Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
This July 8, 2016, photo provided by Justin Harrison shows the bruised shin of Lindsay Plunkett, a 23-year-old waitress in Asheville, N.C., after she tripped over a cinder block that had been used as a doorstop while playing Pokemon Go, an addictive new game based on cute Nintendo characters like Squirtle and Pikachu. Just days after being made available in the U.S., the mobile game has become the top-grossing app in the App Store. Players have reported wiping out in a variety of ways as they wander the real world - eyes glued to their smartphone screens - in search of digital monsters.(Justin Harrison via AP)

Woher wohl dieser blaue Fleck stammt? Vom Pokémon-Gamen, ist doch klar!  Bild: AP/Justin Harrison

Pokémon Go: 13 (-1) Beweise dafür, dass die Welt gerade komplett spinnt 

Erst seit einer Woche ist das neue Handyspiel Pokémon Go auf dem Markt. Die Meinungen über das neue Game gehen weit auseinander. Sicher ist momentan nur eines: Die Welt spinnt gerade total! Und zwar aus folgenden 13 (-1) Gründen.



Darum

Übergewichtige treiben wieder Sport

Über 200 Kilogramm schwer soll der User sein, der folgendes Bild ins Netz gestellt hat. Rund eine halbe Million Mal wurde es bereits angeschaut.

Bild

bild: imgur

Offenbar ist der Mann zehn Kilometer gelaufen und das nur wegen des Spiels. Angeblich hat er gar nicht gemerkt, dass er schon so lange unterwegs war: «Ich wollte nur Pokémon jagen, jetzt tut mir alles weh».

Und ja, das neue Game scheint wirklich ein Sporttreiber zu sein. Die halbe Welt leidet diese Woche an Muskelkater. 

So holst du dir Pokémon Go schon jetzt

Rund um den Globus grassiert das Pokémon-Go-Virus. In der Schweiz und Österreich ist das Game der Stunde allerdings noch nicht in den Stores. Egal! Wir erklären dir, wie du es trotzdem bekommst: Link zur Anleitung

Für alle, die nicht wissen, was Pokémon-Go ist, dieses Video erklärt's:

abspielen

Video: watson.ch

Diese Memes!

Bild

Bild

Gotta Catch 'Em All

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Umfrage

Interessierst du dich für Pokémon Go?

  • Abstimmen

15,536

  • Nein, nicht die Bohne!45%
  • Ja, ich spiele es auch!37%
  • Es geht so ...18%

Bild

Pikachu & Co. sind überall. ÜBERALL!!!

Shops mutieren zu Poké-Stops

Wie will man denn noch Kleider verkaufen, wenn alle Leute nur noch ins Handy und nicht mehr in die Schaufenster starren? Genau, man stellt ihnen eine grosse Tafel in den Weg und preist seinen Laden als Poké-Stop an. 

Bild

bild: imgur

Die Leute reden (!) wieder miteinander ...

... und zwar überall auf der Welt! 

Guck mal, wie viele Leute sich in Sydney zufällig über den Weg gelaufen sind und sich durchs Gamen kennengelernt haben. «Der Ort versprach mehr Pokémons. Aber er brachte Leute zusammen, die sich sonst nie getroffen hätten», so der Reddit-User «Bableg», der das Bild online gestellt hat. 

Bild

Spontanes Gamer-Meeting in Sydney: Zahlreiche Bilder wie dieses kursieren momentan im Netz. bild: reddit

Pokémon-Gamerin findet Leiche im Fluss ...

... und alle denken sofort daran, dass der Tote sicher beim Pokémon-Spielen ins Wasser gefallen ist. Die Polizei geht allerdings von einem anderen Grund aus.

App bricht alle Rekorde

Pokémons erobern die Büros ...

... die ersten Entlassungen wegen Gamen am Arbeitsplatz sind wohl nur eine Frage der Zeit. Immerhin hat man danach genug Zeit, um sie alle zu fangen. 

Bild

Bereits zu einer Entlassung ist es in Singapur gekommen. Ein australischer Expat hat sich im Internet darüber beschwert, dass das Game in Singapur noch nicht zu haben ist. «In was für einem scheiss Land leben wir hier eigentlich?» Die Quittung des Arbeitgebers folgte prompt.

Wir verletzen uns beim Gamen

Pfosten, Mauer, Autsch!

A photo taken and provided by Mike Schultz shows injuries he received when he crashed his skateboard while playing Pokemon Go, an addictive new game based on cute Nintendo characters like Squirtle and Pikachu, near his home on Long Island in New York. Just days after being made available in the U.S., the mobile game has jumped to become the top grossing app in the App Store. And players have reported wiping out in a variety of ways as they wander the real world - eyes glued to their smartphone screens - in search of digital monsters. (Mike Schultz via AP)

Bild: AP/Mike Schultz

This July 8, 2016, photo provided by Justin Harrison shows the bruised shin of Lindsay Plunkett, a 23-year-old waitress in Asheville, N.C., after she tripped over a cinder block that had been used as a doorstop while playing Pokemon Go, an addictive new game based on cute Nintendo characters like Squirtle and Pikachu. Just days after being made available in the U.S., the mobile game has become the top-grossing app in the App Store. Players have reported wiping out in a variety of ways as they wander the real world - eyes glued to their smartphone screens - in search of digital monsters.(Justin Harrison via AP)

Bild: AP/Justin Harrison

Mit Drohne auf Pokémon-Fang

Fantastische Idee, dann muss man nicht zu all den Poké-Stops hinlaufen, sondern kann es sich auf der Veranda gemülich machen.

Bild

Gamer werden ausgeraubt

Bild

Mehr als nur ein lustiges Meme. In den USA sind bereits elf Fälle bekannt, in denen Pokémon-Gamer ausgeraubt wurden. Offenbar hatten die Räuber die Opfer in eine Falle gelockt, in dem sie in der App einen bestimmten Ort markierten, wo es angeblich viele Pokémons gäbe.

Kanu-Girls

Neulich in Wellington, Neuseeland. (Ein Gym ist übrigens der Ort, an dem der Gamer seine Pokémons trainieren kann.)

Autounfall

Unter dem Hashtag «#DontPokemonGoAndDrive» ärgert man sich bereits über Leute, die zur gleichen Zeit Auto fahren und gamen. Auslöser dafür ist ein angeblicher Unfall, der sich im US-Bundesstaat Massachusetts ereignet haben soll. Ein Autofahrer soll auf einer Highway sein Auto abgestellt haben, da er Pokémons fangen wollte. «Wenn man sie alle fangen will, muss man halt volles Risiko eingehen», soll die Begründung des Unfallfahrers gewesen sein. 

Die Meldung ist fake. Sie stammt vom Satiremagazin «Cartel Press». Dass eine weltweite Pokémon-Go-Epidemie zu mehr abgelenkten Autofahrern führt, darüber dürfte indes kein Zweifel bestehen.

«Cartel Press» hat übrigens bereits zwei weitere Falschmeldungen ins Netz geschleudert, die für Aufsehen sorgen. «Ein Mann klagt auf 500 Millionen Dollar, nachdem er angefahren wurde» und «Spieler tötet seinen Bruder, nachdem er alle Pokémon löscht». 

Das Schlusswort und die Zusammenfassung überlassen wir watson-User «seventhinkingsteps»: 

Umfrage

Interessierst du dich für Pokémon Go?

  • Abstimmen

15,536

  • Nein, nicht die Bohne!45%
  • Ja, ich spiele es auch!37%
  • Es geht so ...18%

Mehr zu Pokémon Go

Vergiss Pokémon Go. Hier kommt die witzige Parodie Chardonnay Go. Zielgruppe: Hausfrauen

Link zum Artikel

Zeitverschwendung pur! Warum du Pokémon Go getrost löschen kannst

Link zum Artikel

Pokémon Go: 13 (-1) Beweise dafür, dass die Welt gerade komplett spinnt 

Link zum Artikel

Wie Pokémon Go die Schweiz in einer Woche verändert hat

Link zum Artikel

Catch'em all: Dieser Ami hat es als Erster geschafft und alle Pokémon eingefangen

Link zum Artikel

12 nützliche (Profi-)Tipps für Pokémon Go. Zum Beispiel, wie du garantiert jedes Pokémon findest

Link zum Artikel

Wenn die Jagd nach Pokémon ausser Kontrolle gerät

Link zum Artikel

Wie ich, 45, zum Pokémon-Go-Zombie wurde

Link zum Artikel

Hier gewinnst du garantiert kein seltenes Pokémon! Über 100'000 Pokémon-Go-Fans fallen auf Facebook-Fake herein

Link zum Artikel

Spielverderber! Hacker schiessen Pokémon Go ab

Link zum Artikel

Ein Typ hat gebastelt, was wir alle wollen: Eine Pokédex-Handy-Hülle für höhere Akkulaufzeiten

Link zum Artikel

Weil jetzt alle Gamer aus ihren Höhlen kriechen – 9 überlebenswichtige Fakten zur Aussenwelt

Link zum Artikel

So installierst du Pokémon Go auf iOS und Android 

Link zum Artikel

Die Kehrseite des Hypes: Ist Auschwitz ein Pokémon No-Go?

Link zum Artikel

Schau mal, was Pokémon Go gerade mit der Menschheit anstellt

Link zum Artikel

Pokémon Go erobert die Welt – Pikachu & Co. sind überall. ÜBERALL!!!

Link zum Artikel

Das müssen Eltern über Pokémon Go wissen

Link zum Artikel

Riesen-Tamtam um Nintendo-Game: Diese 6 Fakten zu Pokémon Go musst du kennen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Pokémon Go

Vergiss Pokémon Go. Hier kommt die witzige Parodie Chardonnay Go. Zielgruppe: Hausfrauen

4
Link zum Artikel

Zeitverschwendung pur! Warum du Pokémon Go getrost löschen kannst

76
Link zum Artikel

Pokémon Go: 13 (-1) Beweise dafür, dass die Welt gerade komplett spinnt 

53
Link zum Artikel

Wie Pokémon Go die Schweiz in einer Woche verändert hat

59
Link zum Artikel

Catch'em all: Dieser Ami hat es als Erster geschafft und alle Pokémon eingefangen

16
Link zum Artikel

12 nützliche (Profi-)Tipps für Pokémon Go. Zum Beispiel, wie du garantiert jedes Pokémon findest

21
Link zum Artikel

Wenn die Jagd nach Pokémon ausser Kontrolle gerät

1
Link zum Artikel

Wie ich, 45, zum Pokémon-Go-Zombie wurde

41
Link zum Artikel

Hier gewinnst du garantiert kein seltenes Pokémon! Über 100'000 Pokémon-Go-Fans fallen auf Facebook-Fake herein

19
Link zum Artikel

Spielverderber! Hacker schiessen Pokémon Go ab

16
Link zum Artikel

Ein Typ hat gebastelt, was wir alle wollen: Eine Pokédex-Handy-Hülle für höhere Akkulaufzeiten

3
Link zum Artikel

Weil jetzt alle Gamer aus ihren Höhlen kriechen – 9 überlebenswichtige Fakten zur Aussenwelt

1
Link zum Artikel

So installierst du Pokémon Go auf iOS und Android 

17
Link zum Artikel

Die Kehrseite des Hypes: Ist Auschwitz ein Pokémon No-Go?

70
Link zum Artikel

Schau mal, was Pokémon Go gerade mit der Menschheit anstellt

110
Link zum Artikel

Pokémon Go erobert die Welt – Pikachu & Co. sind überall. ÜBERALL!!!

10
Link zum Artikel

Das müssen Eltern über Pokémon Go wissen

0
Link zum Artikel

Riesen-Tamtam um Nintendo-Game: Diese 6 Fakten zu Pokémon Go musst du kennen

28
Link zum Artikel

Pokémon Go

Vergiss Pokémon Go. Hier kommt die witzige Parodie Chardonnay Go. Zielgruppe: Hausfrauen

4
Link zum Artikel

Zeitverschwendung pur! Warum du Pokémon Go getrost löschen kannst

76
Link zum Artikel

Pokémon Go: 13 (-1) Beweise dafür, dass die Welt gerade komplett spinnt 

53
Link zum Artikel

Wie Pokémon Go die Schweiz in einer Woche verändert hat

59
Link zum Artikel

Catch'em all: Dieser Ami hat es als Erster geschafft und alle Pokémon eingefangen

16
Link zum Artikel

12 nützliche (Profi-)Tipps für Pokémon Go. Zum Beispiel, wie du garantiert jedes Pokémon findest

21
Link zum Artikel

Wenn die Jagd nach Pokémon ausser Kontrolle gerät

1
Link zum Artikel

Wie ich, 45, zum Pokémon-Go-Zombie wurde

41
Link zum Artikel

Hier gewinnst du garantiert kein seltenes Pokémon! Über 100'000 Pokémon-Go-Fans fallen auf Facebook-Fake herein

19
Link zum Artikel

Spielverderber! Hacker schiessen Pokémon Go ab

16
Link zum Artikel

Ein Typ hat gebastelt, was wir alle wollen: Eine Pokédex-Handy-Hülle für höhere Akkulaufzeiten

3
Link zum Artikel

Weil jetzt alle Gamer aus ihren Höhlen kriechen – 9 überlebenswichtige Fakten zur Aussenwelt

1
Link zum Artikel

So installierst du Pokémon Go auf iOS und Android 

17
Link zum Artikel

Die Kehrseite des Hypes: Ist Auschwitz ein Pokémon No-Go?

70
Link zum Artikel

Schau mal, was Pokémon Go gerade mit der Menschheit anstellt

110
Link zum Artikel

Pokémon Go erobert die Welt – Pikachu & Co. sind überall. ÜBERALL!!!

10
Link zum Artikel

Das müssen Eltern über Pokémon Go wissen

0
Link zum Artikel

Riesen-Tamtam um Nintendo-Game: Diese 6 Fakten zu Pokémon Go musst du kennen

28
Link zum Artikel

Was Studenten während der Vorlesung wirklich machen – die 71 besten Jodel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

53
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
53Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Klirrfactor 07.09.2016 10:30
    Highlight Highlight So, der Hype scheint vorbei und vergessen zu sein.
  • Emperor 24.08.2016 15:15
    Highlight Highlight Nur 37% der Watson User zocken Pokemon Go, ich bin entäuscht ^^
  • Bela Lugosi 14.07.2016 10:29
    Highlight Highlight Ok Danke, und nun bitte mal einen Artikel über die Konsequenzen der Pokémon Go Datensammlung für die Gesellschaft. (Ja ja ich weiss, Spielverderber aber nimmt mich wirklich Wunder...)
  • Emperor 13.07.2016 23:33
    Highlight Highlight Fast 40% der Watson Leser spielen Pokemon Go xD
    Das heisst was xD
  • Theor 13.07.2016 11:55
    Highlight Highlight Ich versteh das Spiel noch nicht wirklich. Muss man immer das Handy an und Bildschirm an haben, damit es funktioniert? Weil wenn sich bei mir der Bildschirm schwarz stellt, hört das GPS auf zu tracken und dann funktioniert das Spiel auch nicht mehr.

    Könnte man damit im Standby rumlaufen und es vibriert, wenn was in der nähe wäre, fände ich es toll. Aber ständig Handy und Bildschirm leuchten lassen, killt den Akku schneller als Zürcher den Böögg. Und das Risiko von Fehltipps, weil das Handy so noch auf Berührungen reagiert im Hosensack, ist zumindest bei mir eminent.
    • Gleiser 13.07.2016 15:04
      Highlight Highlight Bei Einstellungen auf Energiesparmodus ändern und Handy umdrehen der Bildschirm ist schwarz und es vibriert bei Pokémons.
  • MyAnusIsBleeding 13.07.2016 11:41
    Highlight Highlight Bin gespannt wie sich die zwei Communities "Ingress" und "Pokemon Go" nebeneinander entwickeln werden.
    Pokestops und Portale sind ja identisch.

