klar
DE | FR
4
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital
Games

Wir spielen live den Actionkracher «Star Wars Battlefront»

Schaut uns dabei zu, wie wir in «Star Wars Battlefront» aufs Maul kriegen

Das Spiel, das sich «Star Wars»- und «Battlefield»-Fans seit Jahren gewünscht haben, ist seit heute im Handel. Wir legen Blaster und Laserschwert an und stellen uns in «Star Wars Battlefront» dem epischen Kampf zwischen Rebellen und Imperium.
19.11.2015, 11:5719.11.2015, 14:17
Philipp Rüegg
Folge mir

«Star Wars Battlefront» ist eines der sehnlichst erwarteten Games des Jahres. Die schwedischen «Battlefield»-Macher Dice haben das kultige Sci-Fi-Universum um Luke und Darth Vader mit ihrer erfolgreichen Multiplayer-Formel vermischt. Herausgekommen ist ein bombastisches Actionspektakel, das wir heute für euch austesten werden. Also schaut uns zu, wie wir durch Laser und Würgegriffe tausend Tode sterben.

«Star Wars Battlefront» ist seit heute erhältlich für PC, PS4 und Xbox One. Wir haben die PC-Version getestet, die uns EA zur Verfügung gestellt hat.

Das könnte dich auch interessieren

Das sind die meisterwartetsten Games von diesem Herbst

1 / 16
Das sind die meisterwartetsten Games von diesem Herbst
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Darum war die GT World Series ein Fest für alle Rennsport-Fans
Zum nunmehr dritten Mal wetteiferten die weltbesten «Gran Turismo»-Spieler in Monaco um begehrte E-Sport-Trophäen. Das Ergebnis war ein gut organisiertes Turnier mit hoch spannenden Rennen, vielen Neuigkeiten rund ums Spiel und einer echten Überraschung von Ferrari.

Am 23. Dezember 1997 gelang dem damals noch weitestgehend unbekannten japanischen Studio Polys Entertainment eine echte Sensation. Nach fünf Jahren Entwicklungszeit und unzähligen Überstunden brachten Spieldirektor Kazunori Yamauchi und sein gerade einmal sieben Mann starkes Kernteam die Rennsimulation «Gran Turismo» auf den Markt.

Zur Story