, WLan, NFC usw.. Es ändern sich nur ein paar Dinge, zum Beispiel der Aufbau der Antennen oder es werden zum Teil erhöhte Frequenzen eingesetzt.

      Es gibt keine einzige seriöse Studie, die ein erhöhtes Risiko auf Krebs oder sonstige Krankheiten beim Menschen feststellen konnte.

      Hier ein interessantes Video von Kurzgesagt (empfehlenswerter Youtube Kanal)
      Play Icon
  • Mr. Spock 03.05.2019 18:48
    Highlight Highlight Gratis Bildung bewerben aber 200.- Eintritt für einen Auftritt verlangen? Echt jetzt!?
    • maude 03.05.2019 19:40
      Highlight Highlight sie investiert das eingenommene geld natürlich dann zu 99,38% in die schule!☝🏻voll ehrlich em fall!!!
    • RichPurnell 03.05.2019 21:33
      Highlight Highlight und die anderen 0,62%..?
    • one0one 04.05.2019 09:14
      Highlight Highlight In Koks und Gigolo :))
  • Mr. Spock 03.05.2019 18:46
    Highlight Highlight Danke das nun alle Kritik an 5G zwecklos sein wird, gerechtgertigte oder nichtvgerechtfertigte...
  • Ökonometriker 03.05.2019 18:46
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • Hans Franz 03.05.2019 23:17
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
  • Score 03.05.2019 18:45
    Highlight Highlight Woher habt ihr eigentlich solche „News“? Das ist nun das zweite mal wo man praktisch Zeitgleich wie Blick.ch über diese Person die ja eigentlich recht unwichtig ist, berichtet. Welches Marketing steht da dahinter? Und aus welchem Grund wird sowas eine Plattform gegeben?
    • Uranos 03.05.2019 20:53
      Highlight Highlight Klicks = Werbegelder
    • Score 03.05.2019 21:09
      Highlight Highlight Ja schon klar, aber es waren nun zwei mal praktisch identische Berichte. Wie kommt es dazu? Sind das Medienmitteilungen die übernommen werden? Irgendwie doch sehr speziell... Man könnte ja auch über die Zeugen Jehowas schreiben, die haben mehr Anhänger. Aber man schreibt zeitgleich über die selbe Person, den selben Text, dessen Inhalt eigentlich unglaublich belanglos ist (Blick und Watson meine ich)
    • Gravitation 03.05.2019 23:24
      Highlight Highlight Bizzeli infotainment, das gehört dazu. Trifft ja durchaus den Nerv, wie man an den Kommentaren sieht (ich schliesse mich da nicht aus)
      Dinner für Spinner ✌️
  • RescueHammer 03.05.2019 18:43
    Highlight Highlight Wir werden alle zu 5GZombies! Als untot-realtime-vernetzte-coputergesteuerte Wesen unsere Energie von der Sonne beziehen und keinen Hunger und Durst mehr verspüren. So wird es kommen; hat uns Uriella schon vorhergesagt!
    Habe fertig bin am Streamen...
  • namib 03.05.2019 18:36
    Highlight Highlight im Artikel vom Januar 2018 war die Frau 16, im Mai 2019 ist sie „vor Kurzem volljährig“. Da sind wahrlich höhere Kräfte am Werk🙄
    • Chewbacca 04.05.2019 01:53
      Highlight Highlight Stimmt, weil man von Februar bis April ja nicht Geburtstag haben kann...🙄😏😉
    • ScottSterling 04.05.2019 01:53
      Highlight Highlight Geburtstag im März oder April zB.
    • Zeitreisender 04.05.2019 02:23
      Highlight Highlight Mit der Annahme, dass sie zwischen Januar und Mai Geburtstag hat, konnte sie letztes Jahr den 17. feiern und demnach dieses Jahr den 18. Falls man in dem Kontext überhaupt feiern schreiben kann.
    Weitere Antworten anzeigen
  • dmark 03.05.2019 18:31
    Highlight Highlight Zur Ergänzung - wenn ich einen geraucht habe, dann befinde ich mich auch in höheren Sphären ;)
    • Aussie 03.05.2019 19:39
      Highlight Highlight darauf muss ich doch glatt einen bauen :)
  • Lucida Sans 03.05.2019 18:30
    Highlight Highlight Das Mädchen und ihre Mutter sind darauf aus, mit möglichst hanebüchernen Aussagen eine möglichst grosse Anhängerschaft um such zu scharen, welche mit dem Kauf von Büchern, mit Eintritten, etc. zum Einkommen beiträgt.
    Deshalb finde ich es sehr ärgerlich, wenn sich Watson für deren Zwecke einspannen lässt. Über den Mist, den die Frauen verzapfen, sollte gar nicht berichtet werden.