    Ingress war ja für viele einfach zu "nerdig". Obwohl das Spiel schon über 3 Jahre existierte, wurde man trotzdem immer wieder komisch angeschaut. "Aute, hesch di verloffe?", ich so "Nei messi, bi am game", "Wird nid fräch! Hesch di jetzt verloffe?"
    Oder "Geisch wieder go Agent spiele?"
    Selbst der Polizei durfte ich mal das Spiel erklären. :-P

    Doch nun posten die ehemaligen Schmunzler alle "‪#‎pokemongo‬ ‪#‎nebulak‬ ‪#‎gastly‬ ‪#‎gottacatchemall" :-D
  • caschthi 13.07.2016 09:55
    Highlight Highlight Hä das gibts doch hier noch gar nicht? Oder täusche ich mich da? (Ja, ich habe gehört dass man die App schwarz herunterladen kann, aber wenn mach (und das ist eher wahrscheinlich) erwischt wird, wird nicht dein account, sondern dein Handy gesperrt, was ja schlimm wäre)
    • Sir Jonathan Ive 13.07.2016 12:04
      Highlight Highlight hä nei wärum?
    • Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe 13.07.2016 12:15
      Highlight Highlight Das Handy sperren? Wie genau stellst du dir das denn vor??
    • Sir Jonathan Ive 13.07.2016 12:57
      Highlight Highlight @Aufblasbare Antonio Banderas Liebespuppe
      Erstens: WTF ist mit dem Namen.
      Zweitens: Weisst du, Nintendo hat sich mit den Illuminaten und George W. Bush zusammengetan um zu frühes Herunterladen zu verhindern.

      In jedes Handy, auf welchem die App fälschlicherweise schon installiert wurde, fliegt ein Passagierflugzeug hinein. Danach wird es unbrauchbar sein, denn Jetfuel melts Aluminium.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hilmy 13.07.2016 09:47
    Highlight Highlight Ingress, mit dem Handy in der Hand draussen rum latschen. 3 Jahre bevor es plötzlich cool war ;-)

    Bin für die Resistance unterdessen 2100 km gelaufen und hab dabei 7780 verschidene Portale auf drr ganzen Welt besucht :-)
  • Joe_Dirt 13.07.2016 09:24
    Highlight Highlight Hab vor einer Minute direkt bei Euch Watsons ein Schiggy gefangen. Top Posten bei Euch :D
    • jules_rules 13.07.2016 09:34
      Highlight Highlight will auch eins!!
    • jules_rules 13.07.2016 09:35
      Highlight Highlight rennen jetzt alle watsons nach draussen um sich ein schiggy zu fangen? ^^
    • Joe_Dirt 13.07.2016 15:33
      Highlight Highlight Ne... Also hab niemanden rumrennen sehen.
      Dann noch bereits Level 141 gewesen :D
    Weitere Antworten anzeigen
  • PuRpLE_KusH 13.07.2016 09:12
    Highlight Highlight gibt es Pokémon Go bei uns in der CH?
    • Mr. Riös 13.07.2016 09:47
      Highlight Highlight Jein... noch nicht auf offiziellem Weg
    • Coliander 13.07.2016 10:02
      Highlight Highlight Jo
    • nothing. 13.07.2016 11:00
      Highlight Highlight Noch nicht, laut diversen Mitteilungen sollte es jedoch bald verfügbar sein.
  • StealthPanda 13.07.2016 08:49
    Highlight Highlight Kann mir mal einer sagen was ich da so tun kann ausser Pokemon fangen? Gibt es auch Arena kämpfe? Kann ich gegen jeden virtuell einen Pokemon Kampf machen? Allg. Ist es wie das richtige Pokemon einfach Augmented Reality?
    • Nasi 13.07.2016 08:56
      Highlight Highlight Nein es ist ganz und gar nicht wie das richtige Pokemon. Zusammengefasst: Kämpfen kannst du (im Moment) nur in Arenas, das ist aber nicht mehr rundenbasiert, sondernt du tippst einfach wie ein verrückter auf dein Smartphone. Das fangen funktioniert auch anders: Du Schmeisst mittels Finger-Swipe einfach Bälle und musst möglichst gut treffen => kein Schwächen / kämpfen. Dann kannst du an Pokestops ("Sehenswürdigkeiten / POCs") Items einsammeln indem du ein Kreis mittels einer Finger bewegen drehst. Pokemon kannt du entwickeln indem du VIELE gleiche fängst. Das wars eigentlich grob gesagt.
    • StealthPanda 13.07.2016 09:36
      Highlight Highlight Herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich glaube ich werde mal reinschauen...Gotta catch'em all :P
    • Syptom 13.07.2016 09:41
      Highlight Highlight Tauschfunktion und gegeneinander Kämpfen wurde schon angekündigt und wird mittels Update nachgeliefert. Soll aber erst mal Weltweit verfügbar gemacht werden und anschliessend stabil laufen. Es braucht Zeit, kommt aber gut :)
  • bilbo 13.07.2016 08:46
    Highlight Highlight Liebes watson-Team, 4 Pokemon-Artikel, ist das euer Ernst?

