Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

screenshot: youtube

Nintendos neue Spielkonsole – das musst du über die Switch Lite wissen



Was ist neu?

Am Mittwoch hat Nintendo eine neue Spielkonsole vorgestellt, die im Stil der Game-Boy- und DS-Reihen fürs Handheld-Gaming ausgelegt ist. Das Switch Lite genannte Gerät komme deutlich weniger variabel daher – gewissermassen als Switch ohne Switch-Funktion, schreibt Spiegel Online.

Wie sieht das Teil aus?

Bild

Auf der linken Seite befindet sich ein Steuerkreuz anstelle von vier Richtungsknöpfen. Auf die IR-Bewegungskamera und HD-Vibration müsse man auch verzichten. bild: nintendo / via kotaku

Das Promo-Video

abspielen

Video: YouTube/Nintendo UK

Was kostet es?

Nintendo nennt auf seiner Website einen Preis von 200 US-Dollar für die Switch Lite. Für die Schweiz und andere europäische Länder wurde noch kein Preis kommuniziert.

In den USA betrage der Switch-Lite-Startpreis 200 Dollar plus Steuern. In Deutschland dürfte es demnach auf etwas mehr als 200 Euro hinauslaufen, prognostiziert Spiegel Online. Zum Vergleich: Die normale Switch sei in Deutschland im März 2017 für 330 Euro in den Handel gekommen – in den USA hatte das Gerät zum Start 300 Dollar gekostet.

Die Spielkonsolen im Vergleich:

Bild

screenshot: nintendo.com

Wann ist die Nintendo Switch Lite verfügbar?

Am 20. September soll die Switch Lite in den Farben Gelb, Grau und Türkis auf den Markt kommen.

Bild

screenshot: cnet.com

Es solle laut Ankündigung etwas später auch noch eine limitierte Edition für «Pokémon»-Fans verkauft werden.

Bild

Die «Pokémon»-Edition soll im November folgen. screenshot: cnet.com

Wie lang hält der Akku?

Zur Akkuleistung der Switch Lite macht der Hersteller keine allzu aussagekräftigen Angaben. Angeblich lasse sich «The Legend of Zelda: Breath of the Wild» mit dem neuen Gerät aber eine Stunde länger spielen als auf der Switch.

Eine Gegenüberstellung der Switch und der Switch Lite finden Interessierte auf Deutsch auf der Nintendo-Website.

Wie gross und wie schwer ist das Teil?

Die neue Spielkonsole wiegt 275 Gramm. Im Vergleich dazu wiegt die Nintendo Switch 297 Gramm, oder bringt mit Joycon-Controllern sogar 398 Gramm auf die Waage.

Mit dem Gehäuse werde auch das Display der Switch Lite kleiner. Statt auf 6,2 Zoll komme es auf 5,5 Zoll Diagonale.

Die Abmessungen:

(dsc, via The Verge)

14 Probleme, die nur Gamer verstehen

11 Gamertypen

Play Icon

Mehr Spiele-Tipps findest du hier:

16 Brett- und Kartenspiele, über die sich nicht nur Kinder an Weihnachten freuen

Link zum Artikel

«Ethnos» ist gaaanz anders als es aussieht, nämlich ein Familienspiel, ehrlich! 

Link zum Artikel

Istanbul ist auch ein Würfelspiel – aber nur für Kenner!

Link zum Artikel

Wir spielen heute «Noria» – ein schwieriges Brettspiel für Tüftler und Grübler

Link zum Artikel

Diese «Escape Room»-Version können nur Mathe-Genies lösen (wir sind keine)

Link zum Artikel

Ist, wo Fitzek draufsteht, auch Fitzek drin? Wir spielen uns durch ein Buch

Link zum Artikel

Das ist das «Spiel des Jahres» 2017! Und so spielt es sich

Link zum Artikel

«Glupschgeister» – ein Spiel, das Menschen mit Wurstfingern zur Verzweiflung treibt

Link zum Artikel

Was passiert eigentlich, wenn Pinguine die Schule schwänzen? 

Link zum Artikel

Jetzt heisst es stark sein: In diesem Spiel verlierst du gegen Kinder

Link zum Artikel

Vergiss das normale «Schiffe versenken»: Bei dieser Version kommst du ins Schwitzen!

Link zum Artikel

Der Escape-Room für zuhause: «Gefangen im Eis, weil wir Deppen zu langsam waren»

Link zum Artikel

Wir spielen «Räuber der Nordsee» – ein Machtspiel für alle, die mal Wikinger sein wollen!