  • dmark 03.05.2019 18:29
    Highlight Highlight "Kindern aus höheren Sphären..." Ja, klar.
    Damit möchte man sich natürlich auf eine Ebene stellen, welche zum Ausdruck bringen soll, dass Kritiker keinen "geistigen Zugang" zu den vorgegebenen Behauptungen haben und somit deren Kritik haltlos sei.
    Schliesslich sind das ja nur dumme "niedrige" Menschen.
    Schlimm dabei ist nur, dass es in der heutigen Zeit noch genügend Leute gibt, welche auf solche organisierte Geschäftsideen herein fallen.
    Hat dieses Mädel denn überhaupt eine physikalische oder biologische Ausbildung?

    Warte, das braucht sie ja nicht - sie ist ja ein höher gestelltes Wesen...
    • Hans Franz 03.05.2019 23:19
      Highlight Highlight wie lautet das Sprichwort, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.. so die Mutter, so die Tochter
  • Lemontree 03.05.2019 18:26
    Highlight Highlight Würdet ihr bitte diesen Damen keine Plattform bieten?

    Danke
  • Be3 03.05.2019 18:22
    Highlight Highlight Hört doch endlich auf über solche Leute zu berichten. Ihr macht euch nur zum Wasserträger.
    Das gleiche gilt für Terroristen. Man kann über eine Tat berichten, aber die Täter sollten Namenlos bleiben.
  • Dominik Treier 03.05.2019 18:12
    Highlight Highlight Ich bin ebenfalls der Meinung, dass es viele Dinge gibt, die der Mensch nicht nachvollziehen kann und er mit seiner begrenzten Wahrnehmung vielleicht auch nie wird nachvollziehen können. Aber einfach unbewiesenen verstörenden Nonsens als allumfassende Wahrheit zu verbreiten und dafür auch noch Geld zu nehmen hat nichts mit Gefühl oder Spiritualität zu tun und jeder wahrhaft spirituelle Mensch sollte das merken... Zumal 5G nur eine weitere Nutzung und von Hochfrequenztechnik bedeutet, die ja so schon Jahrzehnte existiert...
  • Donald 03.05.2019 18:02
    Highlight Highlight Ich glaube Sie verwechselt 5G mit sich selbst. Sie will ja die Menschen manipulieren.
  • Rhabarber 03.05.2019 17:58
    Highlight Highlight Tragisch ist, wenn das Kind so nicht nur die Kindheit verliert, sondern auch noch in eine Persönlichkeit gezwängt wird, die nicht die eigene ist.

    Sie führt jetzt entweder weiterhin ein unglückliches, weil fremdes Leben im Grössenwahn. Oder sie wird viele Jahre Therapie brauchen.

    Das arme Kind wurde von der Mutter von Klein auf instrumentalisiert. Das sind sowas wie die neuen Eislaufmütter. Die Unzufriedenheit im eigenen Leben kompensieren sie mit dem Aufblasen der Wichtigkeit ihrer Kinder. Schlimm sowas.
  • Crissie 03.05.2019 17:57
    Highlight Highlight Warum um alles in der Welt bietet Watson solchen Scharlatanen überhaupt eine Plattform??
  • dintaifung 03.05.2019 17:52
    Highlight Highlight die hat wohl etwas zu viel an diesem 5G geschnüffelt...
  • Lucas29 03.05.2019 17:50
    Highlight Highlight Von einem Esoteriker nehme ich keine Empfehlungen an...
  • Team Insomnia 03.05.2019 17:49
    Highlight Highlight Kids auf Ritalin😂
    Hat manchmal aber schon was wahres, wenn ich die ganzen Zappelkevins&Co. sehe🤫
    • Basti Spiesser 04.05.2019 08:40
      Highlight Highlight Psssst. Die Ritalinsekte darf man nicht kritisieren.
    • Team Insomnia 04.05.2019 10:10
      Highlight Highlight @Basti Spiesser: Das war klar. Es ist einfacher einem Kind Medis ein zu flössen, als es zu erziehen und sich mit ihm zu beschäftigen.
  • Joe Frangelico 03.05.2019 17:41
    Highlight Highlight Bin auch nicht für 5G. Aber dieses Tussi samt Ihrer Mutter sollen sich zurückhalten. Dann gibt es noch Anhänger die Fr.200.- Eintritt bezahlen.Die Dekadenz schreitet voran.
  • Kruk 03.05.2019 17:33
    Highlight Highlight Was für dreiste Geschätsleute. Vor allem auch ihre Mutter.
  • Maranothar 03.05.2019 17:31
    Highlight Highlight Ich seh da drei Möglichkeiten:

