Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
fallout 4

Die Welt von «Fallout 4» ist so einladend wie sie gefährlich ist.
bild: bethesda

Diese 29 Survival-Tipps für «Fallout 4» machen dir das Leben im Ödland leichter

Das heiss erwartete Postapokalypse-Game «Fallout 4» ist endlich erschienen. Damit ihr im tödlichen Ödland nicht zu schnell ins verstrahlte Gras beisst, hier unsere Überlebenstipps.

16.11.15, 18:47 17.11.15, 10:36
Philipp Rüegg
Philipp Rüegg

Redaktor



Das Commonwealth ist ein raues Pflaster. Das Ödland von «Fallout 4», das rund um die US-Stadt Boston 200 Jahre nach dem atomaren Krieg angesiedelt ist, birgt eine gigantische Menge an Entdeckungsmöglichkeiten. Aber zwischen jeder potentiellen Beute oder Trophäe stehen Super-Mutanten, Banditen und tödliche Fallen. Wir sagen euch, wie ihr auch den härtesten Gegner besiegt und mit welchen Tricks ihr das Maximum aus «Fallout 4» herausholt.

Spiel «Fallout 4» nicht wie einen gewöhnlichen Shooter

gif: makegif

Natürlich kann man «Fallout 4» wie ein «Call of Duty» spielen. Dank dem VATS-System, welches auf Tastendruck das Spiel verlangsamt, kann man Gegner wesentlich leichter ausser Gefecht setzen. Einfach die gewünschte Körperstelle oder Stellen markieren und Feuer frei.

Da jeder Schuss Aktionspunkte verbraucht, sollte man VATS gezielt einsetzen. Es müssen auch nicht immer Kopfschüsse sein. Bei flinken Gegnern zielt man besser auf die Beine.

Orte vernetzen

Mit dem Perk «Lokaler Anführer» kann man in den eigenen Siedlungen Handelsrouten einrichten, um die verstauten Ressourcen in allen Orten verfügbar zu machen. Dazu teilt man einfach im Baumodus einen Siedler mit der entsprechenden Taste für eine Handelsroute zur Startbasis zu.

Benutze Waffen jedes Munitionstyps

Benutze nie zwei Waffen mit dem gleichen Munitionstyp. Am besten man besitzt ein buntes Arsenal von jedem Kaliber. Unterschätz dabei nicht Pistolen wie die 10mm. Davon hat man meist einen riesigen Vorrat, der zusammen mit der Schussrate eine effiziente Kombinationen ergibt.

Regenerations-Perk

Dank dem Lebensspender-Perk auf Stufe 3 (benötigt Ausdauer 3 und Charakter-Level 20) regenerieren sich deine Lebenspunkte selbstständig und du sparst Heilmittel.

Lass deine Gefährten schleppen

fallout 4

bild: twinfinite

Egal, was man macht, in jedem Bethesda-Spiel hat man Gewichtsprobleme. Die einfachste Lösung: Man tauscht den treuen Hund gegen einen menschlichen Begleiter ein. Danach einfach ein Gespräch eröffnen und beim Handeln so viel Ballast abgeben, wie man will.

Gewicht-Mod

Selbst mit dem «Starker Rücken»-Perk bist du immer noch hoffnungslos überladen? Wenn du «Fallout 4» auf dem PC spielst, kannst du dank einem Mod die Trage-Restriktion aushebeln.

Wegfindungs-Perk

gif: imgur

Verirrst du dich oft? Holt dir das Perk «V.A.N.S.» Wenn du ausserhalb von Kämpfen VATS aktivierst, wird dir fortan der Weg zum Questziel angezeigt.

Rüste deine Gefährten aus

Wenn man seine Gefährten oder die eigenen Siedler anspricht und das Transaktionsfenster aufgeht, kann man ihnen nicht nur Ausrüstung zum Schleppen geben, sondern mit der jeweiligen Taste auch Rüstung und Waffen anlegen. Im Gegensatz zur Standardwaffe haben ausgerüstete Ballermännern nicht unbegrenzte Munition. Also denk dran, ein paar Patronen abzugeben.

Eröffne Kämpfe schleichend

Statt schreiend auf die Feinde loszustürmen, solltest du im Schleichmodus angreifen. Der erste Schuss verursacht so doppelten Schaden und reicht meistens, um den Gegner auszuschalten.

Schlösser knacken ist wichtiger als Hacken

gif: reddit

Investiere lieber ein paar Punkte mehr ins Knacken von Schlössern als ins Hacken. Die Ausbeute ist wesentlich grösser als die Informationen, die man aus Computern erlangt.

Einfacher hacken und Schlösser knacken

Wie schon in «Fallout 3» kann man beim Hacken auf die Symbole (), [] oder <> klicken, um falsche Passwörter aus der Liste zu löschen oder die Anzahl Hackversuche zurückzusetzen.

Wem das immer noch zu mühsam ist, der kann auf dem PC mit einem Klick auf die ]-Taste (andere mögliche Tasten findest du hier) die Konsole öffnen. Anschliessend klickt man mit der Maus auf den zu hackenden Computer und tippt «unlock» ein. Funktioniert auch bei Schlössern.

Lass dir Zeit mit der Hauptstory

Die Hauptstory ist für viele der Leim, der das Spiel zusammenhält. Geht es dir wie mir, dann nimmt die Motivation rapide ab, sobald man das Ende gesehen hat. Also verliere dich lieber in den zahlreichen interessanten Nebenquests und mach dich nur dann und wann auf die Suche nach deinem Sohn – der hat ohnehin schon ein paar Jährchen ausgeharrt, da kommt es auf ein paar Tage nicht mehr an.

Quests markieren

Um Leerläufe zu vermeiden, sollte man alle Aufgaben im Logbuch aktiv markieren, damit sie auf der Karte erscheinen. So sieht man immer gleich, wo es etwas zu erledigen gibt und man kann häufig mehrere Dinge gleichzeitig erledigen.

Radio hören

Das Diamond City Radio trägt dank des grossartigen Soundtracks nicht nur zur Unterhaltung bei, der Moderator informiert in regelmässigen Abständen über das Geschehen im Commonwealth und die Helden- oder Gräueltaten des Protagonisten. Oft sind auch Hinweise für neue Quests dabei.

Klebeband ist wertvoller als Gold

In «Fallout 4» gibt es viel zu Bauen. Einer der wichtigsten Bestandteile ist Klebstoff, welcher beispielsweise in Klebeband zu finden ist. Also steck so viel davon ein, wie du tragen kannst.

Bau Gemüse an

gif: google+

Das Material für Klebstoff findet man auch in Gemüse, indem man es zu Gemüsestärke verarbeitet. Wie man damit zu unendlich viel Klebstoff kommt, kannst du hier nachlesen.

Waffen-Mods wiederverwerten

fallout 4

bild: vg247

Bevor man alte Waffen verkauft oder verschrottet, solltet man unbedingt versuchen, die Mods abzumontieren. Du musst den Mod allerdings mit einem anderen ersetzen, um ihn abzuschrauben. Wenn du also keinen Standard-Mod im Inventar hast, musst du diesen erst bauen. Alle auf diese Weise extrahierten Mods wandern ins Inventar und können aus Platzgründen in einer Werkbank gelagert werden.

Lieber verwerten als verkaufen

Geld, sprich Kronkorken, sind kaum von Belang in «Fallout 4». Die besten Waffen baut man selbst und Munition gibt es in der Regel genug. Darum verwerte überschüssige Waffen und Rüstungen lieber, um aus den gewonnen Ressourcen Upgrades zu bauen.

Powerrüstung zum Schutz vor Radioaktivität

Die Powerrüstung kannst du getrost in einem deiner Lager abstellen und sie bei Bedarf abholen. Für den ständigen Einsatz ist sie durch den Bedarf an Fusionskernen nicht geeignet. Die Powerrüstung hilft aber nicht nur gegen zähe Gegner, sie schützt auch vor starker Strahlung. 

Hol dir den Pip-Boy aufs Handy

Android- Windows-Phone- und iOS-User können sich die Pip-Boy-App installieren und sie anschliessend mit dem PC, der PS4 oder der Xbox One verbinden. Danach kann man auf dem Handy in Echtzeit durch den Pip-Boy navigieren, Waffen ausrüsten oder die Karte ansehen. Äusserst praktisch.

Items sortieren

Der Pip-Boy ist nicht das übersichtlichste Werkzeug. Glücklicherweise gibt es Sortieroptionen, um die Masse an Waffen und Gegenständen nach verschiedenen Kriterien zu durchsuchen. Einfach die eingeblendete Taste drücken.

Pimp my VATS

gif: reddit

Zwar wird nie erklärt, wie oder warum man VATS benutzen soll, das praktische Zielsystem erleichtert Kämpfe jedoch erheblich. Es gibt zahlreiche Perks wie «Aufmerksamkeit», «Scharfschütze» oder «Action Boy/Girl», die das Feature noch massiv verstärken.

