Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nexus 5, Google, Android

Das Nexus 5 soll durch ein grösseres Smartphone abgelöst werden. Bild: theverge

Grosse Hände sind gefragt

Nexus-Phablet und Android L: Google plant Riesen-Smartphone

Bereits in Kürze werde der Internetkonzern ein neues Modell seiner Nexus-Smartphone-Serie veröffentlichen, berichten US-Medien. Das übergrosse Gerät soll dazu dienen, eine neue Android-Version zu präsentieren.

Ein Artikel von

Spiegel Online

Seit Wochen kursieren Gerüchte wonach Google die Vorstellung eines neue Nexus-Handys plant. Wie das «Wall Street Journal» berichtet, scheinen diese Pläne nun konkret zu werden. Unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen schreibt das Blatt, das neuen Gerät solle unter dem Markennamen Nexus angeboten werden. Die Herstellung soll in den Werken des Smartphone-Herstellers Motorola erfolgen, den Google dieses Jahr an Lenovo verkauft hatte.

So könnte das Nexus 6 aussehen

Erwartet wird, dass die Präsentation noch im Oktober stattfindet. Zudem heisst es, Google schliesse sich dem Trend hin zu immer grösseren Smartphones, werde sein neues Vorzeige-Mobiltelefon im übergrossen Phablet-Format herausbringen, ähnlich wie es Apple mit dem iPhone 6 Plus und Huawei mit dem Ascend Mate 7 getan haben. Gemunkelt wird von einem Nexus mit 5,9 Zoll Bildschirmdiagonale.

Auch ein neues Tablet soll erscheinen

Zeitgleich zur Smartphone-Präsentation soll ausserdem die neue Version von Googles mobilem Betriebssystem mit Namen Android L veröffentlicht werden, die der Konzern im Juni als Android L angekündigt hatte. Dieses Vorgehen, ein neues Vorzeigegerät gemeinsam mit einer neuen Betriebssystemversion zu präsentieren, habe sich bereits in vergangenen Jahren als erprobtes Konzept erwiesen, so die Einschätzung von «Zdnet».

Im Netz kursieren Screenshots, welche die technischen Daten des neuen Nexus zeigen sollen. Demnach liegt etwa die Auflösung des Bildschirms bei 1440 x 2392 Pixeln. Ausserdem veröffentliche «Android Police» bereits vor einigen Tagen Aufnahmen, die das Gerät selbst zeigen sollen. Die Bilder sollen zufällig entstanden sein.

Als Phablets werden Smartphones bezeichnet, deren Bildschirmdiagonale fünf Zoll oder mehr beträgt. Anfänglich als unpraktische Klötze belächelt, konnten sich die Riesen-Handys schnell durchsetzen. Lag ihr Marktanteil 2011 noch bei einem Prozent, wird erwartet, dass 2014 ein Viertel aller verkauften Handys aus der Abteilung für Übergrössen stammen wird. (meu)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schwarzer Punkt in WhatsApp-Nachricht lässt Handys abstürzen 💣

Android-User sollten zurzeit aufpassen, wenn sie eine Nachricht mit diesem Emoji drin erhalten: ⚫️

Wenn man es antippt, kann die App abstürzen und unter Umständen nicht mehr auf weitere Eingaben reagieren.

Der Tech-Blog Android Police berichtete am Samstag, dass bei WhatsApp entsprechende Nachrichten kursierten.

Betroffen sind ausschliesslich Android-User, denn der Fehler steckt in der so genannten «Text Rendering Machine» des mobilen Betriebssystems aus dem Hause Google. Das ist ein …

Artikel lesen
Link to Article