    1. Sie ist von selbst auf den Käse gekommen und glaubts wirklich

    2. Sie wird benutzt um den Leichtgläubigen Geld abzunehmen.

    3. Sie weiss dass das Blödsinn ist und schröpft von sich aus Leichtgläubige.
    Die Bezeichnung für das was sie dann ist, fängt mit A an und hört mit och auf.

    So oder so, solche Existenzen sollte man aus dem Verkehr ziehen.
    • Crissie 03.05.2019 17:57
      Highlight Highlight Bravo!!!! Sehe ich genauso! Eine unglaubliche Schweinerei und- noch schlimmer- eine grenzenlose "Verar...e" von Leichtgläubigen oder mental schwachen Menschen! Sie spielt eine Rolle, die ihr von ihrer geschäftstüchtigen Mutter vorgeschrieben wurde.
      Und JA: solche Typen sollte man aus dem Verkehr ziehen, so schnell wie möglich!
  • koks 03.05.2019 17:30
    Highlight Highlight Immerhin kann diese von Dreien auf eine regelmässige mediale Unterstützung durch Watson zählen.
    Auf NZZ zum Beispiel wurde diese Esoterikerin noch nie mit einem Wort erwähnt.
  • Ruffy 03.05.2019 17:27
    Highlight Highlight "Die Weltgesundheitsbehörde WHO bewertet hochfrequente Mobilfunkstrahlung als «möglicherweise krebserregend». Das bedeutet, dass sich eine krebserregende Wirkung derzeit zwar nicht ausschliessen lässt, es aber auch keine Beweise gibt."

    Das sagt die who übrigens auch bei glyphosat, da wird hier aber jeweils rumgezetert als gäbe es kein morgen. Nicht falsch verstehen, ich halte 5g für absolut ungefährlich, aber ihr solltet in euren Artikeln schon mit gleichen ellen messen ;)
    • Dominik Treier 03.05.2019 18:17
      Highlight Highlight Was aber bei weitem nicht dasselbe ist, denn Glyphosat wird jetzt als "wahrscheinlich Krebserregend" eingestuft, was bedeutet, dass ernste Hin- und Beweise auf und für einen wissenschaftlichen Zusammenhang mit dem Ausbruch von Krebs vorliegen...
  • Cheesebürger 03.05.2019 17:21
    Highlight Highlight Watson, no.
    Differenzierte Meinungen gerne. Strohdummheit, könnt ihr Blick und 20min überlassen. Kein Platz für solchen Schwachsinn. Danke.
    • Crissie 03.05.2019 18:02
      Highlight Highlight Danke für diesen Kommentar!
  • Ohniznachtisbett 03.05.2019 17:18
    Highlight Highlight Ich komme langsam zum Schluss, dass 5G in keinster Weise schädlich sein kann. Sonst würden es die Esoteriker nicht verteufeln.
    • maude 03.05.2019 19:45
      Highlight Highlight was sind ' die esoteriker'? ich hör das so oft hier.
      will nur dezent darauf hinweisen, dass es viele.dinge gibt, die lange als esoterischer schnickschnack verschrien waren und mittlerweile absolut salontauglich geworden sind ( yoga, tcm,heilfasten, geburtsarten usw.) steh gar nicht hinter von dreien aber lese so oft ' die esoteriker' was auch immer das heissen soll? ;-)
  • Thomas Oetjen 03.05.2019 17:12
    Highlight Highlight don't make stupid people famous. Please.
    • Blitzmagnet 03.05.2019 17:21
      Highlight Highlight Jop, gebt ihr keine Plattform, das ist Watson nicht würdig.
  • poltergeist 03.05.2019 17:12
    Highlight Highlight Hier sollte mal KESB einschreiten.
  • TanookiStormtrooper 03.05.2019 17:11
    Highlight Highlight "Ernste Gefahr für uns alle: Schweizer Esoterik-Jungstar"

    So würde der Titel viel besser passen.
  • The Count 03.05.2019 17:06
    Highlight Highlight Arme Christina, ich hoffe sie kommt nicht allzu spät aus den Fängen ihrer Mutter. 😔
  • Dä Mö 03.05.2019 16:59
    Highlight Highlight Wenn ich so etwas lese... da schnurrt mer s'Füdli!

