Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Microsoft Solitaire

Der Anblick der digitalen Kartenstapel war jahrzehntelang quasi synonym zu Windows. Microsoft hat das Spiel 1990 mit Windows 3.0 eingeführt.

«Solitaire» ist zurück! Das Kult-Game aus den 90ern gibt es nun auf dem Handy

Neben Windows und Office war ein anderes Programm jahrzehntelang eines der wichtigsten Microsoft-Produkte: Das Kartenlegespiel «Solitaire». Jetzt gibt es das Kartenspiel auch als App fürs Smartphone.



Ein Artikel von

Spiegel Online

Eines der populärsten Spiele der Computergeschichte kann man jetzt auch auf den populärsten Smartphones spielen: Microsofts «Solitaire». Nachdem es das Kultspiel über zweieinhalb Jahrzehnte nur für Windows-Computer gab, ist es jetzt erstmals auch für iPhones und iPads sowie für Android-Smartphones und -tablets verfügbar.

Microsoft Solitaire

Erst mal kostenlos: Wer Microsofts «Solitaire»-App bis zum 21. Dezember 2016 installiert, kann die Premium-Funktionen einen Monat lang kostenlos nutzen.

Die Spiel-App selbst gibt es kostenlos, ein Premium-Zugang, der Zusatzfunktionen freischaltet, soll rund zwei Franken kosten. Bis zum 31. Dezember kann jeder neue Solitaire-Spieler die Premium-Funktionen einen Monat lang gratis nutzen.

Microsofts «Solitaire» hat eine lange Geschichte hinter sich. Erstmals legte der Konzern die Software 1990 dem damals neuen Windows 3.0 bei. Das digitale Kartenspiel entwickelte sich schnell zum Publikumsrenner.

Zum einen lassen sich viele Nutzern von dem einfachen Spielprinzip verführen – sortiere Spielkarten in der richtigen Reihenfolge auf Stapel – zum anderen eignet es sich prima fürs Büro: Es braucht keinen Ton und das Spielfenster ist so klein, dass man es lässig hinter einer Excel-Tabelle verstecken kann, wenn der Chef vorbeikommt.

Startbildschirm von «Microsoft Solitaire Collection»

Microsoft Solitaire

Die optische Aufmachung des neuen Smartphone-Spiels gleicht der Windows-Version. Fünf Spielvarianten stehen zur Wahl.

«Solitaire» nur noch als Download für PC

Zumindest war das lange so. Mit der Einführung von Windows 8 nämlich wurde aus «Solitaire» die «Microsoft Solitaire Collection». Statt mit dem Betriebssystem ausgeliefert zu werden, wird die Software seither als Download im Windows Store angeboten. Zwar immer noch kostenlos, dafür aber mit integrierter Werbung. Für Zusatzfunktionen und Werbefreiheit verlangt Microsoft seither allerdings bis zu 9.89 Franken. Gleichzeitig wurden die Spielmöglichkeiten erweitert.

Microsoft Solitaire

Für Anfänger, die sich mit «Solitaire» noch nicht auskennen, gibt es eine ausführliche Hilfe-Funktion, die über alle Regeln des jeweiligen Spiels Auskunft gibt.

Neben dem Standard-Solitaire «Klondike» sind seither die Varianten «Spider», «FreeCell», «Pyramid» und «TriPeaks» enthalten. Genau diese Spielvarianten sind nun auch in den Smartphone-Apps enthalten. Hardcore-Solitaire-Fans, die auf verschiedenen Geräten Karten legen, können ihre Spielstände über den Xbox-Live-Dienst synchronisieren.

Mit der Veröffentlichung der neuen Spiel-Apps ist der amerikanische Konzern reichlich spät dran. Schon lange gibt es Solitaire-Spiele für iOS und Android, von anderen Herstellern. Der Windows-Hersteller kann sich jetzt nur darauf berufen, dass seine App eben das Original ist.

Ob es noch weitere solche Originale geben wird, ist unklar. Auch von den ebenfalls populären Microsoft-Spielen «Minesweeper» und «Hearts» kursieren längst etliche Kopien als Handy-App, von Microsoft jedoch gibt es von ihnen noch keine Smartphone-Versionen.

31 Dinge, die uns in den 90er-Jahren schrecklich genervt haben

mak

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Seebär 26.11.2016 03:44
    Highlight Highlight Hä? Spiele seit Jahre Solitär auf meinem Handy. 1 Minute und 30 Sekunden ist mein Rekord.
    • Oliver Wietlisbach 26.11.2016 08:15
      Highlight Highlight Inoffizielle Solitaire-Kopien gibt es schon lange für Handys, aber eben nicht das Original-Spiel von Microsoft.
    • Alnothur 28.11.2016 12:36
      Highlight Highlight Microsoft hat Solitaire nicht erfunden...
  • Redback 25.11.2016 12:31
    Highlight Highlight Wann war Solitär weg????
    Bei mir seit vielen Jahren auf dem iPhone.
    Das ist etwa das einzige, das ich auf dem Smartphone spiele.
  • chandler 25.11.2016 10:01
    Highlight Highlight Also ist bei mir seit ca. 5 Jahren auf meinem iPhone... Verstehe die Aufregung nicht ganz :P
  • Swarup 24.11.2016 18:08
    Highlight Highlight News? Woo seiiit ihr?
    Wir brauchem News...
  • joe 24.11.2016 16:24
    Highlight Highlight Solitaire war weg...?!?

    Bei mir seit Jahren auf dem iPhone!
    • Hippie-ster 24.11.2016 16:34
      Highlight Highlight Hatte ich sogar auf dem iPod Classic.

Samsungs Falt-Handy geht nach nur einem Tag kaputt – und das Internet explodiert

Das Galaxy Fold legt einen klassischen Fehlstart hin. Mehrere Testgeräte von Tech-Journalisten mussten bereits ersetzt werden ...

Update: Samsung USA hat mit einem Statement auf das Debakel um das Galaxy Fold geantwortet. Darin heisst es, die Testgeräte würden nun genau untersucht:

Und zur Schutzfolie, die das Kunststoff-Display überzieht, lässt das Unternehmen verlauten, dass die Kunden, bzw. Käufer des Galaxy Fold, entsprechend informiert würden:

Dazu die Einschätzung von The Verge: Trotz Samsungs Stellungnahme sei unklar, was das zugrundeliegende Problem mit dem Display des Galaxy Fold war, und ob der Hersteller in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel