Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Notebooks verkauft – HP im Hoch



Der weltgrösste Computerhersteller HP hat dank eines florierenden Notebook-Verkaufs mehr verdient und umgesetzt.

Der Nettogewinn stieg im vierten Quartal auf 1.45 Milliarden Dollar von 660 Millionen Dollar im gleichen Vorjahreszeitraum, wie das US-Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss mitteilte.

Der Umsatz verbesserte sich auf 15.37 Milliarden Dollar von 13.93 Milliarden Dollar. Zudem habe sich die Übernahme des Druckergeschäfts vom südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung im vergangenen Jahr bezahlt gemacht.

Mit den Gewinn- und Umsatzzahlen übertraf HP die Erwartungen der Analysten.

Hewlett-Packard hatte sich Ende 2015 aufgespalten. Neben HP Inc agiert auch der Bereich Hewlett Packard Enterprise (HPE) eigenständig, in dem Server- und Speicherdienste gebündelt sind.

(awp/sda/reu)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Er hat den Windows-Konzern heruntergefahren und neu gebootet – nun bricht er alle Rekorde

Totgesagte leben länger. Satya Nadella hat den alten Windows-Konzern heruntergefahren und als modernen Cloud-Konzern neu gebootet. Das Resultat: 💰💰💰.

Als der Windows-Konzern 2012 den ersten Quartalsverlust seit 1986 schrieb, wurde der Tech-Dinosaurier von nicht wenigen «Experten» und Journalisten bereits abgeschrieben. Es sah nicht gut aus: Während Apple und Google mit iOS und Android die Kunden im Sturm eroberten, hatte der alternde Tech-Gigant gerade den Smartphone-Trend verschlafen. Selbst Windows 8 für PCs konnte nicht mehr an den Erfolg früherer Windows-Versionen anknüpfen. Die Zukunft gehört Amazon, Apple und Google, waren …

Artikel lesen
Link zum Artikel