Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs



Smartphones werden auch für die Arbeit immer mehr zum Dreh- und Angelpunkt. Obwohl der kleine Screen einen Laptop nicht immer ersetzen kann, ist mit den richtigen Apps doch so einiges möglich.

Todoist

Todoist

Bild: Doist

Todoist ist eine App, die es super einfach macht, eine Todo-Liste zu erstellen. Im Gegensatz etwa zu Googles Kalender, den man ebenfalls als Todo-Liste nutzen kann, bietet Todoist aber jede Menge praktische Zusatzfunktionen. Beispielsweise kann man eine Aufgabe auch mit Freunden teilen, Prioritätsstufen einrichten und sogar Dateien zu einem Task hinzufügen.

Play Store
App Store

WPS Office

WPS Office

Bild: Kingsoft

Von den grossen Anbietern wie Microsoft, Google und Co. gibt es jeweils sehr gute Office-Apps. Wer aber lieber auf eine Alternative setzen möchte, ist bei WPS Office genau richtig. Die Anwendung bringt alles mit, was man von einem modernen All-in-One-Office-Paket erwartet. Etwas weniger erfreulich sind die teilweise sehr penetranten Werbeeinblendungen, durch die die Gratisversion finanziert wird. Wer das nicht möchte, muss zur kostenpflichtigen Pro-Version greifen.

Play Store
App Store

Hootsuite

Bild

Bild: Hootsuite

Hootsuite ist die perfekte App für alle Social-Media-Planer und Influencer da draussen. Mit der Anwendung ist es möglich, mehrere Social-Media-Accounts gleichzeitig zu verwalten – selbst wenn diese von unterschiedlichen Plattformen sind. Praktisch ist vor allem, dass man mit Hootsuite auch für Instagram Beiträge planen kann, etwas, dass Instagram von sich aus nicht anbietet. Daneben liefert die App noch jede Menge Statistiken und Möglichkeiten, direkt mit den Followern zu interagieren, ohne zwischen den verschiedenen Kanälen hin- und herzuwechseln.

Play Store
App Store

Toggl

Toggl

Bild: toggl.com

Toggl klingt im ersten Moment ein bisschen wie eine überflüssige App, doch tatsächlich kann sie helfen, den Tag zu optimieren. Wie? Indem sie einem aufzeigt, wie viel Zeit man eigentlich für verschiedene Aufgaben aufwendet. Toggl funktioniert ein bisschen wie eine Stoppuhr. Man erfasst eine neue Aufgabe, klickt auf Play und schon läuft der Timer. Hat man die Aufgabe erledigt, klickt man auf Stopp.

Natürlich könnte man sowas auch mit einer Stoppuhr machen, aber Toggl bietet weitaus mehr. Mit den erfassten Daten kann man sich Statistiken erstellen lassen, wie viel Zeit man für welche Aufgabe verschwendet aufwendet und so seinen Ablauf optimieren. Die App selbst lernt laufend dazu und macht einem Vorschläge, wie man seinen Tag besser strukturieren könnte. Und für Freelancer ist die App nur schon hilfreich, weil die subjektive Zeitwahrnehmung sowieso oft daneben liegt.

Play Store
App Store

Grammarly

Grammarly

Bild: Grammarly

Alle, die immer mal wieder einen Text in Englisch verfassen müssen, werden diese App lieben. Grammarly hilft einem nicht nur dabei, fehlerfrei zu schreiben, sondern verbessert sogar den Schreibstil. Die Anwendung analysiert dafür laufend die geschriebenen Texte und macht wenn nötig Verbesserungsvorschläge. Dank künstlicher Intelligenz soll Grammarly besonders nützlich und um einiges besser sein als beispielsweise die Korrektur von Word.

Play Store
App Store

Adobe Fill & Sign

Adobe Fill & Sign

Bild: Adobe

Adobe Fill and Sign tut genau das, was man dem Namen nach vermutet. Mit der App lassen sich PDF-Dokumente elektronisch ausfüllen und unterschreiben. Die Unterschrift kann man dabei auch mit dem Finger erfassen. Wer ein ausgedrucktes Formular unterschreiben muss, kann es einfach abfotografieren und anschliessend digital unterzeichnen. Wichtige Verträge sollte man damit aber nicht unterschreiben, oder sich zumindest vorher informieren, ob eine elektronische Unterschrift vom Vertragspartner als rechtsgültig angesehen wird.

Play Store
App Store

Asana

Asana

Bild: Asana Inc.

Wer Arbeiten im Team organisieren muss, setzt am besten auf Asana. Im Prinzip ist es sehr ähnlich wie das weitaus bekanntere Trello, bietet aber umfangreichere Funktionen. Abheben tut sich Asana vor allem dadurch, dass man die Aufgaben des Teams nicht nur via Kanban-Boards organisieren kann, sondern alternativ auch via Listen, Kalender und sogar Zeitleisten.