    Bildung ist so wichtig für uns. Wie kann man da irgendwelchen Stuss von sich geben und im selben Atemzug von einer eigenen Bildungsinstitution sprechen...
  • Switch_on 03.05.2019 16:55
    Highlight Highlight Die Mutter kann sie ja auch nicht mehr alle haben...
  • Le_Urmel 03.05.2019 16:52
    Highlight Highlight Genial dieses Mädel mit 18 Jahren hat sie auf alles eine Antwort.

    Warum bin ich nicht gleich daraufgekommen sie zu fragen für läppische 200 Stutz.

    Herr wirf Hirn vom Himmel
    • Mafi 03.05.2019 17:30
      Highlight Highlight Oder Steine. Hauptsach es trifft.
  • Miikee 03.05.2019 16:52
    Highlight Highlight "Bildung sei ihr ein grosses Anliegen"
    Offensichtlich nicht!
  • Markus97 03.05.2019 16:51
    Highlight Highlight Alleine schon die Tatsache das es keinen Biochemischen Mechanismus gibt welcher einen Zusammenhang zwischen Handystrahlung und Krebs erklären würde macht die Diskussion absurd. Licht ist auch eine Art von Strahlung. Strahlen heisst nur "etwas abgeben" und hat nicht unbedingt mit der schädlichen Radioaktivität zu tun. Dass man die Sache überhaupt untersucht ist als ob man untersuchen würde ob das Tragen von Wollsocken Schlaganfälle verursacht. Es ist schwer zu beweisen das es nicht so ist, es gäbe aber eigentlich keinen Grund das anzunehemen.
    • Sedi 03.05.2019 17:12
      Highlight Highlight Einfach danke. Toller vergleich! Wobei ich gehört habe das gerade erst vor kurzem zwei Menschen in Wollsocken einen Schlaganfall erlitten haben. Das sollte doch reichen für eine evidenzbasierte Studie. Oder zumindenst um Menschen Wollsocken für 200.- pro Stück zu verkaufen.
    • aglio e olio 03.05.2019 18:00
      Highlight Highlight Das die Dame Mumpitz verbreitet steht wohl ausser Frage.
      Der Zusammenhang von Sonnenlicht und Hautkrebs aber auch.
      Ich würde da etwas differenzierter zur Sache gehen. ;)
    • Markus97 03.05.2019 18:14
      Highlight Highlight @aglio UV-Licht ist bereits recht nahe an Gamma-Strahlen. Wurde das eigentlich schon einmal untersucht? Wie sieht es aus mit Radiowellen, welche fast im selben Frequenzbereich wie 5G liegen?
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zeit_Genosse 03.05.2019 16:51
    Highlight Highlight Wer gegen etwas ist, kann behaupten (lügen) und erhält mediales Echo.

    Wer für etwas ist, muss es beweisen. Macht er eine Studie die das belegt, wird das Gegenteil behauptet oder medial zerpflückt.

    Das gilt für Verschwörungstheorien, Masern, 5G, Trump, SVP, Ernährung, Fitness, usw.

    Das behaupte ich einfach so!
    • Gustav.s 03.05.2019 17:06
      Highlight Highlight Und ich behaupte sie haben recht aber leider noch die SP vergessen.
  • RichPurnell 03.05.2019 16:50
    Highlight Highlight By the way bei der Hirnwäsche die die Mutter der armen Helena unterzogen hat frage ich mich echt wieso das Jugendamt hier nicht schon lange eingeschritten ist.
  • Menel 03.05.2019 16:50
    Highlight Highlight Da treffen wohl zwei Marktwirtschaftsinteressen aufeinander 😆
    Ja, mit unserem Bildungssystem läuft etwas schief, an von Dreien hat es nachweislich versagt.
  • Astrogator 03.05.2019 16:49
    Highlight Highlight Hatte letzthin eine Kollegin zu Besuch, die meinte sie werde von 4G schon krank, 5G gehe gar nicht.
    Statt mit ihr zu diskutieren habe ich ihr meinen neuen TV mit 5.1 Soundsystem von SONOS vorgeführt. Haben eine Folge Sabrina geguckt weil mit den dunklen Bildern der OLED TV so richtig zeigt was er kann.
    Danach sind wir nochmals auf 5G zu sprechen gekommen als ihr erklärte, dass die Playbase ein 5G-Netz aufbaut um alle Lautsprecher synchron zu halten.

