Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: keystone/twitter.com/KinseyWolanski

Kurzer Erfolg: Instagram-Profil der CL-Final-Flitzerin gelöscht



Das war es wohl auch schon wieder mit dem Ruhm!

Mit ihrer Flitzer-Aktion während des Finales der Champions-League hatte Kinsey Wolanski am Samstag für die Szene des Spiels gesorgt. Die Uefa hatte zwar so gut wie keine Bilder von ihr gezeigt, doch im Internet kursierten schnell Videos des Auftritts, auch die Fotografen vor Ort knipsten einige Fotos.

Auf diesen war der Auftritt im Detail zu sehen. Kinsey Wolanski war knapp bekleidet, trug lediglich einen Badeanzug mit der Aufschrift «Vitaly Uncensored» – eine Werbung für die Sex-Prank-Seite ihre Freundes Vitaly Zdorovetskyi, seines Zeichens selbst WM-Flitzer beim Finale 2014.

Für Flitzerin Wolanski folgte eine Nacht Arrest und Ruhm auf Instagram:

Nur wenige Stunden nach ihrem Auftritt hatte die Flitzerin schon über zwei Millionen Follower – davor waren es «nur» rund 330'000 gewesen. Doch seit Sonntag-Nachmittag ist das Instagram-Profil von Kinsey Wolanski nicht mehr auffindbar.

Bild

Bild: @kinsey_sue

Doch warum hat Kinsey kein Profil mehr?

Im Video sagt Flitzerin Kinsey Wolanski, dass ihr Account gehackt worden sei. Wie es nun weitergeht und wer hinter dem vermeintlichen Angriff steckt, ist unklar. (hd/watson.de)

So euphorisch feiert Liverpool den Sieg

Die 21 schönsten Champions-League-Tore

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

27
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
27Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Der Typ 03.06.2019 16:08
    Highlight Highlight Mami ist sicher Stolz, hat die halbe Welt den String in Ihrer Muschel gesehen... Ayayay
  • Boogie 03.06.2019 11:37
    Highlight Highlight Also wenn Instagram ihren Account tatsächlich gelöscht hätte (was ich nicht vermute), dann wäre das eine richtig geile Aktion von IG. Ich finde die sollten viel mehr von diesen "Ich will berühmt werden mit Nichtskönnen und einfach nur meinen Hintern in die Kamera strecken" Accounts einfach löschen.
    • Cheesus 04.06.2019 07:10
      Highlight Highlight Da bliebe wohl nicht besonders viel übrig... 😅
  • I don't give a fuck 03.06.2019 11:10
    Highlight Highlight Herrlich, das Karma. Trotzdem frage ich mich, warum alle Medien ausschliesslich darüber berichten, dass ihr Instagram deswegen gepusht wurde. Denke kaum, dass diese Aktion dafür gedacht war, das war wohl eher ein Nebeneffekt...
    • TheOnlyZeus 03.06.2019 16:06
      Highlight Highlight Wie kommst du darauf? Dürfte sehr sicher die Intention gewesen sein.
    • I don't give a fuck 03.06.2019 20:47
      Highlight Highlight Weil es Vitaly's Seite ist, wofür sie Werbung machte, und diese dadurch x-fach gegoogled wurde Stunden später?
  • äti 03.06.2019 11:00
    Highlight Highlight Ich habe kein Instagram (FB, Whatsapp, .. auch nicht), wie kann ich ihr bloss folgen? Bin ich ausgegrenzt vom hochaktuellen Geschehen dieser Welt? Macht mein Leben so überhaupt noch Sinn?
    • Charlie Runkle 03.06.2019 12:40
      Highlight Highlight Willst du mein threema freund sein? Dann hätte ich schon zei.
  • Binnennomade 03.06.2019 10:49
    Highlight Highlight Ich bin immer noch der Meinung - flitzen ist per Definition nackt! Daher schwache Leistung, ich werde ihr nicht folgen! (Ich habe aber auch gar kein Instagram..)
  • Kordalius 03.06.2019 10:38
    Highlight Highlight da fällt mir nur das dazu ein...
    Benutzer Bild
  • Harvey Dent 03.06.2019 10:32
    Highlight Highlight STOP.MAKING.STUPID.PEOPLE.FAMOUS!
  • Glenn Quagmire 03.06.2019 10:09
    Highlight Highlight Würden nicht alle Portale darüber berichten, hätte sie weitaus weniger Erfolg.
  • Amateurschreiber 03.06.2019 10:02
    Highlight Highlight "Auf diesen war der Auftritt im Detail zu sehen"

    Passt auch: "Bei Ihrem Auftritt war jedes Detail zu sehen"
  • Ruffy 03.06.2019 09:44
    Highlight Highlight Sie Joggt jetzt schon über eine Stunde und das video endet einfach nicht, ausdauer hat sie..
  • dave1771 03.06.2019 09:42
    Highlight Highlight gehackt ist doch nicht gelöscht???
    • Finöggeli 03.06.2019 11:12
      Highlight Highlight Wenn du einen Login zu einem Account hast, kannst du die Löschfunktion betätigen
  • Leckerbissen 03.06.2019 09:31
    Highlight Highlight Auf dem Bild am CL-Final sieht ihr Körper irgendwie bisschen anders aus als auf Instagram.. Wieso nur?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ohmann94 03.06.2019 09:31
    Highlight Highlight Wahrscheinlich waren es Cyber-Hardcore-Feministinnen, die der armen Frau ihren Ruhm nicht gönnen, da sie anti-Frauen Werte vertritt. Hoffentlich greift Trump da mit einem „den-Tag-rettenden“ Tweet ein! *Sarkasmus-Off*
  • da isch mau e waud gstange 03.06.2019 09:29
    Highlight Highlight Absurd wie weit die Leute gehen für digitale Aufmerksamkeit.
    • I don't give a fuck 03.06.2019 12:16
      Highlight Highlight Naja, die wurde wohl dafür bezahlt...
    • I don't give a fuck 03.06.2019 16:29
      Highlight Highlight In Form von Cash oder neuen Designerklamotten.
  • Schso 03.06.2019 09:25
    Highlight Highlight Ein echter Krimi! Man kann es kaum erwarten zu erfahren, wie es weitergeht...
    • joe 03.06.2019 10:09
      Highlight Highlight Bitte nicht Spoilern....!

Das waren die ersten Insta-Bilder der Schweizer Influencer – und sie sind so 🙈

Ob Tchoumi, Zeki oder Gabirano: Am Donnerstagabend wird im Volkshaus in Zürich zum ersten Mal der Swiss Influencer Award verliehen. Wir sind in der Zeit zurückgereist und haben uns die ersten Bilder einiger Nominierten angeschaut.

24 «Star»-Influencer kämpfen am Donnerstagabend um den Swiss Influencer Award. Xenia Tchoumi, Zeki, Gabirano und Lo&Leduc, sie sind alle Anwärter dieses erstverliehenen Preises. Wir haben uns durch die Instagram-Profile einiger Nominierten gescrollt (und gescrollt und gescrollt), bis zu ihrem allerersten Bild. Und das sind die Perlen:

Die Swiss-Influencer-Award-Gala kann im Volkshaus in Zürich oder am Fernsehen auf Teleclub Zoom ab 20 Uhr live mitverfolgt werden. Zu einem Drittel werden die …

Artikel lesen
Link zum Artikel