Kritische Treffer manuell auslösen

Anders als in bisherigen Fallout-Spielen werden kritische Treffer nicht mehr zufällig ausgelöst. Stattdessen füllt sich mit jedem erfolgreichen Treffer eine Leiste auf, die man im VATS manuell aktivieren muss. Dafür trifft der Schuss garantiert ins Schwarze.

Das Glück sei dir hold

Alle Special-Attribute sind wichtig, aber einige davon sind wichtiger. Ein hoher Glück-Wert lädt die Kritischer-Schaden-Leiste schneller auf und man hat bessere Chance auf gute Beute. Hinzu kommen die extrem nützlichen Perks wie erhöhter kritischer Schaden, automatisches AP-Aufladen oder der mysteriöse Fremde, der regelmässig auftaucht und Gegner mit einen Schuss wegpustet.

Merk dir, wo du deine Gefährten geparkt hast

gif: tumblr

Im Commonwealth liest du im Verlauf des Spiels zahlreiche Gefährten auf. Da du nur jeweils eine Person mitnehmen kannst, musst du den Rest irgendwo unterbringen. Wenn du keine Lust hast, eine ganze Siedlung nach ihnen absuchen zu müssen, wähle einen kleinen Ort aus, wie beispielsweise den Red Rocket Truck Stop.

Jage die Sternchen, flüchte vor den Totenköpfen

Hat der Gegner ein Sternchen neben seinem Namen, dann auf ihn mit Gebrüll. Legendäre Gegner tragen immer eine besondere Rüstung oder Waffe mit sich. Prangt dagegen ein Totenkopf neben dem Namen, dann nimm die Beine in die Hand, dieser Gegner ist in der Regel zu hart für dein Level.

Lass die Mini-Gun und den Fatman zuhause

gif: kotaku

Auch wenns schwer fällt und ich mich selbst nicht daran halte: Die dicken Wummen sollte man nur bei Bedarf mitnehmen. Durch ihr hohes Gewicht verstopfen sie bloss das Inventar – ausserdem setzt man sie ohnehin nur selten ein.

Beeindrucke deine Begleiter

gif: tumblr

Viele Handlungen bewirken eine Reaktion deines Begleiters. Nick Valentine mag es beispielsweise nicht, wenn man Unschuldige abknallt, freut sich dafür über gehackte Terminals. Bei der höchsten Affinitäts-Stufe erhält man ein exklusives Perk und romantische Optionen werden freigeschaltet. Die deutsche Game-Website «PC Games» hat eine praktische Liste erstellt, mit allem Wissenswerten zu den verschiedenen Begleitern.

Sei neugierig

fallout 4

bild: bethesda

Nur weil auf der Karte nichts eingezeichnet ist, heisst das noch längst nicht, dass dort nicht etwas Interessantes zu finden ist. Darum lass deinem Entdeckungsdrang freien Lauf – «Fallout 4» wird dich nicht enttäuschen.

Umfrage

Wie gefällt dir «Fallout 4»?

  • Abstimmen

517 Votes zu: Wie gefällt dir «Fallout 4»?

  • 56%Grossartig, ich bin schon ganz verstrahlt
  • 11%Ist ganz ordentlich geworden
  • 3%Es geht so
  • 1%Ein ziemlicher Reinfall
  • 28%Hab es nicht gespielt

Das könnte dich auch interessieren

Ein Basler präsentiert seine gigantische Game-Sammlung

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

21
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • fabian.sigrist 17.11.2015 18:12
    Highlight @Philipp Wie wärs mit: Ich würde es gerne spielen, aber leider habe ich nur eine GT750M im Laptop? ;P
    0 0 Melden
  • Don Huber 17.11.2015 12:38
    Highlight Mir ist gerade aufgefallen, warum heisst es Pip-Boy ? Ich nenn meinen auch Pip-Boy. Faszinierend.
    1 0 Melden
  • C0BR4.cH 17.11.2015 11:27
    Highlight Sehr gelungenes Spiel!

    Weitere Tipps (sry spiele auf Englisch^^):

    - Eine Siedler übernimmt automatisch bis zu 3 Wachposten (d.h. 6 Verteidigung)

    - Mit den Perks fürs Schleichen + Ninja und dazu einer 10mm schallgedämpften Pistole und Scharfschützengewehr lassen sich mehrere Gegner ausschalten, ohne das man entdeckt wird (Absolut mein Playstyle, Hit-N-Hide!)