    Ich glaube das Thema 5G ist bei ihr durch 😂
    • Emil22 03.05.2019 17:23
      Highlight Highlight Öhm.... 5G? Ah klar, 5 GHz und 5G haben ja beide eine „5“ drin. 🙄
    • Astrogator 03.05.2019 17:57
      Highlight Highlight @Emil22: Du bringst mich grad ein wenig aus dem Konzept. 5.1 bei SONOS läuft eben nicht über WLAN. Das ein 5G Netz aufgebaut wird habe ich von der SONOS Website, es geht explizit nicht um ein 5 GHz-WLAN, das wird meines Wissens von SONOS nicht unterstützt
    • rmsb 03.05.2019 18:04
      Highlight Highlight Ui da musst du nochmals über die Bücher....
    Weitere Antworten anzeigen
  • Triple A 03.05.2019 16:48
    Highlight Highlight Mir ist bei 5G auch nicht wohl. Zu gross sind die wirt. Interessen, als dass die Auswirkungen der Technologie bisher gründlich untersucht worden wären. Die logische Reaktion ist aber unabhängige Experten um sich zu scharen und das Phänomen zu untersuchen - und nicht esotherisch-unwissenschaftliches Geschwafel an welches man glauben (!) soll bzw. muss. Dies ist wie vor der Aufklärung: Für jede unerklärliche Erscheinung kannte der Glaube eine Erklärung.
    • RichPurnell 03.05.2019 17:28
      Highlight Highlight Das Phänomen Wellen und Strahlung sind besser untersucht als die meisten chemischen Mittel die im Alltag eingesetzt werden.

      Intensität und Energie von Radiowellen dieser Wellenlänge bzw. von 5G reicht nicht um deine Haut zu durchdringen. Das kumuliert auch nicht. Analog wie es keinen Unterschied macht ob ich einen oder Tausend Tischtennisbälle auf eine Person werfe.

      Zu guter letzt wärst du schon lange tot, da unsere Atmosphäre für Radiowellen dieser Frequenz durchlässig ist. Du wirst also bereits aus dem All rege damit bestrahlt seit du geboren bist.
  • Matrixx 03.05.2019 16:44
    Highlight Highlight Danke für die Warnung, ich bereite mich dann mal auf 5G vor!
    Benutzer Bild
  • raues Endoplasmatisches Retikulum 03.05.2019 16:42
    Highlight Highlight An dieser Stelle möchte ich mal ein grosses Dankeschön an die Redaktion richten. Watson macht einen guten Job mit der regelmässigen Berichterstattung und aufklärung über diese Sekten und auch mit dem Sektenblog, hier wird definitiv gute journalistische Arbeit gemacht.
  • almlasdn 03.05.2019 16:42
    Highlight Highlight Oh nein sie grännt :(
  • RichPurnell 03.05.2019 16:40
    Highlight Highlight Da Christina von Dreien vor 5G warnt hat sie sich sicher mit der Technik dahinter befasst und kann uns die physikalisch/technischen Grundlagen davon erklären.

    Ah nein kann sie nicht!

    Ende der Diskussion.
  • franzfifty 03.05.2019 16:38
    Highlight Highlight Greta Thunberg wird verteufelt und fuer diese "Scharlatanin" werden 200 Franken pro Eintritt bezahlt. Krank!
    • DemonCore 03.05.2019 17:16
      Highlight Highlight Die Schnittmenge der Greta-Hasser und der 5G-Ängstlichen wird wohl erschreckend gross sein.
  • Garp 03.05.2019 16:36
    Highlight Highlight An dieser Stelle hätte ich nun lieber einen Artikel zum internationalen Tag der Pressefreiheit gelesen. Esoterikern sollte man keine zu grosse Plattform bieten.
  • Rellik 03.05.2019 16:31
    Highlight Highlight Bitte so was keine Plattform bieten Watson! (Lieber mehr Werbung schalten und dafür Hugo Stamm für einen neuen Beitrag zahlen)
    • El Vals del Obrero 03.05.2019 16:46
      Highlight Highlight Man sollte schon darüber berichten. Aber auf einer anderen Ebene:

      In einem Artikel über Esoterik kann man sie durchaus als Beispiel erwähnen.

