Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was stimmt nicht bei diesem Emoji?

Google wird von einem kulinarisch-designerischen Skandal durchgeschüttelt. Jetzt hat sich der oberste Boss des Problem-Emojis angenommen.



Wie sieht ein Cheeseburger aus?

Man nehme zwei Brötchen, ein Hackfleisch-Patty, Käse, eine Tomatenscheibe und ein Salatblatt.

Und jetzt sieh dir mal das Cheeseburger-Emoji an, das Google mit Android auf Millionen Smartphones serviert:

Okeeee! 🤔

Und jetzt das Emoji des grossen Konkurrenten: Et voilà, Cheeseburger à la Apple. Serviert auf dem iPhone und Mac.

Das Internet hat bereits reagiert ...

Google-Boss Sundar Pichai erklärt die Käse-drunter-oder-drüber-Frage zur Chefsache.

PS: Klassisch amerikanisch, wenn auch mit schwer verdaulichem Trauerrand, ist der Cheeseburger von Microsoft ...

Wie Samsung, Facebook und weitere Tech-Unternehmen die weltbewegende Cheeseburger-Frage lösen, siehst du hier bei emojipedia.org.

Bild

screenshot: emojipedia.org

En Guete!

Umfrage

Wo gehört beim Cheeseburger der Käse hin?

  • Abstimmen

4,294

  • Direkt aufs Fleisch91%
  • Unters Fleisch2%
  • Aufs Salatblatt1%
  • Bin Veganer7%

(dsc, via The Verge)

Das könnte dich auch interessieren:

Filesharing und Co. – das dürfen Schweizer Internet-Nutzer (29.4.2016)

Was du im Internet legal herunterladen darfst – und was definitiv nicht

Link zum Artikel

Druckversuche der US-Unterhaltungsindustrie können Schweizer Downloadern vorerst nichts anhaben

Link zum Artikel

Anonym surfen: Dieses kurze Video erklärt, wie einfach es geht

Link zum Artikel

Schöne Bescherung: Filmpiraten erbeuten 40 Oscar-Filme und wollen einen nach dem anderen veröffentlichen

Link zum Artikel

Schluss mit Gratis-Spielen? Software-Piraten beissen sich an Kopierschutz die Zähne aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

44
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
44Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • fischolg 01.11.2017 02:16
    Highlight Highlight 🤦‍♀️
  • grumpy_af 31.10.2017 00:23
    Highlight Highlight Ich finde die LG Variante gut. Mit zwei Patties ;)
    • grumpy_af 31.10.2017 07:24
      Highlight Highlight *HTC🤦
  • redchilipepper 30.10.2017 23:35
    Highlight Highlight Ich finde, um diese Frage zu klären, sollte man Chuck Norris fragen, wo der Käse hingehört.
  • Mary Poppins 30.10.2017 23:11
    Highlight Highlight Mir fehlt bei der Umfrage die Option "what the fuck?!" ^^
  • Ziasper 30.10.2017 23:09
    Highlight Highlight Dafür ist beim Apple Burger der Salat am falschen Ort.
  • HurriKane 30.10.2017 20:45
    Highlight Highlight Ich frage mich nur weswegen der Käse bei Samsung und EmojiOne zwischen Tomate und Salat ist. Dort schmilzt er doch nie ! 😡
  • knightNEINer 30.10.2017 19:02
    Highlight Highlight aua einfach nur aua
  • El Vals del Obrero 30.10.2017 18:30
    Highlight Highlight Auch dazu gibt es ein Mani-Matter-Lied:

    http://www.songtexte.com/songtext/mani-matter/betrachtige-uber-nes-sandwich-4bc68fda.html

    (Man muss einfach "Sandwich" durch "Hamburger" und "Butter" durch "Käse" ersetzen)
  • dmark 30.10.2017 17:54
    Highlight Highlight Ich glaube Google hätte mal besser nach "Hamburger" googeln sollen?
    • dmark 30.10.2017 20:25
      Highlight Highlight Sollte natürlich "Cheeseburger" heissen.
  • SJ_California 30.10.2017 17:19
    Highlight Highlight 🍔 so muss es sein!
    • Saperlot 30.10.2017 21:57
      Highlight Highlight Denke es sollte klar sein, dass das Emoji je nach Gerät wo es dargestellt wird, anderst auschaut. 🙄
  • El Vals del Obrero 30.10.2017 17:04
    Highlight Highlight Ist doch reine Geschmackssache.

    Käse (oder genauer gesagt, die Käse-ähnliche Scheibe) eher oben und eher direkt auf dem Fleisch kann aber schon einen Sinn haben: Wärme steigt auf und das Fleisch ist die wärmste Zutat. Also schmilzt der Käse dann eher.
  • Amarama 30.10.2017 16:26
    Highlight Highlight jedem das seine würde ich meinen...
    ich mag es wenn der käse einfach über alles kommt, also das oberste (ausser dem deckenden Brot natürlich).

    Am geilsten wird's wohl wenn man Raclette käse schmelzt und dann oben verteilt. :p

  • Alju 30.10.2017 15:55
    Highlight Highlight Laut Sheldon von TBBT wäre bei einem Sandwich (wozu ich Burger auch zähle) der Käse zwischen Brot und Salat.
    Play Icon
    • @schurt3r 30.10.2017 16:12
      Highlight Highlight Weltklasse, danke!
    • dF 30.10.2017 18:43
      Highlight Highlight @Alju

      Nur ist ein Burger (oder zumindest das Fleisch darin) in der Regel warm/heiss, was bei einem Sandwich wiederum nicht sein muss. Oder stell dir mal warmes Bündnerfleisch oder Trutenaufschnitt, Lyoner, etc. in einem Sandwich vor.