    - Immer die Augen offen halten nach Comics und Magazinen, die Perks die ihr von ihnen erhaltet können einen grossen Unterschied machen

    - Mit V.A.T.S lassen sich versteckte Gener (Mirelurks) und "schlafende" Ghule ausfindig machen
    5 0 Melden
    • C0BR4.cH 17.11.2015 13:23
      Highlight Ja genau, drei bauen und einen Siedler zuweisen. Ich glaube selbst die Entfernung spielt absolut keine Rolle! Wenn du im Workshop-Modus bist, und auf den Wachposten (oder ein anderes zuweisbares Objekt zielst, und der "Benötigt-Vault-Boy" rot ist, ist noch niemand zugewiesen, bei grün ist jemand zugewiesen.

      Mit Öl hab ich nicht sooo Probleme, ich nehme einfach alles mit was Öl hat, wie Mr. Handy Treibstoff, Kanister, Feuerzeuge, etc. ansonsten Tage doch einfach die Resource Öl und dann wird dir immer mit einer Lupe angezeigt, was Öl enthält.
      2 0 Melden
    • Don Huber 17.11.2015 14:53
      Highlight Und wie weisst man einem Siedler einen Job zu ? Das kapier ich bis heute nicht. Habe einen Lebensmittelladen gebaut und weiss nicht wie ich nun ein Angestellter dort einweise :-( (PS4-System)
      1 0 Melden
    • Don Huber 17.11.2015 17:48
      Highlight Cool Danke dir !!!!!!
      0 0 Melden
  • Asmodeus 17.11.2015 11:11
    Highlight Ich muss sagen. Ich mag Fallout 4. Es sieht wirklich gut aus.

    ABER es wurde leider ziemlich casualized. Man kann nicht einmal versuchen zu schwere Computer/Schlösser zu knacken.

    Bis auf 2 Ausnahmen war jeder Ghoul dem ich begegnet bin hirnlos (RASSISTEN) und generell ist die Gesprächsauswahl einiges niedriger als bei vorherigen Titeln.

    Was mich aber stört, ist dass die SPECIAL-Punkte keinen Unterschied machen. Selbst mit Intelligenz 1 kann ich alles mögliche bauen. Bei Fallout 1 und 2 konnte ich mit Int 1 noch nicht einmal richtig sprechen.
    1 0 Melden
    • C0BR4.cH 17.11.2015 13:29
      Highlight Spielst du ein anderes Spiel als ich? : )

      Das mit dem Hacken und Knacken stimmt, brauchst halt den Perk dazu.

      Ich bin bereits auf mehrere Ghoule gestossen, hab sogar einen Settler als Ghoul.

      Die Gesprächauswahl ist vieleicht niedriger, dafür sind alle Dialoge mit Stimme hinterlegt (und das ist ein grösserer Aufwand, als Dialoge zu schreiben).

      Mit nu einem Intelligenz kannst ganz und gar nicht alles bauen! Du kannst keine mittleren Waffenmods bauen, da du den 'Gun Nut' Perk benötigst und auch keine Fortgeschrittene Gebäude und Mods, da du den 'Science' Perk nicht hast.
      1 0 Melden
    • Asmodeus 17.11.2015 13:38
      Highlight In Fallout 4 läuft alles auf die Perks hinaus. In Fallout 1,2 und NV lief alles auf die Skills hinaus, und das gefiel mir persönlich besser.

      Mit Intelligenz 1 sollte man meiner Meinung nach noch nicht einmal in der Lage sein ein Stück Fleisch zu braten, geschweige denn irgendwelche Drogen zusammenzumischen.

      Mein Playstyle bei Fallout (egal welchem) war immer auf Intelligenz, Charisma und Wahrnehmung aufgebaut. Fallout 4 ist das erste Mal, dass ich das Gefühl habe mich dabei verskillt zu haben.

      Ich habe fast keine Möglichkeit Angelegenheiten gewaltlos zu regeln. Das nervt.
      1 0 Melden
    • Asmodeus 17.11.2015 14:21
      Highlight DAS mache ich sowieso. Schlösser Knacken und PCs hacken gehört zu einem Fallout einfach dazu.
      Genauso wie verführen zu jedem Rollenspiel dazu gehört.

      Aber aktuell habe ich viele Situationen in denen reden überhaupt nichts bringt. Ich habe noch nicht einmal die Möglichkeit mein Gegenüber zu etwas zu überreden. Das finde ich schade.

      Und obwohl ich weder viel Stärke noch Ausdauer habe, konnte ich den Schwan erledigen (im zehnten Anlauf...)
      0 0 Melden
  • Mox 17.11.2015 10:02
    Highlight Für die Erhöhung des Tragelimits muss man nich umständlich einen Mod installieren. Einfach in der Konsole folgenden Befehl eingeben:

    player.modav carryweight XXX

    XXX=Zahl (z.B. 100000)

    Die Konsole öffnet sich bei mir mit der Ausrufetaste (!).