Play Store
App Store

OneNote

OneNote

Bild: Microsoft

Obwohl viele schon von Evernote gehört haben, scheinen die Leute kaum die Microsoft-Alternative OneNote zu kennen. Und dabei ist sie teilweise sogar auf gewissen Smartphones vorinstalliert (ja, auch solchen mit Android). OneNote ist sowas wie eine digitales Notiz- und Zeichnungsbuch. Man kann dort so ziemlich alles machen, was digitales Papier erlaubt. Von Hand vollkritzeln, multimediale Inhalte wie Videos oder Mails einfügen oder auch Bildausschnitte jeglicher Art. Mit OneNote kannst du dir ein digitales Moodboard, Mindmap oder eine Pinnwand erstellen.

Play Store
App Store

Snapseed

Snapseed

Bild: Google

Photoshop gibt es zwar auch auf dem Smartphone, doch Adobe hat das Programm in vier verschiedene Apps aufgeteilt. Wer keine Lust hat, sich so viele Anwendungen zu installieren, sollte auf Snapseed zurückgreifen. Die Gratis-App von Google vereinigt viele Funktionen von Photoshop und auch Lightroom in nur einem Programm. Selbst RAW-Dateien frisst das Programm und stellt dafür sogar ein Extratool zur Entwicklung zur Verfügung. Snapseed ist für Neulinge der Bildbearbeitung genauso nützlich wie für Profis.

Play Store
App Store

IFTTT

ifttt.com

Bild: ifttt.com

Die App mit dem etwas seltsamen Namen IFTTT ermöglicht es, Arbeitsabläufe zu automatisieren. Damit das klappt, kann IFTTT mit rund 400 der bekanntesten Apps kommunizieren. So kann man von einfachen Abläufen bis hin zu komplexen Workflows sehr vieles «programmieren». Zum Beispiel könnte man folgende Funktionen einrichten:

Weiterhin lassen sich mit der App vernetzte Geräte wie Amazons Alexa oder smarte Glühbirnen steuern – natürlich auch aus der Ferne.

Play Store
App Store

Welche nützlichen Produktivitäts-Apps kennst du? Schreib es uns in die Kommentarspalte!

Diese super-nützlichen Apps solltest du unbedingt kennen

Wie eine App die ganze Branche umkrempelte

Play Icon

Mehr über Wetter-Apps

12 nützliche Gratis-Apps, die im Sommer nicht auf deinem Smartphone fehlen dürfen

Link zum Artikel

Das ist die populärste Wetter-App der Schweiz – und die beste?

Link zum Artikel

Diese geniale Wetter-App gehört auf jedes iPhone und Android-Handy

Link zum Artikel

Aus aktuellem Anlass: Erdbeben-Apps fürs iPhone und für Android

Link zum Artikel

Diese neue App soll dich bei Katastrophen und Terror warnen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr über Wetter-Apps

12 nützliche Gratis-Apps, die im Sommer nicht auf deinem Smartphone fehlen dürfen

10
Link zum Artikel

Das ist die populärste Wetter-App der Schweiz – und die beste?

43
Link zum Artikel

Diese geniale Wetter-App gehört auf jedes iPhone und Android-Handy

0
Link zum Artikel

Aus aktuellem Anlass: Erdbeben-Apps fürs iPhone und für Android

3
Link zum Artikel

Diese neue App soll dich bei Katastrophen und Terror warnen

3
Link zum Artikel

Mehr über Wetter-Apps

12 nützliche Gratis-Apps, die im Sommer nicht auf deinem Smartphone fehlen dürfen

10
Link zum Artikel

Das ist die populärste Wetter-App der Schweiz – und die beste?

