Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Am Montag kommt iOS 12 – das sollten iPhone-User wissen

Apples neue System-Software macht ältere Geräte schneller. Und es gibt noch mehr gute Gründe, am Montag zu aktualisieren.

16.09.18, 09:57 16.09.18, 23:54


Am Montag kommt iOS 12.

Das ist eine ziemlich grosse Kiste, denn das neue mobile Betriebssystem fürs iPhone, iPad und den iPod Touch bringt ein paar lohnenswerte und aussergewöhnliche Features.

Was gibt's Neues?

Die wichtigsten Neuerungen in der Bildstrecke

Apple listet alle neuen Features auf dieser Webseite auf.

Wann und wo kann man iOS 12 herunterladen?

Am Montag, 17. September. Und zwar am Abend, eine genaue Zeit gibt Apple vor solchen Veröffentlichungen nicht bekannt. Es dürfte voraussichtlich um 19 Uhr so weit sein.

Was soll man vor dem Aktualisieren tun?

Ein Backup erstellen. Ob via iCloud oder mit iTunes auf einem lokalen Computer. Hauptsache, die persönlichen Daten sind gesichert, falls das Update in die Hose geht.

Ist mit Problemen zu rechnen?

Nein. Abgesehen von Download-Verzögerungen, falls der Ansturm auf die Server am Montagabend zu gross ist.

iOS 12 ist in den vergangenen Wochen und Monaten bereits auf Herz und Nieren geprüft worden. Es gab Beta-Versionen für Entwickler und für das breite Publikum (Public Beta).

Wer auf Nummer sicher gehen will, wartet trotzdem bis Dienstag. Bis dann würden ausreichend Rückmeldungen über technische Probleme vorliegen.

Auf welchen Geräten läuft iOS 12? 

Kurz gesagt auf allen iPhones und iPads, die Apple seit 2013 (!) in Umlauf gebracht hat. Sowie auf dem iPod Touch der sechsten Generation, den es seit 2015 zu kaufen gibt.

screenshot: apple

Anders gesagt: iOS 12 ist mit den gleichen iPhones, iPads und iPods kompatibel, auf denen auch schon iOS 11 lief.

(via 9to5Mac)

Das könnte dich auch interessieren:

Hier stossen Forscher auf eine neue Fischart an 🍻

Video: srf/SDA SRF

Das tut Apple gegen die iPhone-Sucht von Kindern und Erwachsenen

Die WWDC endet ohne «One More Thing» – Apple schickt Macs in die Wüste

Ist das der Google-Maps-Killer? 7 Fakten zum neuen Apple Maps

Das sind die besten neuen Funktionen fürs iPhone mit iOS 12

Die wichtigsten Neuigkeiten von der Apple-Keynote zur WWDC 2018

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

24
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • chandler 18.09.2018 14:44
    Highlight Seit dem Update habe ich Verbindungsprobleme zum Swisscom Netzwerk, es wirft mich immer wieder raus. Neustart hat nichts bewirkt. Evtl. haben andere User dieses Problem ebenfalls?
    0 0 Melden
  • Ganjaflash 17.09.2018 17:11
    Highlight Juhu nur noch ein bisschen länger als eine Stunde warten. Und ein neues Zeitalter beginnt.
    1 0 Melden
  • Dsign 17.09.2018 10:38
    Highlight Wenn ich die Kompatibilitätsliste für das Update ansehe, dann graut mir vor der Vielfalt der Gadgets. Bei Apple hat das früher auch schon mal so ausgesehen, das war kurz bevor man Jobs geholt hat und um den Laden auf Vordermann zu bringen. Wer kommt nun um den Laden zu säubern und wieder auf die Werte einzuschwören, die man mit dem iPhone Hype aus den Augen verloren hat?
    Das Update werde ich mir dann in zwei, drei Tagen laden, wenn man sieht, dass es funzt.
    1 0 Melden
  • bebby 16.09.2018 15:26
    Highlight Nach dem ios 11 Desaster wäre ich da sehe vorsichtig mit updaten, insbesondere wenn das iphone schon 2 Jahre alt, also eol, ist. Ausser man will gerne Betatester spielen.
    15 33 Melden
    • Nunja 16.09.2018 16:28
      Highlight Habe iOS 12 seit Juni auf meinem Alltags-iPhone.
      Kann also nur melden dass praktisch alles perfekt ist.
      31 6 Melden
    • Midnight 16.09.2018 16:45
      Highlight @bebby 2 Jahre sind noch nicht EOL...
      10 6 Melden
    • Watcher 16.09.2018 20:12
      Highlight Ich hab nach wie vor ios 10 auf meinem iphone 7, läuft flüssig.
      2 22 Melden
    • Midnight 16.09.2018 21:14
      Highlight @Blitzer Bei Apple hat der EOL-Status einen Namen. Der nennt sich nämlich „Vintage“ und tritt für gewöhnlich ca. 5-6 Jahre nach dem Verkaufsstopp eines Produktes in kraft.
      Bis dahin gibt es eine Service- und Ersatzteilgarantie, somit ist ein Produkt nicht EOL, selbst dann nicht, wenn ein Produkt nicht mehr verkauft wird.