      Zum Glück ist Sheldon nicht das Mass aller Dinge.
  • Urs-77 30.10.2017 15:10
    Highlight Highlight Über was man alles diskutieren kann...
    • PaLve! 30.10.2017 15:44
      Highlight Highlight Sorry für den Blitz! (/-\)
    • giguu 30.10.2017 17:59
      Highlight Highlight Foodnazis!
  • Asmodeus 30.10.2017 15:01
    Highlight Highlight Darf man bei diesem Hack-Zeugs überhaupt von Fleisch reden?

    Hack"fleisch" ist ja nur ein Zusammenwurf von unbrauchbarem Restzeugs.

    GEBT MIR EINEN BURGER MIT EINEM RICHTIGEN STÜCK FLEISCH!
    (und ohne Salat, Tomate, Gurke, Käse oder sonstige Beilagen.... eigentlich will ich einfach ein Steak)
    • Illuminati 30.10.2017 15:13
      Highlight Highlight Gibt genug alternativen wenn du das fleisch von burgern nicht gern hast (also ich liebe das saftige stück zwischen den brötchen), zb schnitzelbrot. Und zuhause kannst du dir ja zwei kottlets oder was auch immer in ein brötchen pappen.
    • PaLve! 30.10.2017 15:45
      Highlight Highlight Ja! Kein Restfleisch verwerten, nur die guten Stücke essen. So etwas Barbarisches.
    • Amarama 30.10.2017 16:14
      Highlight Highlight genau! weil es viel ökologischer ist das Restfleisch einfach wegzuwerfen. sehr gut.

      Das gleiche gilt natürlich auf für Leder, etc.
    Weitere Antworten anzeigen
  • SVARTGARD 30.10.2017 14:56
    Highlight Highlight Der scheiss Käse liegt oben. 😂
  • Akunosch 30.10.2017 14:51
    Highlight Highlight Mir fehlt in der Umfrage die Antwort „direkt unter UND auf das Fleisch“.
    #cheese4life
  • derEchteElch 30.10.2017 14:32
    Highlight Highlight Warum sind Veganer von dieser Umfrage über die besondere Antwortmöglichkeit „ausgegrenzt“? Darf sich ein Veganer nicht zur richtigen Reihenfolge äussern?

    Er muss es ja nicht essen aber über die Reihenfolge bescheid wissen oder Ideen und Vorschläge machen darf er trotzdem!

    Diese Ausgrenzung ist sexistisch! (Achtung, kann Teile vob Sarkasmus enthalten)
    • @schurt3r 30.10.2017 14:36
      Highlight Highlight 'tschuldigung!
      Benutzer Bildabspielen
    • derEchteElch 30.10.2017 14:54
      Highlight Highlight Entschuldigung angenommen. Als Strafe musst du zehn Android-Burger mit Käse unter dem Fleisch essen und ein Schild in der Hand halten auf dem steht; „ich mag auch Veganer 😋“
    • TheMan 30.10.2017 17:24
      Highlight Highlight Niemand mag Veganer
    Weitere Antworten anzeigen
  • w'ever 30.10.2017 14:20
    Highlight Highlight in den burger gehört keine tomate. danke
    • maxi 30.10.2017 16:23
      Highlight Highlight und keine scheiss essiggurke!
    • Red4 *Miss Vanjie* 30.10.2017 16:44
      Highlight Highlight Ich traue Menschen nicht die Essiggurken im Burger wollen :D
    • maxi 30.10.2017 17:07
      Highlight Highlight und dennoch ist dieses übel weitverbreitet!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lord_Curdin 30.10.2017 14:00
    Highlight Highlight Ja nach Belag auf dem Patty dürfen auch erst noch Pilze oder Zwiebeln zwischen Fleisch und Käse, damit der Käse alles etwas zusammen hält. Auf keinen Fall nur Käse unter das Fleisch!
    • dF 30.10.2017 14:44
      Highlight Highlight @ Lord_Curdin

      Ich hoffe mal, das war ein Schreibfehler deinerseits "Auf keinen Fall nur Käse unter das Fleisch!", der Käse gehört immer über das Fleisch, ob da noch Pilze oder Zwiebeln dazwischen sind, ist Geschmacksache. Aber der Käse gehört ÜBER das Fleisch. NIE, wirklich nie unters Fleisch, ausser als, wenn du schon welchen darüber hast,

Warum Apple seit Jahren ein universelles Handy-Ladekabel verhindert

Seit mehr als zehn Jahren drängt die EU auf einheitliche Ladekabel für Smartphones. Ohne Erfolg. Dokumente belegen jetzt: Das liegt vor allem an einer Firma.

Micro-USB, USB-C und Lightning – die unterschiedlichen Anschlüsse bei Smartphones sind nicht nur für die Verbraucher ein Ärgernis. Nach Einschätzungen der EU-Kommission geht das Ladekabel-Chaos auch auf Kosten der Umwelt. Etwa 51'000 Tonnen Elektroschrott landen Jahr für Jahr im Müll, weil sich die Hersteller nicht auf einen gemeinsamen Standard einigen konnten.

Dabei schienen sie schon vor gut zehn Jahren auf einem guten Weg: Auf Druck der EU-Kommission hin versprachen die grössten …

Artikel lesen
Link zum Artikel