DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Keine Abtreibungen für Konsolen-Spieler

«South Park» ist zu hart für Europäer – ausgenommen sind PC-Spieler

26.02.2014, 11:5626.02.2014, 13:59

Das Spiel zur Erfolgsserie «South Park» fällt der Schnittschere zum Opfer. Während Australien bekannt ist für seine repressive Haltung gegenüber Games, kommt die neuste Meldung bei uns etwas überraschend.

So soll «South Park: Der Stab der Wahrheit» laut dem Newsportal BT.com in Europa, im Nahen Osten und Afrika ebenfalls zensiert werden. Konkret handelt es sich um sieben Szenen von rund 20 Sekunden.

  • Ein Mini-Spiel, in dem ein Arzt eine Abtreibung am Spieler vornimmt.
  • Ein Mini-Spiel, in dem der Spieler eine Abtreibung vornimmt.
  • Fünf Szenen mit Anal-Proben

Die Macher von «South Park» halten sich somit auch beim Spiel nicht mit dem eher derben Humor zurück. Die Zensurmassnahmen betreffen offenbar nur die Xbox-360- und die PS3-Version. PC-Spieler dürfen sich über das volle Ausmass an Profanitäten freuen. (pru)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die lustigsten Memes und Karikaturen, die Impfgegner besser nicht anschauen sollten

Obacht, geschätzte watson-Userin, geschätzter -User: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht prompt angezeigt werden, klicke für unseren hilfsbereiten IT-Support auf diesen Link, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Zur Story