43
Link zum Artikel

Diese geniale Wetter-App gehört auf jedes iPhone und Android-Handy

0
Link zum Artikel

Aus aktuellem Anlass: Erdbeben-Apps fürs iPhone und für Android

3
Link zum Artikel

Diese neue App soll dich bei Katastrophen und Terror warnen

3
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

45
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
45Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bashteli 25.06.2019 22:47
    Highlight Highlight MinimaList!
  • Nelson Muntz 25.06.2019 19:16
    Highlight Highlight Worker Connect von Logifleet schlägt Toggl um Längen.
  • Lightning makes you Impotent (LMYI) 25.06.2019 18:55
    Highlight Highlight Kennt jemand ein gutes Tool mit dem man im Business Umfeld eine Gruppe vernetzen und chatten kann? Ich finde Mails jeweils sehr unpraktisch, weil man die immer wieder löschen muss und man für einfache Anfragen besser miteinander chattet. Aktuell geht es um ein Bauprojekt, wo die Architekten, Mieter, Kostenplaner usw. miteinander vernetzt werden sollten. Vielen Dank für Info's!
    • Nussknacker 25.06.2019 20:59
      Highlight Highlight Slack: https://slack.com
    • Jim_Panse 25.06.2019 21:05
      Highlight Highlight Wahrscheinlich überlegen Sie zu weit. Ein einfacher Gruppenchat bezogen auf das Projekt würde reichen. Da es um geschäftliches geht würde ich threema chat brauchen. Ansonsten erfüllt diese Funktion auch whatsapp. Mit whatsapp web können Sie auch bequem vom PC mit Tastatur schreiben
    • sidthekid 25.06.2019 21:05
      Highlight Highlight Wir nutzen dafür Microsoft Teams (da es in Office 365 enthalten ist). Funktioniert recht gut.
    Weitere Antworten anzeigen
  • 2sel 25.06.2019 17:04
    Highlight Highlight "File Wdget". Ein kleines aber feines Tool (Widget) um Datei- oder Ordnerverknüpfungen auf dem Startbildschirm zu erstellen. (Android)
  • Kommentareschreiber 25.06.2019 16:50
    Highlight Highlight - Twint
    - Google Pay / Samsung Pay
    - magicplan
    - My pocket cellar
    - INKredible (für Phones mit Stift)
    - Pflotsh SuperHD
    - CamScanner
  • Pana 25.06.2019 15:58
    Highlight Highlight Hab mir Grammarly mal kurz angeschaut. Zum Texte in anderen Sprachen zu verfassen, würde ich aber trotzdem auf Deepl zurückgreifen. Ich mach das so:

    1) Text auf englisch verfassen.
    2) Dann bei Deepl reinkopieren. Auf eine andere Sprache übersetzen lassen (bei den meisten wohl Deutsch).
    3) Überprüfen, dass alles iO ist, und es dann von Deepl wieder zurück auf englisch übersetzen lassen.
    4) Jetzt kann man dies mit der eigenen Version vergleichen, und per Klick auf Wörter, gewisse Sachen nach Wunsch auswechseln / verbessern lassen.

    Sehr effizient und ist einfacher als es klingt ;)
  • гопник con Семечки 25.06.2019 14:51
    Highlight Highlight Die Tabata-App (weisse Stoppuhr, blauer Grund)
    Für die kurze, effektive Trainingseinheit am Morgen

    Gäbe natürlich auch noch die Freeletics App ;)
    • Corpus Delicti 25.06.2019 21:14
      Highlight Highlight Wahnsinnig relevant in einem Artikel über Office-Apps ;)
  • Iltis 25.06.2019 14:36
    Highlight Highlight Nett, in einer richtigen Firma darf man die meisten dieser apps aber nicht verwenden, aus Gründen.
    Typische Lehrer/Architekten/Künstler Software.
    Für anständige Software ist ein Smartphone/Tablet nicht geeignet.
    • sowhat 25.06.2019 22:24
      Highlight Highlight @Iltis, nicht unbedingt. Wir haben eine ziemlich starke Firewall und trotzdem kōnnen wir mit trello arbeiten. Ist unschlagbar, weil mit Handy und im Büro am Laptop nutzbar.
  • Sarkasmusdetektor 25.06.2019 13:48
    Highlight Highlight Schöne Apps für nicht vertrauliche Daten. Für viele Leute aber leider bestenfalls privat zu gebrauchen. Bei Dingen wie "Dateien zu einem Task hinzufügen", sträuben sich jedem IT-Sicherheitsbeauftragten die Haare.
  • Pitefli 25.06.2019 13:11
    Highlight Highlight OneNote ist eine völlig unterschätzte App. Einmal richtig "eingestellt" kann man richtig viel damit machen. Wir nutzen es für die ganze Familie als to do Liste.
    • Shikoba 25.06.2019 17:11
      Highlight Highlight Dafür nutze ich Trello. Da habe ich meine Einkaufsliste, Packliste etc und man kann auch Listen mit anderen teilen und Aufgaben zuweisen, zb wenn man einen Putzplan macht oder Sachen plant. Dann sieht man immer ob die andere Person ihre todo's abgehakt hat oder nicht und neue Sachen hinzufügen etc. Ich finds super! :)
    • Pitefli 25.06.2019 18:58
      Highlight Highlight OneNote funktioniert genau gleich. Trello kenn ich aber noch nicht. Muss ich mir mal anschauen. Gibt es eine gemeinsame Kalender-Funktion?
    • Mr.Stepper 25.06.2019 23:03
      Highlight Highlight Asana schlägt Trello locker.. vor allem hat man im Gegensatz zu Trello auf jeder Ebene von Aufgaben die gleichen Möglichkeiten..
    Weitere Antworten anzeigen
  • tromboner 25.06.2019 13:05
    Highlight Highlight Ich kann Wunderlist und Meistertask empfehlen
  • Trasher2 25.06.2019 13:04
    Highlight Highlight One note ist für mich ein unverzichtbares Tool.
  • Xiakit 25.06.2019 12:34
    Highlight Highlight Alles deinstallieren und die Freizeit geniessen :P
    • Garp 25.06.2019 22:31
      Highlight Highlight 👍
  • Tobias W. 25.06.2019 12:33
    Highlight Highlight Komische Tipps.