    Wie wärs, wenn ihr den "weg damit/her damit" Button dafür recycelt?
  • Nasi 13.07.2016 08:44
    Highlight Highlight .... weiter finde ich es doof, dass alle Spieler immer am gleichen Ort das gleiche Pokemon fangen können, dass nimmt irgendwie den Reiz und die Überraschung sowie das Gefühl "Ich habe etwas spezielles gefangen" komplett weg...und macht wiederum konzeptuell keinen Sinn....Ausserdem ist auch die Fangmechanik und die Level-Up Mechanik eher fraglich (grinding, grinding, grinding, grinding...). Ich persönlich hoffe, dass ich "meine Sucht" bald "besiegen" kann und nicht mehr spielen werde ;)
    PS: Es soll nicht heissen, dass es keinen Spass macht...spiele es schliesslich auch.!
  • Nasi 13.07.2016 08:42
    Highlight Highlight Spiele es auch, aber ist halt so ein typisches Suchtspiel. Bin inzwischen level 15 und finde ehrlich gesagt vieles vom Spielkonzept eher dumm / fragwürdig. Meine beiden grössten Kritikpunkte sind dass in ländlichen Umgebungen kaum Pokemon hat, währenddessen es in den Städten nur so wimmelt. Was soll da der Sinn dahinter sein? Weder ist es logisch noch ist es gut für die Spiele...schliesslich würde es vielen gut tun etwas "heraus zu kommen" und nicht nur in den Städten zu hocken (ps. mit ländlich meine ich nur schon die sehr nahe Agglomeration)...
    • DailyGuy 13.07.2016 09:03
      Highlight Highlight Gebe dir vollkommen recht. Ich glaube der Unterschied liegt an der Dichte der Poké-Stopps. Je höher die Anzahl Poké-Stopps, desto mehr Pokemon kann man fangen.
    • nothing. 13.07.2016 10:34
      Highlight Highlight Ich würde erst abwarten bis das Spiel offiziell in der Schweiz heruntergeladen werden kann. Es kann gut sein, dass sich dann noch das eine oder andere ändern wird (auch bezüglich Anzahl Pokemons in der Umgbung).
      Wenn nicht, dann gebe ich Dir absolut recht, es muss mehr Pokémon auf dem Land geben!
  • Ratert 13.07.2016 08:20
    Highlight Highlight Wenn plötzlich dein Kommentar unter "Übergewichtige treiben wieder Sport" erscheint.
    Mhhhh...
    • Laurent 13.07.2016 08:45
      Highlight Highlight @Ratert: Hättest du ihn lieber wo anders?
  • EMkaEL 13.07.2016 08:14
    Highlight Highlight Did You Install This Malicious Pokémon Go App?

