Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nintendo präsentiert neue Switch-Games: Auf diese Spiele dürfen wir uns 2018 freuen

Nintendo hat gerade sein Spiele-Lineup für die erste Jahreshälfte enthüllt.



Normalerweise kündigt Nintendo neue Game-Enthüllungen Tage im Voraus an. Das hat man inzwischen offenbar nicht mehr nötig, da die Switch ein Selbstläufer ist und in den USA und Japan als schnellst verkaufte Spielkonsole der Geschichte gilt. So kam es, dass Nintendo am Donnerstag ohne Vorankündigung sein Spiele-Lineup für die erste Jahreshälfte in Form eines Direct-Videos bekannt gab.

Im knapp 15 minütigen Video enthüllen die Japaner nebst neuen Switch-Games weitere Umsetzungen älterer Wii-U-Games sowie Spiele-Erweiterungen für «Super Mario Odyssey» und «Mario + Rabbids Kingdom Battle».

abspielen

Der Video-Titel «Direct mini» lässt erahnen, dass keine wirklich grossen Überraschungen zu erwarten sind – mit einer Ausnahme ganz am Ende des Videos. Video: YouTube/Nintendo Deutschland

Im Video präsentiert werden:

Wie man sieht, handelt es sich vor allem um Umsetzungen älterer Spiele und Erweiterungen (DLC) für aktuelle Spiele wie «Super Mario Odyssey».

Echte Neuankündigungen sind abgesehen von «Mario Tennis Aces», das im Frühling für die Switch erscheint, Mangelware.

Das zuvor bereits vorgestellte «Kirby Star Allies» erscheint am 16. März 2018. 

Bereits im Februar 2018 will Nintendo ein kostenloses Update mit neuen Inhalten für «Super Mario Odyssey» veröffentlichen.

Viele Käufer wird vermutlich die Umsetzung von «Donkey Kong Country: Tropical Freeze» für die Switch finden. Das Spiel erscheint am 4. Mai 2018. Neben den Herausforderungen des Originals soll es einen neuen Einsteigermodus geben, in dem Spieler den Surfer Funky Kong mit seinem Surfbrett steuern.

Die Überraschung des Tages ist die Umsetzung von «Dark Souls» aus dem Jahr 2011 für die Switch. Die überarbeitete Neuauflage erscheint am 25. Mai 2018 auch für Playstation 4, Xbox One und PC.

10 Gamer-Typen, die auch dir bekannt vorkommen

abspielen

Video: watson

Vor «Super Mario» und «Zelda»: Als Nintendo Liebestester und Lichttelefone baute

Das könnte dich auch interessieren:

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mia_san_mia 12.01.2018 02:21
    Highlight Highlight Schade gibts noch kein neues Donkey Kong. Auf Mario Tennis freue ich mich auf jeden Fall.
  • Bene86 11.01.2018 18:27
    Highlight Highlight Ach wieso die Donkey Kong Switch-Umsetzung, dass habe ich doch bereits durch. Naja, war halt nur eine Mini-Direct, aber Mario-Tennis ist schon mal toll und der Support anderer Publisher scheint zu wachsen, sehr schön!
  • Tepesch 11.01.2018 18:05
    Highlight Highlight Dark Souls 😍😍😍
    • wololowarlord 11.01.2018 19:30
      Highlight Highlight Prepare to die (by gankers)
    • TanookiStormtrooper 11.01.2018 23:32
      Highlight Highlight Dark Souls auf dem Scheisshaus zocken! 😍💩😍
    • Zwerg Zwack 12.01.2018 00:00
      Highlight Highlight Dark Souls!!!!!!! Endlich mobil!!!!😀😀😀😀😀😀
    Weitere Antworten anzeigen

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

«Fortnite» ist in aller Munde. Bei der ersten WM des Battle-Royale-Spiels gewann am Sonntag in New York der 17-jährige Österreicher David «aqua» Wang zusammen mit seinem norwegischen Teamkollegen Emil «Nyhrox» Bergquist Pedersen den Weltmeister-Titel im Doppel. Die beiden erspielten sich ein Preisgeld von drei Millionen Dollar. Der 16-jährige Amerikaner Kyle Giersdorf ist der erste Einzel-Weltmeister.

Darüber berichtete am Sonntag auch die ARD-«Sportschau». Moderatorin Julia Scharf liess nach …

Artikel lesen
Link zum Artikel