      EOL-Geräte (Vintage bzw. „Obsolete“ in Kalifornien) erhalten dagegen weder Supportleistungen noch Ersatzteile von offizieller Seite.
      Dies gilt übrigens auch für andere Hersteller unabhängig von Apple.
      15 0 Melden
    • bebby 17.09.2018 15:22
      Highlight Meine Erfahrung seit 6 Jahren ist immer dieselbe: alles funktioniert tipptopp, bis zum nächsten ios, dann wird es stetig langsamer und mühsamer...bis zum neuen iphone;
      selbst ein Batterietausch bringt nicht viel. Wenn man auf Updates verzichtet, dann könnte ein Gerät länger halten, dafür fährt man Sicherheitsrisiken.
      2 3 Melden
  • road¦runner 16.09.2018 13:20
    Highlight Überschrift nächstes Woche: "Battery drain seit Update auf das neuste iOS, weshalb es sich empfiehlt auf iOS12.1 zu warten"
    63 41 Melden
  • Pathoba 16.09.2018 10:40
    Highlight iOS 12 ist bereits seit heute Morgen verfügbar. 😉
    5 71 Melden
    • EinePrieseR 16.09.2018 10:54
      Highlight Das ist aber nur die Beta-Version. Die offizielle hat Nr 12.1
      71 7 Melden
    • Mia_san_mia 16.09.2018 14:29
      Highlight Peinlich 🙈
      10 20 Melden
    • EinePrieseR 17.09.2018 09:39
      Highlight In der Vergangenheit war die erste Version wohl doch die mit .0 - 12.0 wird also vermutlich doch die Finale Version sein, allerdings steht in der Public Beta auch 12.0 und daher bin ich davon ausgegangen dass die Finale Version 12.1 oder 12.0.1 sein wird. Heute Abend wissen wir's genau..
      0 1 Melden
  • Resistance 16.09.2018 10:37
    Highlight Was macht ältere geräte schneller? Das kann ich nicht glauben!
    15 70 Melden
    • EinePrieseR 16.09.2018 10:53
      Highlight Ich habe die Beta Version auf mein iPhone 6 geladen und es ist seither deutlich schneller
      69 5 Melden
    • EvilBetty 16.09.2018 10:56
      Highlight Man hat mehr Know How und kennt mehr Bottlenecks, die man optimieren kann...
      27 5 Melden
    • droelfmalbumst 16.09.2018 12:42
      Highlight ein booster welcher das phone schneller macht damit es nach ein paar wochen komplett im eimer ist und so werden neue iPhones gekauft... Verkaufsförderung on point. :)
      20 83 Melden
    • COLD AS ICE 16.09.2018 14:43
      Highlight @droelfmalbumst

      kauf dir doch ein androidgerät und bejuble das ding in einem ensprechenden forum.
      30 8 Melden
    • Pachyderm 16.09.2018 14:47
      Highlight Wenn ich das recht verstanden habe, schaltet die CPU unter iOS einfach schneller vom Sparmodus auf „Vollgas“. Dadurch wird es natürlich schneller. Bleibt die Frage wie sich das auf die Batterielaufzeit auswirkt, die empfinde ich bei meinem iPhone SE unter iOS 11.4.1 eher als ein Problem als die Geschwindigkeit.
      14 3 Melden
    • Sauäschnörrli 16.09.2018 15:45
      Highlight Wenn die Software ineffizient ist, dann nützt dir die beste Hardware nix. Wenn du z.B. um ein Loch zu graben einen 40 Tonner zum Abtransport des Aushubs hast, aber nur eine Schaufel um ihn zu füllen, bist du nicht schneller als mit dem Bagger aber nur einer Schubkarre. Wenn die Systeme aber aufeinander abgestimmt sind, ist es am effizientesten.
      18 7 Melden
    • dF 16.09.2018 15:56
      Highlight @EinePriseR

      Ok, ich geh mal davon aus, iOS12 macht ältere Geräte schneller? (Ich weiss es echt nicht. Hab keine endgültige Berichterstattung bisher gesehen.) - Aber hält der Akku ebenfalls gleich lang, wie mit der tieferen Geschwindigkeit?
      7 3 Melden
    • EinePrieseR 16.09.2018 17:55
      Highlight @dF: spüre bei der Akkulaufzeit keinen Unterschied
      6 5 Melden
    • droelfmalbumst 16.09.2018 19:56
      Highlight @cold as ice

      habe ich schon längst :)
      1 7 Melden

Paukenschlag von Nintendo: «Mario Kart» kommt für Smartphones

Nintendos neue Konsole Switch bricht Verkaufsrekerode, der Online-Dienst der Switch startet im September, Mario kommt als Animationsfilm ins Kino und ach ja, Nintendo bringt endlich «Mario Kart» auf Smartphones.

Es sind News, die wohl jeden Nintendo-Fan begeistern dürften: Der japanische Spielegigant hat soeben verkündet, dass man die seit über 25 Jahren populäre Spieleserie «Mario Kart» zum ersten Mal auf Smartphones bringen wird.

Auf Twitter schreibt Nintendo, dass «Mario Kart Tour» für Smartphones in Entwicklung sei und das Spiel bis spätestens März 2019 erscheinen wird.

Nintendo entwickelt seine Spiele seit 2015 auch für Smartphones. Der grösste Mobile-Hit der Japaner war bislang «Super Mario …

Artikel lesen