Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Diese WhatsApp-Smileys gibts nun für Android-User. bild: emojipedia.org

WhatsApp updaten! Diese neuen Emojis gibts für Android

Vor kurzem hat die Facebook-Tochter die neuen und überarbeiteten Emojis für Android-User vorgestellt. Das WhatsApp-Emoji-Update ist aber noch nicht bei allen angekommen. Wir geben eine Vorschau. 



Ein Artikel von

T-Online

WhatsApp hat die Emoji-Auswahl für Android erweitert. Nutzer können jetzt auf 157 neue Emojis zugreifen. Ausserdem wurden einige ältere Emojis neu aufgelegt. In der iOS-Version von WhatsApp sind die neuen Bildchen schon seit dem vergangenen Jahr verfügbar. Unter Android kommen sie mit dem Update auf Version 2.19.7 auf das Smartphone. 

Bild

Eine Auswahl der neuen WhatsApp-Emojis. bild: emojipedia.org

Neu ist zum Beispiel ein «bettelndes Gesicht» mit grossen Augen, ein frierender Smiley mit Eiskristallen und eine Figur mit Partyhütchen, Konfetti und Tröte.

Es wurden auch neue Tiere wie Lama, Waschbär und Känguruh und Alltagsgegenstände wie Putzmittel und WC-Papier zur Sammlung hinzugefügt.

Ausserdem gibt es jetzt eine noch grössere Auswahl an Gesichtern mit verschiedenen Hautfarben und Frisuren. 

Bild

Achtung, Missverständnis! Diese Emojis verwenden wir häufig falsch Quiz: Kennen Sie die Bedeutung der Emojis?

Laut dem Blog Emojipedia handelt es sich um die umfangreichste Aktualisierung der Emoji-Sammlung bei WhatsApp seit Oktober 2017.

Die neuen Emojis wurden bereits im Dezember verteilt. Mitte Januar kamen die überarbeiteten Textsymbole hinzu. Beta-Tester erhielten die neuen Sets früher.

Auch auf anderen Plattformen sind die neuen Emojis, die im Jahr 2018 entwickelt und vorgestellt wurden, schon früher angekommen. 

Verwendete Quellen:

(str/t-online.de)

abspielen

Video: nico franzoni, melvin kleinert

Vom Smiley zu den Emojis

Zeig mir deine Emojis und ich sage dir, in welcher Partei du bist

Link zum Artikel

So verwendest du Emojis gemäss Duden korrekt! 😱

Link zum Artikel

Endlich zeigt ein Instagram-Account die Emojis, die wir wirklich brauchen

Link zum Artikel

Darum müssen Android-User schon bald aufs Revolver-Emoji verzichten

Link zum Artikel

Ohne Nippel, mit Bart! So sehen die neuen Emojis fürs iPhone aus

Link zum Artikel

Heute ist ein ganz besonderer Tag. Rate mal, welcher! 😍 🤪 🤮

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • I_am_Bruno 24.01.2019 09:36
    Highlight Highlight Wow wow wowey! You've made my day!
  • kvinne aka white milk aka MC Pleonasmus 23.01.2019 21:06
    Highlight Highlight Sooo neu sind die nicht, oder?

    Oder gings so lange bis der Artikel von t-online freigegeben wurde zum Teilen?
  • Grobkenner 23.01.2019 15:52
    Highlight Highlight Ohhh... 🦵🏻🧐
  • Al Paka 23.01.2019 15:03
    Highlight Highlight Nur schon wegen 🦙, muss man es updaten. 🙃

    🦙🦙🦙 🤗
    • Al Paka 23.01.2019 15:21
      Highlight Highlight Ist etwas klein. 😉


      Benutzer Bild
    • DerRaucher 23.01.2019 18:13
      Highlight Highlight Hab die Smileys bei Whatsapp schon eine weile. Bei allen anderen Apps wie z.b Watson oder Twitter werden sie aber nicht angezeigt. Gibt es wine Möglichkeit das zu beheben?
      Benutzer Bild
    • Al Paka 24.01.2019 10:17
      Highlight Highlight Keine Ahnung.

      Beim IPhone ist es so, dass man überall die gleiche Tastatur/Emojis hat.

      Schade sehen nicht alle „mein Emoji“ ☺️.

      Ich hatte es schon mehrmals, das jemand(Android) fragte was für ein Emoji ich sendete. (Meist über Whatsapp)

      Vielleicht weiss da jemand etwas genaueres?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mr. Riös 23.01.2019 14:42
    Highlight Highlight Diese Emoji habe ich schon lange...
    • Mario Conconi 23.01.2019 15:16
      Highlight Highlight Dachte ich mir auch gerade... Sicher schon 1Monat 🤨
    • kvinne aka white milk aka MC Pleonasmus 23.01.2019 21:08
      Highlight Highlight Jip...hier auch 🤷🏼‍♀️

WhatsApp wurde gehackt – darum sollten Nutzer jetzt das Notfall-Update installieren

WhatsApp hat erneut eine gravierende Sicherheitslücke: Der Mutterkonzern Facebook rät den Nutzern zu einem dringenden Update. Betroffen sind sowohl Android als auch iOS. Das steckt hinter der Spyware «Pegasus».

WhatsApp-Nutzer sollten ihre Messenger-App dringend aktualisieren. Der Grund: Der beliebte Messenger weist eine Schwachstelle auf, durch die Angreifer per WhatsApp-Anruf Spyware auf das Smartphone schleusen können. Die Lücke erlaubt somit Unbefugten Fernzugriff auf das jeweilige Gerät. Das Opfer muss den Anruf dazu nicht einmal entgegen nehmen, berichtet heise.de.

Ein Sicherheits-Patch soll die Sicherheitslücke schliessen. Das Update steht seit Kurzem zur Installation bereit. Sowohl Android- …

Artikel lesen
Link zum Artikel