    Hier noch ein paar weitere Konsolen-Kommandos:
    http://www.vg247.com/2015/11/16/fallout-4-console-commands/
    5 0 Melden
  • Morgoth 17.11.2015 09:19
    Highlight einige gute tipps zu fallout 4 ; )
    ich danke dir😄
    4 1 Melden
  • Pandamak 17.11.2015 07:28
    Highlight Tipp 4 ist nicht besonders gelungen da gibts eine bessere Alternative:

    Und Zwar ganz einfach bei Dogmeat bleiben (kann auch beladen werden) und die 2 Punkte im Lone Wanderer Perk skillen. Dieser Perk funktioniert mit Dogmeat als Begleiter trotzdem und gibt je Punkt zusätzliche 50 Traglast.
    3 0 Melden
  • Don Huber 17.11.2015 06:57
    Highlight Zu Punkt 20: Das Pip-Boy App gibts auch für Windows Phone !!!
    4 0 Melden
    • Philipp Rüegg 17.11.2015 10:10
      Highlight Ah das wusste ich nicht, auf meinem Pip Boy standen drum nur die Download-Links für Android und iOS drauf. habs ergänzt
      3 0 Melden
  • The Writer Formerly Known as Peter 16.11.2015 23:41
    Highlight Bin nicht so arg begeistert. Wenig Geschichten, viel Strahlung. Irgendwie 99% der Begegnungen sind feindlich (Raiders, Teufelskrallen) und wollen einem abknallen oder fressen... hab es am Week'nd ein paar Stunden gespielt. Kämpfe im Moment arg mit der Strahlung und Munitionsknappheit. So richtig den Ärmel reingenommen hat es mir nicht. Vielleicht kommt es noch. Werde nun mehr der Hauptstory folgen.
    5 12 Melden
  • shivertrip 16.11.2015 21:04
    Highlight Ich versteh bis heute nicht wie man Computer hackt. Hab einfach mal ein paar wörter gedrückt bis was passiert ist :D
    4 3 Melden
    • Lezzelentius 16.11.2015 21:34
      Highlight Die Anzahl Treffer gibt dir an, wie viel Buchstaben des gewählten Wortes an der richtigen Stelle sind. Wenn du zB "Mutmasen" gewählt hast, ist es möglich, dass dir 3 Treffer angezeigt werden - von diesen Buchstaben sind also 3 an der richten Stelle. So könnte das mögliche Wort zB "Mut" sein, da du hier "M", "U" und "T" an derselben stelle hast. Nämlich an erster, zweiter und dritter Stelle. Natürlich ist das nicht immer so einfach, wie in meinem Beispiel und oftmals handelt es sich um Wörter, die nicht immer ganz deutlich sind, da mehrere zur Verfügung stehen.
      5 2 Melden
    • Lezzelentius 16.11.2015 21:57
      Highlight und ich meinte natürlich "mutmassen"...
      4 2 Melden
    • StealthPanda 17.11.2015 09:53
      Highlight Mein Tipp: Meistens kannst du 4x Falsch liegen wobei beim 4ten mal das Terminal gesperrt wird. Also drück 3 Beliebige Wörter. In den meisten fällen findest du nun sogennante Bomben in den Passowort listen diese fangen in der Regel mit <,(, [ oder { an und hören genau so auf wenn du über so eine "bombe" mit der maus drüber fährst wieder der ganze Code beleuchtet. In der Regel hat es eine Bombe dabei die wieder alles zurücksetzt finde weiter Bomben um Falsche Passwörter rauszufischen.
      1 1 Melden
    Weitere Antworten anzeigen

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 40 Spiele dürfen wir uns 2018 freuen

Nebst den üblichen Fortsetzungen wird es 2018 auch einige Überraschungen geben. Wir verraten, auf welche Spiele ihr euch freuen dürft.

Wie der Titel schon verrät, werden hier Monster gejagt. Diese Biester können schon mal turmhoch sein. Aber genau das ist eine der vielen Herausforderungen dieses Action-Rollenspiels. Natürlich kann man sich mit der Zeit bessere Waffen und Ausrüstungen herstellen. Möge die Jagd beginnen!

Erscheint am 26. Januar für Playstation 4, Xbox One und PC.

Der bekannteste Wutbürger der Videospielgeschichte kehrt zurück. Aber er ist nicht allein, denn sein Sohn ist jetzt an seiner Seite und will in das …

Artikel lesen