Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: quickmeme

25 Probleme, die jeder Netflix-Nutzer (mit Swisscom-Abo) nur zu gut versteht

Was ist passiert? Swisscom-Kunden schauten die letzten Tage beim Netflix-Gucken in die Röhre. Wer am Abend gemütlich die neuste Serie streamen wollte, bekam oft nur den Ladebildschirm zu sehen. Was dies für Serienjunkies bedeutet, haben wir in 25 Bildern zusammengefasst.



«Seit 2-3 Tagen ist Netflix im Swisscom-Netz praktisch unbrauchbar geworden, teilweise minutenlange Ladezeiten sind Standard bevor ein Stream in ungenügender Qualität geliefert wird. Gleichzeitig funktioniert ein Stream beim Nachbarn über UPC in bester Qualität.»

Auszug aus dem Schreiben eines unzufriedenen Netflix-Nutzers im Swisscom-Kundenforum.
quelle: swisscom community

Die US-Firma Netflix, die mit dem Postversand von DVDs anfing, ist zum Synonym fürs Streaming von TV-Serien geworden. Sie hat inzwischen mehr als 70 Millionen Kunden und täglich kommen Tausende hinzu, die meist nach wenigen Wochen zu Serienjunkies mutieren. Und die können ganz schön sauer werden, wenn folgendes passiert:

Wenn das Internet zickt und dieses Symbol erscheint

Bild

Swisscom und Netflix haben nun offenbar eine Lösung gefunden, um die Aussetzer und Zwangspausen beim Streamen zu verhindern. Wer sich für die Hintergründe interessiert, kann hier weiterlesen.

Wer Netflix schaut, dürfte aber auch diese Probleme nur zu gut kennen.

1. Zeit, um eine Serie auszuwählen vs. Zeit, die du wirklich etwas schaust

Bild

bild: buzzfeed.com / Adam Ellis

2. Wenn du langsam mit dem Sofa verschmilzt

Bild

bild: humoar

3. Wenn deine Willenskraft jedes Mal an der nächsten spannenden Episode zerschellt

Bild

«Ich sagte ‹nur noch eine Episode›, vor sieben Episoden...»
bild:Thinkstock / Via Twitter: @JohnsonMadi24

4. Wenn dir klar wird, dass Netflix zwischen dir und deinen Lebenszielen steht

5. Das generelle Problem mit Netflix

Bild

bild: shamusyoung

6. Wenn man von 20 bis 22 Uhr zu zweit auf dem Sofa sitzt und versucht, einen Film zu finden

Bild

someecards

7. Wenn du mal wieder zu wenig geschlafen hast, weil auch die nächste Episode zu spannend war

8. Wenn du mitten in einer Folge einschläfst

Bild

9. Wenn dein Partner beim Netflixen wegpennt und du die Folge am nächsten Tag nochmals schauen musst

Bild

bild: tumblr

10. Wenn du merkst, dass die letzte Staffel deiner Lieblingsserie fehlt

Animiertes GIF GIF abspielen

11. Wenn du die Serie zusammen mit deiner Freundin angefangen hast und sie keine Zeit hat, die nächste Episode zu schauen

Animiertes GIF GIF abspielen

12. Wenn du deinen Account mit anderen teilst und das passiert

13. Wenn Netflix deinen Lieblingsfilm aus dem Angebot gekippt hat, bevor du ihn schauen konntest

Animiertes GIF GIF abspielen

14. Wenn deine bessere Hälfte am Wochenende eine Nicht-Netflix-Aktivität vorschlägt

Animiertes GIF GIF abspielen

15. Wenn die Arbeitskollegen über die neue Folge diskutieren, die du noch nicht gesehen hast

Animiertes GIF GIF abspielen

16. Wenn das WLAN aussteigt

Bild

Animiertes GIF GIF abspielen

17. Wenn dir deine Eltern erzählen, dass sie Serien noch immer auf DVD kaufen

Animiertes GIF GIF abspielen

18. Wenn du die brandneue Serie mit 12 Episoden nach einem Tag durch hast

19. Wenn es die Untertitel nur in Sprachen gibt, die du nicht verstehst

Bild

20. Wenn du zwischen zwei Episoden genau 15 Sekunden Zeit hast, um zu entscheiden, ob du noch etwas aus dem Tag machen willst ...

21. Du weisst, dass du definitiv zu viel netflixst, wenn es in der Dusche so aussieht ...

Bild

22. Oder deine WC-Besuche immer etwas länger dauern

Bild

23. Wenn du merkst, dass du schon wieder fast bei der letzten Folge bist

24. Oder deine Gespräche so verlaufen:

25. Der Moment, wenn du realisierst, was Netflix aus dir gemacht hat

Animiertes GIF GIF abspielen

Umfrage

Welchen Streaming-Dienst nutzt du primär, um Filme oder Serien zu schauen?

  • Abstimmen

7,849 Votes zu: Welchen Streaming-Dienst nutzt du primär, um Filme oder Serien zu schauen?