    Also zu einigen der vorgeschlagenen Apps gäbe es noch deutlich bessere Alternativen. Und ein PDF kann beim iPhone direkt aus der Mail-App unterschrieben (und zurückgeschickt) werden.

    Die Office-Programme von Apple (Pages, Numbers, Keynote) sind höchst umfassend und professionell, dazu automatisch an iCloud angebunden und „Hands-Off“, werbefrei und nach meinem Kenntnisstand gratis (bzw. etwa ab iPhone 6 inbegriffen). Wozu also eine werbeverspamte Software anschaffen?
    • beerbear 25.06.2019 12:58
      Highlight Highlight und die Apple-Office-Programme haben dann jewils ganz tolle Dateitypen, die auf anderen Geräten nicht geöffnet werden können.
    • Fritz N 25.06.2019 13:17
      Highlight Highlight oh, schau ein homo applensis :)
    • Tobias W. 25.06.2019 13:17
      Highlight Highlight Doch, du kannst sie als .doc, .xls, .ppt und viele weitere abspeichern (bzw. „exportieren“), und danach wieder mit dem Microsoft-Programm verwenden.

      Ansonsten gibt es auch MS Office fürs iPhone, was sicher auch ein guter Vorschlag gewesen wäre. - wenn auch (im Gegensatz zu den Apple-Programmen) nicht gratis.

      Aber was genau für die vorgeschlagene Amateur-App sprechen soll, ergibt sich mir wirklich nicht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • McStem 25.06.2019 12:31
    Highlight Highlight Pascal Scherrer:
    Chef dürfen wir deinen Namen verwenden um uns in einner App für die Arbeit anzumelden?
    Maurice Thiriet:
    Nein!
    Pascal Scherrer:
    Benutzer Bild
  • tzhkuda7 25.06.2019 12:27
    Highlight Highlight Während andere den Artikel lesen, versuche ich noch herauszufinden, ob beim Titelbild des Artikels bewusst Taurice Mhiriet steht (Maurice Thiriet, Chefredaktor von Watson);P

    So lese mal den Artikel
    • Pascal Scherrer 25.06.2019 12:31
      Highlight Highlight Nein, das ist purer Zufall!
  • fimo 25.06.2019 12:20
    Highlight Highlight Am Rande erwähnt, aber unverzichtbar ist Trello.
    • Shikoba 25.06.2019 17:14
      Highlight Highlight Warum auch immer das geblitzt wird ^^ verwende Trello auch fast täglich, ist für meinen Alltag sehr nützlich.
  • Petitsuisse 25.06.2019 12:10
    Highlight Highlight Der Link zu Hoot scheint falsch zu sein.
    • Pascal Scherrer 25.06.2019 12:27
      Highlight Highlight Merci, für den Hinweis. Jetzt ist der Link korrekt.
    • Petitsuisse 25.06.2019 14:22
      Highlight Highlight Gern geschehen 😁
  • oliversum 25.06.2019 12:01
    Highlight Highlight Taurice Mhiriet :-D

Diese wichtige Handy-Funktion kann dein Leben retten – 68% der Schweizer kennen sie nicht

Zwei Drittel der Schweizer haben keine Ahnung, wie man rasch per Tastenkombination mit dem Handy einen Notruf absendet. Die internationale Notrufnummer kennen rund 40 Prozent nicht. Damit gefährden sie ihre eigene Rettung und die Rettung anderer.

Smartphones von Apple, Samsung, Huawei, etc. können über eine vom Handy-Hersteller eingerichtete Tastenkombination einen Notruf absetzen. Wer sich in einer Notsituation befindet und die Notrufnummer nicht wählen kann oder sich – beispielsweise im Schockzustand – nicht daran erinnert, kann so trotzdem jederzeit Hilfe rufen.Das Problem: 68 Prozent der Schweizer wissen nicht, wie man auch bei gesperrtem Handy schnell per Tastenkombination einen Notruf absendet. Gar nur eine von fünf …

Artikel lesen
Link zum Artikel