Link zum Artikel

Jetzt gibt's eins auf den Helm: Wir spielen «Arena for the Gods!»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ricardo Tubbs 11.07.2019 09:47
    Highlight Highlight MUTIG von nintendo, wenn man bedenkt wie krass der letzte richtige handheld, die PS vita (welche ich zu release für 400CHF+ gekauft habe) gefloppt ist!

    allerdings bietet nintendo ein super angebot an eigenen spielen an und ist nicht auf externe AAA titel angewiesen. die ports von anderen spielen sind jeweils auch ziemlich gelungen auf der switch.

    da wird nintendo ordentlich kohle drucken, hoffe sie bleibt in der CHF um 200CHF (199 wäre ideal)
    • Bene86 12.07.2019 11:36
      Highlight Highlight Ich tippe so auf CHF 249.-
  • Lörrlee 11.07.2019 08:13
    Highlight Highlight Würde ich für einen Preis von 100-150.- als ok sehen, wenn auch nicht kaufen. Der Unterschied im Preis zur normalen Switch ist zu klein, als dass es diese Einbussen rechtfertigen würde.
    • Bene86 12.07.2019 11:37
      Highlight Highlight 100 - 150.- ist für diesen Handheld zu wenig.

      199.- wäre ein fairer Preis.

      Kosten wird sie wohl um die 250.-
  • Mova 10.07.2019 23:41
    Highlight Highlight Erinnert an PlayStation Mobil.
  • Beat-Galli 10.07.2019 22:02
    Highlight Highlight Wir haben das Jahr 2040. Wie alle Jahre wieder kommt Nintendo mit einer Serie neuer Games:
    Zelda 36, Mario Cart Teil 24, Luigi‘s 23tes Geisterschloss, Mario Smash Brother Teil 32.....

    Und ich werde mit dem iPhone 30s (gleich wie 6s aber nur 2500.-) meine Meinung sagen.
    • NotWhatYouExpect 11.07.2019 07:59
      Highlight Highlight Und wie alle Jahre haben diese Games weniger Bugs als alle andere und lassen sich super spielen und beherbergen immer wieder neue Features.
    • Lörrlee 11.07.2019 08:11
      Highlight Highlight Wie süss! Da denkt einer, ein Apple Produkt in der Zukunft kostet weniger als zwei Nieren, eine Seele und eine Beinamputation auf dem Schwarzmarkt :D
    • Bene86 12.07.2019 11:39
      Highlight Highlight Ja, ich hoffe, Nintendo hört nie auf genau diese Spiele/Fortsetzungen zu entwickeln, ich kriege nie genug davon!

      Einfach immer wieder Freude und Spass pur.
  • TanookiStormtrooper 10.07.2019 17:23
    Highlight Highlight Zur Akkulaufzeit lassen sich übrigens keine präzisen Angaben machen, weil es auch stark vom Spiel und den Einstellungen abhängt. Volle Bildschirmhelligkeit + Onlinemodus + Ein Spiel das Ordentlich Rechenleistung frisst saugt den Akku schneller leer als ein kleines Retro 2D Spiel.
    Problematisch ist nur, dass es nicht vollständig Kompatibel ist und nur mobiles Spielen unterstützt.
    Benutzer Bild
  • exeswiss 10.07.2019 17:13
    Highlight Highlight 1/6 der features für 2/3 des preises? nope nope nope...
    • Gurgelhals 10.07.2019 21:22
      Highlight Highlight Wir sind ja auch nicht die Zielgruppe für dieses Modell. Das ist, wie der 2DS, das Kindermodell (wahrscheinlich auch noch extra-robust fabriziert) und gleichzeitig auch noch der Ersatz für den (endlich) auslaufenden 3DS. Und logischerweise erscheint dieses Modell pünklich einige Wochen bevor dann der erste richtige Pokemon-Titel für den Switch kommt.

      Es soll im Übrigen ja auch noch eine Art Switch plus oder pro in Entwicklung sein, es ist einfach noch nicht so ganz klar, ob dieser noch dieses Jahr kommt oder erst irgendwann 2020.

Zürcher Gamefestival Ludicious

«Ihr habt den Preis für das beste Schweizer Spiel gewonnen. Was nützt euch das?» – «Dass Journalisten wie du anrufen»

Am Schweizer Gamefestival Ludicious wurde am Donnerstag der SGDA-Award verliehen. Die Swiss Game Developers Association ehrte damit zum zweiten Mal das herausragendste Schweizer Spiel. Gewinner sind ifGames mit dem Adventure-Game «Perils of Man».

Ihr habt den SGDA-Award für das beste Schweizer Spiel gewonnen. Was nützt euch das? Mike Huber, Game Director: Damit Leute wie du anrufen. Nein im Ernst, es sorgt für viel Aufmerksamkeit. Man kann nicht drei Jahre schuften, wenn einen niemand kennt. Sony hat uns an der Spielemesse Gamescom in Köln besucht und gemeint, das ist einzigartig, was ihr hier macht. Wenn du so etwas von Veteranen aus der Branche hörst, weisst du, du machst etwas richtig.

Was bedeutet euch diese …

Artikel lesen
Link zum Artikel