  • 1%Cablecom Video On Demand (Filme und Serien einzeln mieten)
  • 1%Cablecom MyPrime (Flatrate für Filme und Serien)
  • 4%Swisscom Teleclub On Demand (Filme einzeln mieten)
  • 1%Swisscom Teleclub Play (Flatrate für Filme und Serien)
  • 3%Apple iTunes (Filme und Serien einzeln mieten/kaufen)
  • 0%Google Play (Filme einzeln mieten/kaufen)
  • 0%Microsoft Xbox Video (Filme und Serien einzeln mieten/kaufen)
  • 52%Netflix (Flatrate für Filme und Serien)
  • 0%Teleboy Serien (Flatrate für Serien)
  • 0%Sunrise TV (Filme einzeln mieten)
  • 21%Gratis-Portale wie Kinox.to, Movie4k.to etc.
  • 5%YouTube
  • 11%Ich streame nicht

Umfrage

Herr und Frau Durchschnitts-Schweizer sind Radio- und TV-Junkies. Auch du?

  • Abstimmen

3,125 Votes zu: Herr und Frau Durchschnitts-Schweizer sind Radio- und TV-Junkies. Auch du?

  • 14%Radio! TV! I'm loving it! Mehr, mehr, immer mehr Dauerberieselung!
  • 8%Ich höre Radio, aber die Glotze schaut bei mir in die Röhre.
  • 17%Ich gucke TV, dafür aber lasse ich das Radio links liegen.
  • 11%Beides, aber nur für Nachrichtensendungen und gelegentlich eine Hintergrundsendung.
  • 42%Radio? Klassisches TV? Netflix! YouTube!
  • 9%Medienkonsum? Ich habe ein Leben.

Hinweis: Dieser Artikel ist ursprünglich Anfang Jahr erschienen. Wir haben ihn aus aktuellem Anlass leicht überarbeitet und nochmals publiziert.

Lesetipp: Der ultimative Guide für alle Chiller: Diese Netflix-Serien musst du gesehen haben

Kein Netflix? Was du im Internet legal herunterladen darfst – und was definitiv nicht

Frau findet Ex auf Tinder – und erlebt zunächst eine witzige, dann eine böse Überraschung

Link zum Artikel

Der langsamste Flirt ever – doch es kommt vielleicht zum Happy End

Link zum Artikel

Diese 21 Leute würden wir sofort daten – nur schon wegen ihrer genialen Tinder-Profile

Link zum Artikel

«Ich bin 45. Und ich gehe jetzt mal auf Tinder»

Link zum Artikel

Aus 400 Frauen auswählen und ein gutes Dutzend flachlegen: Ein Tinder-Casanova verrät den Jungs, wie es geht, und den Mädels, wie sie ticken

Link zum Artikel

«Jetzt muss es raus: Wir Frauen schicken die Screenshots unserer intimsten WhatsApp-Chats unseren Freundinnen – weil wir Rat und Unterhaltung suchen»

Link zum Artikel

Zwei watson-Redakteure im «Herzblatter»-Duell: Wer kommt mit FIFA-Sepp-Sprüchen als erster zum Tinder-Date?

Link zum Artikel

Mit diesen 7 Strategien kommst sogar DU auf Tinder (Ja, der Titel ist hier fertig)

Link zum Artikel

«Sind deine Eltern Terroristen?» – Mit welchen Flirt-Sprüchen du Erfolg hast, und mit welchen nicht

Link zum Artikel

Profilbilder, mit denen du auf Tinder gewinnst – und mit welchen eher nicht 

Link zum Artikel

«Ich wische nur nach rechts»: Wenn Adolf Hitler Tinder hätte – und 9 weitere historische Flirt-Profile

Link zum Artikel

«So nicht, liebe Männer!» Tinder-Knigge zweier watson-Userinnen macht aus Eseln Hengste

Link zum Artikel

Aufgepasst, Tinder! Diese witzige Dating-App macht das Flirten noch viel einfacher

Link zum Artikel

Für die Flüchtlingsthematik gibt es eine Lösung. Sie heisst nicht Zivilschutz, sondern Uber, Airbnb und Tinder

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Die 15 bestbewerteten Filme laut IMDb

via: buzzfeed und pop-buzz

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

«Der König der Löwen» kommt als Realfilm – einen ersten Eindruck gibt's im neuen Teaser

25 Jahre nach dem legendären Trickfilm «Der König der Löwen» wird Disney die Geschichte als Realfilm erneut in die Kinos bringen. Nun hat der Mauskonzern den ersten Teaser zum 2019 erscheinenden Megablockbuster veröffentlicht. Darin dürfen wir nicht nur einen ersten Blick auf Rafiki und Simba werfen, sondern auch auf die beeindruckende, computergenerierte Tierwelt Afrikas.

Interessant ist, dass Disney sich beim Teaser des Realfilms fast eins zu eins am Teaser des Trickfilms von 1994 orientiert …

Artikel lesen
Link zum Artikel