      Schlecht ist es aber direkt zu reagieren, wenn sie was sagt. Und sie dann erst noch als "Star" zu betiteln. So lässt man sich nur vor sich her treiben.

      Gilt übrigends auch bei vielen Artikeln, wo auf "krasse" Social Media-Posts einzelner reagiert wird.
  • daBoom 03.05.2019 16:27
    Highlight Highlight Jetzt hat die Tante mich doch noch entlarvt. Bin von allen 3 grossen Handyprovider angestellt um eure Gedanken zu steuern. Holt euch ein neues Abo! JETZT und bitte auch nicht vergessen Pushelli anmachen und Lina du machst n Weindoch
    • Switch_on 03.05.2019 16:49
      Highlight Highlight Wusste doch dass du es bist! Du bist doch auch der Pilot der für die Chemtrails verantwortlich ist.
    • Ich hol jetzt das Schwein 03.05.2019 18:09
      Highlight Highlight Nein, Switch_On, das bin ich.
  • Klirrfactor 03.05.2019 16:27
    Highlight Highlight Ich bin ein offener Mensch und bin auch bereit Kompromisse einzugehen oder Diskussionen zu führen bei Meinungsverschiedenheiten.

    Aber dennoch habe ich noch Mühe zu verstehen wie diese Personen bei einem Teil vom Volk, zum Teil auch International, ankommen. Ich glaube ich muss mich mal da melden und ein paar Events besuchen um mir selbst ein Bild zu machen.

    Ein Von Däniken ist mir da bedeutend sympathischer. Er ist bei seinen Ausführungen wenigstens auch wissenschaftlich unterwegs. Wobei ich Vergleiche hier Äpfel mit Birnen.
  • Out of Order 03.05.2019 16:27
    Highlight Highlight «Schule Herzbasis» oder auch Laufbahnförderung mit Fernziel McDonald's. Man braucht ja Ziele im Leben. 😈
    • El Vals del Obrero 03.05.2019 16:50
      Highlight Highlight Und noch ein Ziel: Mehr Leute in künftigen Generationen, die solch einen Seich glauben. Oder die man gar zu neuen Gurus aufbauen kann, bei z.B. eben diese Christina, die ja auch erst durch ihre Mutter in diese Richtung indoktriniert wurde.

      So schlimm, wenn Kinder fast wehrlos solchen Familien ausgeliefert sind und sie auch keine Welt ausserhalb kennen können.
  • Früchtchen 03.05.2019 16:19
    Highlight Highlight Der einfachste Weg Geld zu verdienen, ist eine Sekte zu gründen. 200.- pro Person für ein wenig hirnloses Geschwafel ist schon ganz schön lukrativ. Nur blöd, dass ich für sowas viel zu ehrlich bin.
    • Elephant Soup slow cooker recipes 03.05.2019 16:41
      Highlight Highlight Bei meiner benachbarten Kirche gibt's in Kürze einen Anlass, wo eine Dame "auftritt" die seit einigen Jahrzehnten niederschreibt, was Gott ihr einflüstert. Leider bin ich an diesem Datum nicht zuhause, würde aber nur zu gerne von meinem Balkon aus einen Blick auf den Hinterhof werfen, um zu schauen, was für Leute da so antraben. Ich glaube das wäre ganz spannend.
    • Thisguy 04.05.2019 13:08
      Highlight Highlight Wieviel kostet ein Stehplatz auf deinem Balkon?
      200? 🤣
  • cypcyphurra 03.05.2019 16:15
    Highlight Highlight yeah, lasst uns alle unsere Alluhüte anziehen!!
    • Psychonaut1934 03.05.2019 16:53
      Highlight Highlight Als Kommandant der Aluhut Brigade, würde ich diesen Schritt begrüssen.
  • lucasm 03.05.2019 16:11
    Highlight Highlight Watson, wieso bietet ihr solchen Personen eine Platform, um ihre kruden Ansichten zu vermarkten?
    • Switch_on 03.05.2019 16:52
      Highlight Highlight Ich sehe deinen Punkt.

