Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
sexting emoji vaginas

Völlig unverständlich, dass Apple und Co. diese Emoji noch nicht eingeführt haben.
bild: flirtmoji

Dir fehlen die richtigen Worte beim Sexting? Diese Vagina-Emojis helfen dir bestimmt weiter

12.10.15, 21:17


Es müssen nicht immer Nacktfotos sein. Beim Sexting kann man sich auch mit Worten in Stimmung bringen – oder mit Emojis. Leider versprühen grinsende und küssende Smilies nur eine beschränkte Menge an Erotik. Was es braucht, sind explizite Emojis.

sexting emoji vaginas

Die letztjährige Serie bot bereits eine bunte Auswahl an nicht ganz jugendfreien Emojis.
Bild: flirtmoji

Das hat sich auch Flirtmoji gedacht. Das Startup präsentierte bereits vor einem Jahr eine Reihe Emojis mit Dildos und Brüsten, um die Kommunikation beim Sexting zu erleichtern. Damit nicht genug. Die neuste Serie widmet sich voll und ganz dem weiblichem Liebesorgan. Wie bei den offiziellen Emojis hat das Unternehmen darauf geachtet, keine Minorität auszulassen. Darum findet man Vaginas in allen möglichen Farben und Formen. Hier kann man sogar noch etwas lernen – ausser man steht auf die Alienrasse Asari und blaue Vaginas stehen schon längst auf dem Tagesmenü.

mass effect

Auch für Liara aus dem Spiel «Mass Effect» gibt es endlich das passende Emoji zum Sexting. Da wird sich Commander Shepard aber freuen.
bild: bioware

Wer sich für die Sex-Emojis interessiert, kann sich auf der Flirtmoji-Seite einen Account erstellen und bekommt dafür ein Mini-Packet umsonst. Die ganze Palette gibt es für 7 Dollar. (pru)

Via The Verge

Das könnte dich auch interessieren

9 Emojis, die im realen Leben einfach besser sind

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Teufelhart 13.10.2015 23:44
    Highlight Mich würd ender wundernäh obs jetzt endlich mal mittelfinger und einhorn emojis fürs ios whatsapp giit...😢oder muss mer sich die wohl oder übel vo android chatpartner zemestibize?😁
    0 0 Melden
  • nordkapper28 13.10.2015 18:50
    Highlight ...
    4 0 Melden
  • C0BR4.cH 12.10.2015 23:10
    Highlight HAHAH!
    Hat Philipp Rüegg den Artikel verfasst? : D
    Liara ftw ; )
    6 0 Melden
    • jules_rules 13.10.2015 09:34
      Highlight hab genau dasselbe gedacht , haha
      4 0 Melden
    • Philipp Rüegg 13.10.2015 12:34
      Highlight das könnte jeder gewesen sein :)
      4 0 Melden
  • Teslaner 12.10.2015 22:37
    Highlight Ernsthaft? Und dann ja alle Vaginatypen, Penistypen und Zwischendrintypen abbilden, damit ja niemand diskriminiert wird.
    18 0 Melden

Ex-Facebook-Mitarbeiterin wegen Schock-Inhalten traumatisiert – Firma verklagt

Die Mitarbeiter in Facebooks Löschzentren müssen als eine Art menschliche Filter tagtäglich schlimme Dinge sehen. Facebook erklärt, man helfe ihnen, das zu bewältigen. Doch in einer Klage wirft eine Ex-Mitarbeiterin der Firma vor, sich nicht genug zu kümmern.

Facebook ist in den USA von der ehemaligen Mitarbeiterin eines Löschzentrums verklagt worden, weil die ständige Belastung durch schockierenden Inhalte sie krank gemacht habe. Die Anwälte der Frau aus San Francisco streben eine Sammelklage an, der sich auch andere Beschäftigte anschliessen könnten. Sie erklärt, sie habe nach der Arbeit für Facebook ein posttraumatisches Belastungssyndrom.

In den sogenannten Löschzentren – von denen es auch zwei in Deutschland gibt – werden unter anderem …

Artikel lesen