Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Job ausgeschrieben

Sammeln Sie sie alle – und werden Sie Pokémon-Meister im Dienste von Google!



Video: Youtube/Google Maps

Google startet heute die Suche nach dem grössten Pokémon-Master der Welt – das verkündet der Internet-Gigant in einem auf Youtube veröffentlichten Video. Die Kreaturen lassen sich mit der Google-Maps-App auf dem iPhone oder Android-Smartphone fangen. 

Das Prinzip ist einfach: Man bringe die App mit einem Update auf den neusten Stand und suche die Welt nach Pikachu und Co. ab. Mit einem Klick holt man die Kreatur in seinen Pokodex, wo sie alle gesammelt werden. Es reicht, wenn man das virtuell tut – eine Weltreise ist also nicht nötig. In Zürich etwa sind zwei der Wesen zu finden:

Google Maps Pokémon Screenshot

Bild: Screenshot Google Maps

Wer bis am Mittwoch 150 gefangene Pokémons vorweisen kann, wird zum Hauptquartier Kalifornien zum finalen Auswahlverfahren eingeladen. Der Gewinner darf am 1. September dieses Jahres seine Arbeit als Pokémon Master bei Google aufnehmen.

PS: Ja, natürlich ist das ein Aprilscherz (nur, dass es nachher nicht heisst, wir seien reingefallen). (rey)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

So bezahlst du am wenigsten fürs iPhone 12

Der ultimative Kaufratgeber zum iPhone 12 – für Apple-Fans und Android-User.

Am Freitag (23. Oktober) war offizieller Verkaufsstart für das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro in der Schweiz. Derzeit fragen sich hierzulande wohl einige Interessierte, wie sie am günstigsten an ein neues Apple-Handy kommen.

Dieser Beitrag zeigt die besten Mobilfunk-Abos und Prepaid-Angebote für Viel- und Wenignutzer und geht der Frage nach, wo man alte iPhones verkaufen kann. Und ob es auch bereits möglich ist, ein gebrauchtes iPhone 12 zu kaufen.

Oliver Zadori von Dschungelkompass.ch zeigt in …

Artikel lesen
Link zum Artikel