    http://gizmodo.com/did-you-install-this-malicious-pokemon-go-app-1783399021
  • Karl Marx 13.07.2016 07:55
    Highlight Highlight blue ftw
    Benutzer Bild
    • Schlumpfinchen #notmeus 13.07.2016 20:31
      Highlight Highlight Yeeah Teamkollege ;)
  • Klirrfactor 13.07.2016 07:54
    Highlight Highlight Hmmm... Ingress macht mir persönlich mehr Spass
  • WeischDoch 13.07.2016 07:44
    Highlight Highlight Hab leider kein Phone das PokemonGo unterstützt...tja da muss wohl ein neues her!
  • TaZe 13.07.2016 07:22
    Highlight Highlight Das gibt es in der Schweiz noch nicht, oder? :)
    • Human 13.07.2016 07:53
      Highlight Highlight Doch kannst es dir zum beispiel über Chip runterladen
    • Karl Marx 13.07.2016 07:58
      Highlight Highlight Doch. http://bfy.tw/6igE
    • TaZe 13.07.2016 08:04
      Highlight Highlight Ok danke für die Antwort :) ich warte wohl, bis es im Android Playstore verfügbar ist oder lasse es :)
  • Luca Brasi 13.07.2016 07:17
    Highlight Highlight Gibt es nicht auch Länder, wo Pokémon verboten ist, weil es die "Evolutionstheorie propagiert"? Aufgepasst, wenn man dort spielt. ;)
    • Stachanowist 13.07.2016 08:33
      Highlight Highlight Nicht ganz falsch, Brasi! Eine Fatwa hat Pokémon 2001 als unislamisch verboten. Aber das hat den Pokémonhype auch in der muslimischen Welt nicht verhindern können.
  • Human 13.07.2016 06:59
    Highlight Highlight Der Moment wenn du an deinem Schreibtisch überlegst ob du schnell auf den Parkplatz rennen kannst wie du ein Pokemon siehst ;D
  • JoJodeli 13.07.2016 06:51
    Highlight Highlight Ich glaub ich hab was verpasst...
  • elivi 13.07.2016 06:49
    Highlight Highlight Na toll ... Jetzt erinnert mich au no watson das pokemon go hier nur per 3rd party app zu haben is ... Arggargarg ok ok ich lads runter
  • jhuesser 13.07.2016 06:47
    Highlight Highlight Kennen wir alles schon von ingress. Sah am Anfang genau gleich aus. Und die Fragen nach Treffen finden einfach nicht auf Twitter statt^^ Die ingress factions haben ein komplexes Kontaktnetztwerk über die ganze Welt gespannt. Da bei PKGO die Factions nicht so wichtig sind, wird das hier eher nicht der Fall werden.
  • Gsnosn. 13.07.2016 06:04
    Highlight Highlight Kann es sein das der Server momentan down ist?
  • Floh Einstein 13.07.2016 05:34
    Highlight Highlight Spieler von Ingress, auf dessen Daten Niantic Pokemon Go nun augebaut hat, kennen das seit Jahren... Kilometer um Kilometer laufen und Leute treffen, die im gleichen Gebiet mit dem Handy Kreise gehen um die Portale aufzubauen und aufzuladen, wo nun die Pokestops stehen...

Diese wichtige Handy-Funktion kann dein Leben retten – 68% der Schweizer kennen sie nicht

Zwei Drittel der Schweizer haben keine Ahnung, wie man rasch per Tastenkombination mit dem Handy einen Notruf absendet. Die internationale Notrufnummer kennen rund 40 Prozent nicht. Damit gefährden sie ihre eigene Rettung und die Rettung anderer.

Smartphones von Apple, Samsung, Huawei, etc. können über eine vom Handy-Hersteller eingerichtete Tastenkombination einen Notruf absetzen. Wer sich in einer Notsituation befindet und die Notrufnummer nicht wählen kann oder sich – beispielsweise im Schockzustand – nicht daran erinnert, kann so trotzdem jederzeit Hilfe rufen.Das Problem: 68 Prozent der Schweizer wissen nicht, wie man auch bei gesperrtem Handy schnell per Tastenkombination einen Notruf absendet. Gar nur eine von fünf …

Artikel lesen
Link zum Artikel