      Ich finde es aber noch schwierig. Ja diesen Leuten eine Plattform zu bieten ist kritisch. Andererseits muss ja auch aufgezeigt werden, mit welchen Methoden hier in der Schweiz Leute über den Tisch gezogen werden.
    • Uranos 03.05.2019 20:58
      Highlight Highlight wie wär's denn damit, den Namen dieses "Stars" nicht zu nennen?
    • Yummy 04.05.2019 00:32
      Highlight Highlight Weil wohl sehr fleissig geklickt wird...
      Benutzer Bild
  • Dr. Zoidberg 03.05.2019 16:11
    Highlight Highlight es gibt leute, die 200 taler zahlen, um sich so einen schwachsinn anzuhören. ich verdiene jetzt nicht schlecht, aber für 200 taler netto muss ich auch schon eine weile knechten. aber ok, früher hat man die kohle halt dem pfaffen gespendet.
  • vadrome 03.05.2019 16:07
    Highlight Highlight Können wir diese Diskussion endlich beerdigen?

    5G wird vorerst im Bereich bis zu 6 Ghz arbeiten und existieren Pläne bis zu 100 Ghz zu einem späteren Zeitpunkt.

    Sowohl Infrarotstrahlung (1000Ghz und höher) wie sichtbares Licht sind weit weniger energiereich.

    Siehe: https://www.vaughns-1-pagers.com/science/uv-spectrum.gif
    • ArcticFox 03.05.2019 18:57
      Highlight Highlight Sowohl ... als auch, verdammt nochmals!
  • leu84 03.05.2019 16:03
    Highlight Highlight Ich würde mich in einem Radon-freien und dunklen Keller verkriechen, um auch keine Intensität durch das Licht zu spüren.
  • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 03.05.2019 16:01
    Highlight Highlight Hugo Stamm, übernehmen Sie.
  • Magnum44 03.05.2019 16:00
    Highlight Highlight Schlimm ist eigentlich nicht die von Dreien, sondern die Leute, die den Müll glauben und sogar noch Geld dafür bezahlen.
    • Garp 03.05.2019 16:37
      Highlight Highlight Doch klar ist sie schlimm, sie verführt Leute zu einem Irrglauben um Kohle zu scheffeln.
  • Pafeld 03.05.2019 16:00
    Highlight Highlight Dafür das sie ein erleuchtetes, allwissendes Wesen ist, lässt sie ziemlich schnöden Verschwörungstheoriequatsch raus. Dafür 200 Stutz zu verlangen, finde ich ein wenig frech. Für das Geld würde ich etwas mehr erwarten, als 0815-Verschwörungstheorien, die auf YT und FB jederzeit frei zugänglich sind.
    • Magnum44 03.05.2019 16:04
      Highlight Highlight Jeden Tag steht ein Dummer auf...
    • Switch_on 03.05.2019 16:53
      Highlight Highlight @Magnum: Es wäre ein Segen wenns nur einer wäre.
  • Guzmaniac 03.05.2019 15:59
    Highlight Highlight Perfekt, DANKE!

    Nach diesem Lacher kann ich in Feierabendbier :-)

    Prost ihr Säcke!
    • Elephant Soup slow cooker recipes 03.05.2019 16:05
      Highlight Highlight Viel Spass im Bier. Viva!
    • fidget 03.05.2019 16:12
      Highlight Highlight Prost du Sack!
    • Flagpole 03.05.2019 16:27
      Highlight Highlight Prost du Sack!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Diavolino666 03.05.2019 15:55
    Highlight Highlight Immer schön Panik machen, damit man dann teure Vorträge halten und seine superwirksamen Mittelchen verkaufen kann. Diese Esoterik-Geier sind die Pest!
    • Atheist1109 03.05.2019 17:43
      Highlight Highlight In letzter Zeit auch ähnlich anstechend - oder bin ich in eine esoterische Bubble geraten?🤔
  • Faceoff 03.05.2019 15:53
    Highlight Highlight Diese Leute bereichern sich schamlos an der Naivität und Arglosigkeit ihrer Mitmenschen. Das ist hier die Story, nicht 5G.
    • mbr72 04.05.2019 08:32
      Highlight Highlight Jein... es ist auch die unsägliche Dummheit, Faktenignoranz und Verschwörungsgläubigkeit in breiten Kreisen der Bevölkerung... befeuert durch Social Media, welche überhaupt erst ermöglichen, dass sich solcher Unsinn in dem Masse verbreiten kann. Und nein - bin persönlich NICHT von der "Harmlosigkeit" von 5G überzeugt.
  • Dunkleosteus6765 03.05.2019 15:52
    Highlight Highlight Man kennt die Auswirkung von Handystrahlen auf den Körper NOCH NICHT! Das heisst, das unsere Christina hier, plumpe Panikmache betreibt. Das ist für die, doch sehr gerechtfertigte Diskussion um das 5G-Netz, nicht hilfreich.
    • ARoq 03.05.2019 16:12
      Highlight Highlight Eigentlich kennt man die Auswirkungen gut.
      Die WHO schreibt dazu: "Auch wenn manche Leute das Gefühl haben, es müsste mehr Forschung betrieben werden, sind die wissenschaftlichen Kenntnisse auf diesem Gebiet heute umfangreicher als die über die meisten Chemikalien. Nach einer kürzlichen, gründlichen Recherche ist die WHO zu dem Schluss gekommen, dass die derzeitige Kenntnislage die Existenz irgendwelcher gesundheitlichen Folgen einer Exposition durch schwache elektromagnetische Felder nicht bestätigt."
      https://www.who.int/peh-emf/about/en/whatareemfgerman.pdf
    • Klirrfactor 03.05.2019 16:39
      Highlight Highlight Danke ARoq
    • rüpelpilzchen 03.05.2019 16:54
      Highlight Highlight Man kennt sie sogar sehr sehr gut. Dank Radio und Fernsehen.
      5G sehr harmlos und schwach, aber eben auch ein gefundenes Fressen für Esoteriker.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Spez 03.05.2019 15:49
    Highlight Highlight Wieso habe ich diesen Artikel nur gelesen..? Jetzt rege ich mich nur wieder über unsere Spezies auf...
  • Erster-Offizier 03.05.2019 15:47
    Highlight Highlight Und leider gibts genug Leute, die solchen Alternativen auf den Leim gehen. Wir haben solchen Hokuspokus ja immer noch im Gesetz verankert, siehe Homöopathie.
  • Skater88 03.05.2019 15:45
    Highlight Highlight 5G ist schlecht, aber bei der Erfindung der Atombombe haben alle gejubelt.
    • Wander Kern 03.05.2019 16:06
      Highlight Highlight Die Japaner wohl eher nicht so...
    • Elephant Soup slow cooker recipes 03.05.2019 16:10
      Highlight Highlight Hat sich ja auch als äusserst tolle Erfindung erwiesen, also so Bomben generell. Eventuell sitzen die Leute dann auch mit Campingstuhl, Sonnenbrille und Schirmlicocktail vor den G5 Sendemast. Oder was wolltest du sagen?
    • Toerpe Zwerg 03.05.2019 16:22
      Highlight Highlight Und nun liefern Sie noch einen Zusammenhang nach?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bangarang 03.05.2019 15:43
    Highlight Highlight Ich will dasselbe Zeug, dass die geraucht haben! Muss ja hammer sein ...
    • Aussie 03.05.2019 15:58
      Highlight Highlight na ich weiss nicht, das wirkt auf mich eher wie ein schlechter Trip!
    • Flying Zebra 03.05.2019 16:03
      Highlight Highlight Klingt eher nach Paranoia-Trip als nach Spass ;)
    • Bangarang 03.05.2019 16:04
      Highlight Highlight Mir reicht schon 1g und jetzt zieht sich die gleich 5g rein. Man-o-man.
    Weitere Antworten anzeigen

Vorläufig keine neuen 5G-Antennen im Jura – wegen Gesundheitsbedenken

Während Provider die 5G-Mobilfunktechnik propagieren, legt der Jura den Antennenbau dafür auf Eis: Die Kantonsregierung entschied, wegen Gesundheitsbedenken eine Studie des Bundesamtes für Umwelt (Bafu) abzuwarten.

Der Entscheid der jurassischen Regierung fiel praktisch zur selben Zeit wie die Ankündigung der Swisscom, ihr 5G-Netz in der Schweiz zu lancieren. Regierungspräsident und Umweltminister David Eray erklärte am Dienstagabend gegenüber Radio RFJ, die Exekutive halte es angesichts von …

Artikel lesen
Link zum Artikel